09. Juli 2012 · Kommentare deaktiviert für Algerische Boat-people aus spanischem Abschiebeknast ausgebrochen · Kategorien: Algerien, Spanien · Tags: ,

Hania A. schrieb am 25.06.2012 im Le Temps d’Algérie, dass die 25 algerischen Harragas, die am 09.06.2012 im Küstengewässer nahe der südspanischen Stadt Murcia verhaftet wurden, zunächst im Abschiebeknast (CIE) Murcia – ähnlich dem in Algeciras – interniert wurden.

Am Samstagnachmittag (23.07.2012) konnten sie ausbrechen. Sie nutzten Feuerlöscher und anderes Material, um gegen die Wächter vorzugehen. Vier Polizisten ließen sich leicht verletzt im Krankenhaus behandeln. Am 24.07.2012 wurden 15 der Ausgebrochenen in der Umgebung von Murcia festgenommen. Sie hatten nirgendwo Hilfe bekommen. Die Polizei rechnet bei der Jagd nach den 10 weiteren Flüchtigen mit der Unterstützung der Bevölkerung.

Die Polizei gab an, dass es sich nicht um den ersten Ausbruch aus dem Gefängnis Murcia handelt, in dem derzeit 115 Nichtspanier festgehalten werden, zum Teil in Strafhaft, zum Teil in Abschiebehaft. Demnächst sollen neue Blöcke in dem Gefängnis gebaut werden. Die gefassten Flüchtigen erwartet nun ein Gerichtsprozess mit Gefängnisstrafe.

http://www.letempsdz.com/content/view/76708/1/

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.