25. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Fahndung gegen Lampedusa-Boat-people in Italien, Verhaftungen! · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,

Kriminalisierung der Flucht aus Libyen nach Lampedusa

Ein Ghanaer, ein Nigerianer und ein Ivoirer wurden am 24.05.2012 von einer Fahndungs-Spezialeinheit aus Brescia festgenommen, der Haftbefehlt wurde von der Staatsanwaltschaft Agrigent, zuständig für Lampedusa, ausgestellt. Die Polizei in Brescia hatte Fahndungen zu boat-people in Libyen (!) und in ganz Italien koordiniert, zahlreiche Flüchtlinge, die aus Libyen nach Lampedusa aufgebrochen waren, sind verhört worden. Die drei Personen wurden wegen „Menschenschmuggels“ und Zugehörigkeit zu einer entsprechenden „kriminellen Organisation“ verhaftet. Sie sollen Bootsfahrten nach Lampedusa organisiert haben. Das sei das Ergebnis eines Jahres Fahndungsarbeit gegen Boat-People. Die Zeitung La Repubblica berichtet, dass ihnen konkret die Annahme von Geld, die Boots-Fahrten unter unmenschlichen Bedingungen und unter Lebensgefahr vorgeworfen werden.

http://palermo.repubblica.it/cronaca/2012/05/24/news/traffico_di_uomini_arrestati_tre_immigrati-35808850/index.html?ref=search

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.