30. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Arabischer Frühling, europäischer Winter – Karikatur · Kategorien: Ägypten, Deutschland, Frankreich, Italien, Libyen, Mittelmeerroute, Tunesien · Tags: ,

 

aus:

http://www.maghreb-observateur.qc.ca/news/148/ARTICLE/1807/2012-01-01.html

30. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien, Siliana: Unruhen breiten sich aus · Kategorien: Tunesien · Tags: ,

Am Freitag, dem 30.11.2012, haben sich die Unruhen auch in anderen Städten ausgebreitet. In Kef versuchten Demonstranten, das Gefängnis zu stürmen. Als das verhindert wurde, gingen sie gegen den tunesischen Zoll – nahe der Grenze zu Algerien – vor. Die Armee zog vor den staatlichen Einrichtungen in Kef vor.

Auch in Jendouba kam es in der Nacht vom 29. auf den 30.11.2012 zum Barrikadenbau, zu Plünderungen und zu Zusammenstößen mit der Polizei.

In Siliana gab es den ganzen Tag Demonstrationen und Barrikaden. Zu Tausenden verliessen die Bewohner des Städtchens symbolisch den Ort. In den kommenden Wochen werden einige zusammen mit anderen Protestlern wie aus Sidi Bouzid nach Tunis ziehen. – Derm 30.11.2012 ist der 5. Tag des inzwischen regionalen Generalstreiks, der vollständig umgesetzt wird.

Bei Einbruch der Dunkelheit begannen am 30.11.2012 wieder heftige Zusammenstöße mit der Polizei und der Nationalgarde. Wieder hat die Polizei geschossen, es heisst, Warnschüsse seien es gewesen. Ein Polizist wird zitiert, dass er bei einem richtigen Schießbefehl ganz anders gegen die Demonstranten vorgehen würde. UGTT Vertreter forderten die Demonstranten vergeblich auf, nach Hause zu gehen.

Italienische Firmen, die in der Region für Niedrigstlohn Textilien anfertigen lassen, drohen mit Abzug, wenn die Proteste weiter gehen.

http://www.romandie.com/news/n/_Tunisie_tirs_de_sommation_a_Siliana_les_affrontements_s_intensifient66301120121825.asp?http://fr.news.yahoo.com/tunisie-affrontements-entre-manifestants-policiers-%C3%A0-siliana-141422641.html

http://www.tap.info.tn/fr/fr/component/content/article/378-actualite/37652-actes-de-violence-et-de-pillage-a-jendouba.html

30. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien, Siliana: 4. Tag Aufstand und Generalstreik · Kategorien: Tunesien · Tags: ,

Auch am 29.11.2012, am 4. Tag in Folge, findet in Siliana und der umliegenden Region ein Generalstreik statt, mit Straßenblockaden, Demonstrationen, Versammlungen und Zusammenstößen mit Nationalgarde und Polizei. Die Armee soll versucht haben, die Fronten voneinander zu trennen.

Für Freitag den 30.11.2012 wurde der Beginn eines Marschs Richtung Tunis beschlossen. Die Hauptstadt liegt gut 100 km entfernt. Nach der Flucht hatten Märsche aus den verarmten Provinzen des Landesinneren in die Hauptstadt mehrmals zum Sturz von Übergangsregierungen und zur Fortführung der Revolution geführt.

Die politische Opposition schließt sich um das Thema des Aufstands in Siliana mehr und mehr zusammen. Selbst an der Regierungsfront bröckelt es. Es geht nicht mehr allein um den Gouverneur von Siliana und die Freilassung der Demonstranten von April 2012, sondern um eine verfehlte Wirtschaftspolitik. Die Armut und die Einkommenslosigkeit im Landesinneren wächst.

Zudem stößt der anhaltende polizeiliche Einsatz von Schrotflinten auf Empörung in der Öffentlichkeit. Auch die maßlosen Rechtfertigungen des Innen- und des Justizministers sorgen für Protest. Sie erklärten, dass ausländische Manipulationen und Terroristen hinter dem Lokalaufstand steckten und dass die Bleikugeln aus Schrotflinten nicht so gefährlich seien.

In Tunis, Kef, Mahdia, Monastir, Kairouan, Sfax und in Städten des Landesinneren fanden Solidaritätsdemonstrationen statt.

http://www.lemonde.fr/tunisie/article/2012/11/30/tunisie-maintien-de-l-appel-a-manifester-a-siliana_1798243_1466522.html

http://www.businessnews.com.tn/Reprise-des-violences-%C3%A0-Siliana,-les-manifestants-se-dirigent-vers-la-Kasbah-de-Tunis,520,34838,3

http://www.businessnews.com.tn/Tunisie-%E2%80%93-Plusieurs-manifestations-populaires-de-soutien-avec-Siliana-%28vid%C3%A9o%29,520,34834,3

http://www.tunisienumerique.com/tunisie-hamadi-jebali-il-y-des-forces-terroristes-qui-veulent-semer-le-chaos-a-siliana-en-se-dissimulant-derriere-lugtt/154981

29. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien, Siliana: Aufstand und Generalstreik weiten sich aus · Kategorien: Tunesien · Tags: , ,

Der Aufstand und der Generalstreik in der Stadt Siliana weitete sich am 27.11, 28.11. und 29.11.2012 auf die ganze Region des Gouvernorats aus. Das Innenministerium der tunesischen Regierung hat sich darauf beschränkt aufzuzählen, wieviel Polizeireviere und Gouverneurseinrichtungen in der Region geplündert und in Brand gesteckt wurden.

