26. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Algerien: Selbstverbrennungen · Kategorien: Algerien, Deutschland · Tags: , ,

Drei Jugendliche in Tiaret

In der westalgerischen Stadt Tiaret, aus der die jungen Leute seit Jahrzehnten vor allem nach Deutschland auswandern, haben sich in den letzten Wochen drei Jugendliche in der Öffentlichkeit mit Benzin übergossen und angezündet. Die Selbstmordwelle hält in Algerien seit über einem Jahr an. Das städtische Krankenhaus Oran vermeldet, dass im Jahr 2011 sechzig Menschen eingeliefert wurden, die sich selbst verbrennen wollten. Die meisten erlagen ihren Brandverletzungen.

Unter den protestierenden Opfern in Tiaret war der Jüngste erst 16 Jahre alt. Sie verstehen ihre Tat als Ausdruck sozialer Wut und Verzweiflung. Im Anschluß kam es zu Unruhen in Tiaret. Rathaus, Behörden und Polizeiposten wurden angegriffen, Überlandstraßen blockiert.

http://www.elwatan.com/regions/ouest/tiaret/un-jeune-s-immole-par-le-feu-24-04-2012-167975_136.php

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.