29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für An israelischer Grenze schussverletzt · Kategorien: Mittelmeerroute

Israelische Militärs haben 3 Flüchtlinge angeschossen, als es zu einem Feuergefecht zwischen ägyptischen Beduinen und den Militärs kam. Die kommerziellen Fluchthelfer haben sich auf den Sinai zurückgezogen, einer wurde ebenfalls verwundet. Die 3 angschossenen Flüchtlinge wurden in das Krankenhaus Soroka in Béersheva gebracht. TEL AVIV, Israel (Ma’an) 28-05-2012 http://www.maannews.net/eng/ViewDetails.aspx?ID=490083

29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Von der Arabellion lernen! – crowdmap 1 – · Kategorien: Syrien · Tags: ,

Interaktive Landkarte, Syrien

Selbst dokumentieren und veröffentlichen! Ein System der Notrufe und die Hilfe selbst organisieren! Eigene Solidaritätsnetze aufbauen! Flüchtlinge unterbringen!

14,887 documented killings in Syria, March 18, 2011 thru May 18, 2012 Please help us document the crimes in Syria. Here is a short tutorial on how to report. In addition, please see the Instructions page for security precautions to take while submitting reports from the field. Reports can be submitted anonymously or you have the option to provide your personal information [يمكنك إدخال التقرير بدون الكشف عن شخصيتك أو إذا أردت يمكنك إدخال معلوماتك الشخصية]. You can also submit reports via email to syriatracker@gmail.com or by adding the hashtag #basharcrimes to your tweet(s) (please make sure you include the location or geo-location of the report when submitting via email or twitter). Learn to protect your security online (Arabic version – English version) Reports can be downloaded here. You can subscribe to alerts here. To report cases of human rights violations of sexualized violence, please visit Women Under Siege.

https://syriatracker.crowdmap.com/

29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Frontex und die Flüchtlinge an den türkischen Grenzen · Kategorien: Griechenland, Mittelmeerroute, Syrien, Türkei · Tags:

„Praktische Kooperation“ bei der Grenzüberwachung und der Flüchtlingsjagd haben Frontex und das türkische Außenministerium beschlossen. Zuvor zeigte sich die Türkei oft zögerlich, da die EU auf anderen Feldern kein Entgegenkommen signalisierte. Das jetzige MoU könnte folgende Dimensionen haben:

Falls die Repression in Syrien noch weiter eskaliert, wäre Frontex an vorderster Front, um syrische Flüchtlinge aufzuhalten.

Im Gegenzug wird die Türkei an der Grenze zu Griechenland vermutlich stärker im Sinne der EU-Abschottung „kooperieren“.

Schließlich ist die Türkei ein wichtiges Transitland für iranische und afghanische Flüchtlinge.

Frontex hält die Details des MoU mit der Türkei geheim.

http://www.frontex.europa.eu/news/frontex-signs-a-memorandum-of-understanding-with-turkey-iY5Euj

29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Vor Libyen: 10 – 30 Boat-people ertrunken · Kategorien: Libyen · Tags: ,

Mindestens 10 Tote im Kanal von Sizilien. Ein Überlebender löst Alarm an der libyschen Küste aus.

La repubblica 26.05.2012

Der Notruf ist bei Aden Sabrie eingegangen, einem somalischen Journalisten, der mit dem BBC zusammenarbeitet. Daraufhin ist die italienische Küstenwache von Lampedusa aus losgefahren und hat dann ein anderes Schlauchboot mit 54 Flüchtlingen gerettet. – Es sollen mindestens 10, vielleicht aber auch 30 Ertrunkene sein, so berichten hundert Überlebende, die am 25.05.2012 vor der libyschen Küste gerettet wurden. Diese libysche Rettungsaktion hatte die italienische Küstenwache ausgelöst, und zwei Frachtschiffe haben daraufhin die Flüchtlinge an Bord genommen und nach Tripolis gebracht.

