21. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen in Deutschland · Kategorien: Deutschland · Tags:

Aktuelle Tips

für die Zeit vom 23.04. bis zum 01.06.2012

Vom 23. bis 26. April Veranstaltungsrundreise mit Gabriele del Grande aus Rom
Das Meer zwischen uns – Flucht und Migration in Zeiten der Abschottung
– In Hamburg im Rahmen der „Hamburger Lesetage“  am Montag, 23. April 2012, 19:30 Uhr
Werkstatt 3, Nernstweg 32, HH Altona
– In Hannover am Mittwoch, 25. April 2012, 19:00 Uhr,
im kargah e.V., Zur Bettfedernfabrik 1, 30451 Hannover-Linden
– In Berlin am Donnerstag, 26.April 2012, um 19:00 Uhr
in der Theaterkapelle, Boxhagener Strasse 99, Berlin-Friedrichshain

Am 1. Mai in Berlin:
tagsüber Infotisch, eventuell Fotoausstellung über Schiffsfriedhof auf Lampedusa, Redebeitrag von der Bühne, barrio antifascista, Carlo Guliani-Platz, Bethaniendamm in Berlin Kreuzberg

Am 7. Mai in Hamburg
Veranstaltung zu Boats4People mit Helmut Dietrich von der Forschungsgesellschaft Flucht und Migration, um 19.30 Uhr im Centro Sociale (Nähe U3 Feldstr.)

Am 7. Mai in Berlin
Infotour mit Aktivist_innen aus Tunesien, tagsüber workshops zu verschiedenen Themen, abends gemeinsame Veranstaltung, genauer Ort, Zeit und Ankündigung: www.stressfaktor.squat.net

Am 14. Mai in Lübeck
Revolte und Flucht: Der arabische Frühling dringt durch die Festung Europa und stirbt im Mittelmeer
mit Judith Gleitze, (Mitarbeiterin von „borderline europe“ in Italien und Tunesien) und
Stefan Schmidt, (Beauftragter für Flüchtlings- Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig Holstein) um 20 Uhr im CVJM, Große Petersgrube 20, Lübeck
VeranstalterInnen: borderline-europe, Humanistische Union Lübeck, Flüchtlingsforum Lübeck

Vom 16. bis 19. Mai bei den Frankfurter Aktionstagen Blockupy im Bankenviertel, mit Reden zu B4P in den Asambleas, mit Schlauchbooten bei Besetzungen, Blockaden und auf der Demonstration….

Am18.5. in Hamburg
Antira-Kneipe zu Boats4People in der Hafen-Vokü

Am 24. Mai in Berlin
Konferenz: Zwischen(t)räume – Transkontinentale Migration nach den Umbrüchen in Nordafrika, Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstraße 8, 10117 Berlin

Am Freitag, 1. Juni, in Darmstadt ab 18.30 Uhr
Centralstation veranstaltet in Kooperation mit Kontrapunkt e.V. und Kein Mensch ist Illegal Darmstadt ein Solidaritätskonzert für Boats 4 People: Schiffe der Solidarität – gegen das Sterben im Mittelmeer
Heinz Ratz, Singer/Songwriter-Punk, Aktivist und Mitglied der Band Strom&Wasser, schließt sich für das Solidaritätskonzert mit The Refugees zusammen – einem Musikprojekt von verschiedenen afrikanischen Musikerinnen und Musikern, die in Deutschland als Flüchtlinge leben. Manfred Mauerbrecher, Romanautor und Musiker, wird ebenfalls auftreten. Außerdem wird die Ausstellung „traces of refugees“ zu sehen sein. VVK 9,90€/7,90€ ERMÄSSIGT, AK 11€/9€ ERMÄSSIGT

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.