08. Juli 2012 · Kommentare deaktiviert für Migrationsthema gewinnt in Tunesien an Bedeutung · Kategorien: Tunesien

Erstmals schliessen sich Vereine und Gruppierungen zusammen, um eine zivilgesellschaftliche Koordinationsstelle für die AuslandstunesierInnen aufzubauen. Das Vorhaben geniesst die Unterstützung der Gewerkschaft UGTT. Ziel ist es, die Diskriminierung gegen TunesierInnen im Ausland zu bekämpfen. Ausdrücklich ist auch die „Solidarität mit Harraga und Papierlosen“ in Europa und mit den Internierten in Abschiebelagern in Europa und anderen Staaten genannt.

Es wird erwartet, dass die tunesische Regierung in den kommenden Tagen einen Regierungsbeauftragten für die AuslandstunesierInnen benennen wird; das Amt wird die Bezeichnung „Haute Instance pour l’Immigration“ tragen. Ob die nach Tunesien Immigrierten oder Geflüchteten dabei mit berücksichtigt werden, ist nicht bekannt. – Die oben beschriebene Koordinationsstelle möchte dann als Beirat für die „Haute Instance pour l’immigration“ anerkannt werden.

http://www.lapresse.tn/06072012/52284/vers-la-creation-dune-haute-instance-pour-limmigration.html

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.