Den Notruf hatten sie mit Hilfe eines Satellitentelefons ausgelöst. Aden Sabrie konnte telefonisch mit einer Überlebenden sprechen. Sie berichtete, dass ein Teil des Schlauchboots ein paar Stunden nach der Losfahrt luftdurchlässig geworden ist und viele Passagiere ins Meer gefallen seien. Sie selbst habe mindestens 10 Tote um sich herum gesehen. Nach anderen Angaben von Überlebenden seien es mindestens 30 Tote.

http://palermo.repubblica.it/cronaca/2012/05/26/news/almeno_dieci_morti_nel_canale_di_sicilia_nuovo_allarme_immigrati_dalle_coste_libiche-35990631/index.html

29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Libyen: Massenfestnahmen · Kategorien: Libyen · Tags: ,

Die libysche Übergangsregierung gibt laut der Tageszeitung Lana an, dass die libyschen Behörden in den letzten vier Tagen 439 MigrantInnen davon abgehalten hätten, auf Schiffen nach Europa loszufahren. Außerdem seien 350 MigrantInnen aus dem Tschad, aus Pakistan und Bangladesh in Südlibyen nach illegalem Grenzübertritt festgenommen worden.

Tripolis 28.05.2012, AKI:

http://www.adnkronos.com/IGN/Aki/English/Security/Libya-Hundreds-of-migrants-stopped-from-sailing-for-Europe_313348246550.html

29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Syrien: Flüchtlinge in den Städten · Kategorien: Syrien
Persönliche Eindrücke aus Syrien
hr-inNFO 29.05.2012, Länge: 4:26 Min
Jean-Marie Falzone arbeitet für das Deutsche Rote Kreuz und koordiniert auch die Zusammenarbeit mit dem Roten Halbmond, der Partner-Organisation im arabischen Raum. In den vergangenen Tagen war er unter anderem in den Städten Homs und Hama, wo besonders viele Gegner von Präsident Assad wohnen und wo es heftige Kämpfe gab. Im Gespräch mit hr-iNFO schildert er, wie er den Alltag der Menschen in Syrien erlebt.
29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Israel: Rassismus gegen afrikanische Flüchtlinge · Kategorien: Mittelmeerroute · Tags:

African asylum seekers injured in Tel Aviv race riots

(the guardian 24.05.2012)

Violence breaks out after inflammatory speeches as protesters join politicians to demonstrate against rising Israeli immigration

Dozens of African asylum seekers were injured as race riots broke out in Tel Aviv on Wednesday night.

Thousands of protesters joined politicians to protest against the arrival of an estimated 60,000 asylum seekers in Israel in recent years. But after inflammatory speeches the demonstration broke out into violence. […]

29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für b4 Palermo Planung Mai Juni Juli · Kategorien: Italien · Tags: , ,

Vorläufiger Zeitplan

MAI

31.5 Kurzfilmabend im ZETA: drei Kurzfilme zu Abschiebe- und Identifizierungsanstaltungen in Italien ( „La vita che non CIE“)

JUNI

7.6 gemeinsam mit anderen Organisationen: Projektion des Films „mare chiuso“ (Thema: Zurückweisungen auf See nach Libyen) in Anwesenheit des Regisseurs und Runder Tisch zum Thema Migration

JULI

3.7. Film „i nostri anni migliori“ (Situation von Tunesiern in Italien) in Anwesenheit des Regisseurs

5.7: Ankunft des Bootes Oloferne im Hafen von Palermo. Thema in Palermo: Widerspruch zwischen dem Gesetz, Hilfe zu leisten und der Kriminalisierung derer, die Hilfe auf dem Meer leisten, sein (wie zum Beispiel im Fall Cap Anamur, bei den tunesischen Fischern), sowie Zurückweisungen auf dem Meer.

Für die Ankunft der Aktivisten am 5.7. haben wir einen „Eröffnungsabend“ geplant mit Abendessen, Filmen, Musik, Diskussionen.

6.7. Pressekonferenz am Hafen.

6.7. Besuch in Milo (die andere Abschiebe – und Identifikationsanstalt) in Trapani und / oder in Vulpitta (auch eine Abschiebe- und Identifikationsanstalt), das sich ebenfalls in Trapani befindet, fahren könnte. Vulpitta hat den Vorteil, dass man dort direkt mit den Migranten reden kann, auch wenn man nicht reingelassen wird.

Lampedusa in festival 19.-23.7. Das Boot komm am 18.7. nach Lampedusa. Pressekonferenz.

29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Choucha Selbstorganisation der Flüchtlinge · Kategorien: Libyen, Tunesien · Tags: , ,

Die Flüchtlinge in und aus Choucha / Shousha in Tunesien – vor einem Jahr aus Libyen geflüchtet – haben inzwischen eine eigene Website, hier ist sie:
http://voiceofchoucha.wordpress.com

29. Mai 2012 · Kommentare deaktiviert für Frankfurt Bloccupy 19.05.2012 · Kategorien: Nicht zugeordnet · Tags: , ,

Foto bloccupy b4p

Seite 1 von 212