15. Oktober 2012 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: andere Länder, Deutschland · Tags:

15.10.2012

Soeben haben wir erfahren, dass die Botschaft Nigerias in Deutschland von
antirassistischen AktivistInnen besetzt worden ist. Im Augenblick hält
sich die Gruppe in den Räumlichkeiten in der Neue Jakobstrasse Nr. 4 in
Berlin auf.

Die BesetzerInnen protestieren mit ihrer Aktion gegen die Kollaboration
der nigerianischen und der deutschen Regierung bei der Durchführung von
Abschiebeanhörungen. Diese zwangsweisen Anhörungen bei Botschaften und
durch Delegationen dienen ausschließlich dem Zweck, Papiere für die
Abschiebung zu erhalten.

Kontakt:
Rex Osa 017627873832

Weitere Informationen folgen.

Mit freundlichen Grüßen,

Abschiebestopp

Kommentare geschlossen.