10. Juli 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien: Alle bilateralen Migrationsabkommen werden revidiert · Kategorien: Tunesien · Tags: ,

Unter Leitung der tunesischen Staatssekretäre Karim Azzouz und Houcine Jaziri wird in Tunesien ein offener politisch-gesellschaftlicher Prozess zur Überprüfung und Revision aller Migrationsabkommen mit dem Ausland angekündigt. Die tunesische Regierung ermutigt, organisiert oder kooptiert derzeit alle erreichbaren Vereine von AuslandstunesierInnen, um Schlagkraft und Konsens für die vorgenommenen Aufgaben aufzubauen. Tunesische Wirtschaftsgruppen und verschiedene Ministerien sind beteiligt.

Inzwischen haben die Vertreter auslandstunesischer Vereine („Forum des associations des Tunisiens à l’étranger“) den Vorschlag der tunesischen Regierung gebilligt, einen Hohen Rat der Emigration („Conseil supérieur de l’émigration“) aufzubauen, d.h. einen Beirat mit 70 bis 100 VereinsvertreterInnen.

Ob dieses neue politische Kraftfeld tatsächlich zu einer handlungsfähigen Kritik der EU-Abchottung oder aber zu einer Bestätigung der tunesischen Gendarmenrolle für die Festung Europa führen wird,ist derzeit nicht ausgemacht.

Helmut Dietrich (FFM)

Zur Meldung über die Formierung des „Conseil supérieur de l’émigration“ siehe:

http://www.businessnews.com.tn/Tunisie—Vers-la-cr%C3%A9ation-d%E2%80%99un–Conseil-sup%C3%A9rieur-de-l%C3%A9migration-,520,32207,3

 

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.