Nach einem offiziösen Bericht haben 12 Demonstranten in Siliana in diesen Tagen bei den Angriffen von Polizei und Nationalgarde ihr Augenlicht verloren.

Die Gewerkschaft UGTT fordert eine Untersuchung wegen Kriegsverbrechen. Polizei und Nationalgarde haben bei der Aufstandsbekämpfung unbekannte Waffen eingesetzt.

http://www.investir-en-tunisie.net/index.php?option=com_content&view=article&id=17295

29. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien, Siliana: 2. Tag Aufstand – Bleikugeln, Gummigeschosse, Tränengas · Kategorien: Tunesien · Tags: ,

Am 28.11.2012 hat der lokale Aufstand in Siliana, gut 100 km südoestlich von Tunis, angehalten. Der Ort und die Region sind von anhaltender Arbeitslosigkeit gekennzeichnet. Der Ennahda-Gouverneur steht seit Monaten nicht Rede und Antwort auf die Frage, was mit den Geldern für Entwicklungsprojekte passiert ist. Seit ersten grossen Protesten im April 2012 sind Demonstranten aus Siliana in Gefängnishaft.

Die Bevölkerung fordert den Sturz des Gouverneurs, die Freilassung der seit April 2012 Verhafteten und Einkommensmöglichkeiten.

Der Gouverneur macht Zugereiste, Anhänger von Ben Ali und Betrunkene für die Proteste verantwortlich und hat mit diesen Worten die Wut der Bevölkerung gesteigert.

Am 2. Tag des Aufstands mit Generalstreik (28.11.2012) nach einer Woche anhaltender Proteste hat die Nationalgarde und die Polizei wiederum mit aller Gewalt die Demonstrationszüge und Straßenblockaden angegriffen. Gewehrsalven (italienische NobelSport-Gewehre), Gummigeschosse und Tränengasgranaten haben inzwischen über 260 Personen verletzt, überwiegend im Kopfbereich (Augenpartien) und auf der Brust. Die Krankenhäuser in Siliana und Region sind mit der Aufnahme der Verletzten überfordert. Es fehlt an Betten, Medikamenten und Behandlungsmöglichkeiten. Seit dem Nachmittag des 28.11.2012 werden Verletzte in Krankenhäuser in Tunis gefahren. Unter den Verletzten sind auch internationale Journalisten.

Laut Gerücht sind bislang zwei Demonstranten gestorben.

In der Nacht vom 28.11. auf den 29.11. haben sich die Polizeikräfte aus Siliana zurückgezogen.

http://www.rfi.fr/afrique/20121129-tunisie-siliana-violence-ben-abbes-chafai-greve

http://www.tagesschau.de/ausland/tunesien614.html

http://www.stern.de/news2/aktuell/ueber-260-verletzte-bei-gewaltsamen-protesten-in-tunesien-1933854.html

28. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Neue Rezension: Asef Bayat – Leben als Politik · Kategorien: Lesehinweise · Tags:

Von Florian Schmid

Das stille Vordringen des Alltäglichen

Der Soziologe Asef Bayat hat eines der lesenswertesten Bücher über die Protestbewegungen im Nahen Osten verfasst

nd 28.11.2012

http://www.neues-deutschland.de/artikel/805691.das-stille-vordringen-des-alltaeglichen.html

Die Menschen in Tunesien oder Ägypten, die sich gegen ihre Obrigkeit auflehnten, gehörten keiner politischen Organisation an. Sie sind illegale Straßenhändler, zapfen Stromleitungen an, bauen Häuser auf städtischen Brachen. Asef Bayat beschreibt in seinem Buch, wie normale Leute den Nahen Osten veränderten.

Als sich der junge tunesische Händler Mohamed Bouazizi am 17. Dezember 2010 aus Protest gegen die autoritäre Obrigkeit selbst anzündete, konnte niemand absehen, dass sich innerhalb kurzer Zeit eine ganze Welle von Aufständen im Nahen Osten ereignen würde. Einen Monat brauchten die Tunesier, um Präsident Ben Ali aus dem Amt zu jagen, achtzehn Tage die Ägypter, um Mubarak zu stürzen. Woher kam dieser plötzliche Ausbruch politischer Handlungsmacht, die ohne erkennbare Organisation und Führung die gesellschaftlichen Verhältnisse in mehreren autoritär geführten Ländern ins Wanken brachte? Dieser Frage geht der Soziologe Asef Bayat in seinem Buch »Leben als Politik – wie ganz normale Leute den Nahen Osten verändern« nach. Darin schlüsselt er die sozialen und gesellschaftspolitischen Entwicklungen auf, die den revolutionären Erhebungen vorangingen.Der 1954 geborene Bayat erlebte als junger Mann die iranische Revolution, ging ins Exil, lehrte lange an der Universität Kairo und arbeitet derzeit an der Uni von Illinois. Von den zahlreich erschienenen Büchern über die Protestbewegungen in der arabischen Welt ist Bayats Beitrag einer der lesenswertesten. Er verbindet Zeitgeschichte mit praxisorientierter soziologischer Theorie und wirft einen differenzierten Blick auf den Nahen Osten.

Weiterlesen »

28. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Kompass – AntiRa – Newsletter Nr. 10 – Dezember 2012 · Kategorien: Deutschland · Tags:
siehe auch als besser lesbare doc-Datei
Kompass-Newsletter-Dezember-2012
+++ Demonstrationen in Bitterfeld, in Hannover und gegen die IMK in Rostock +++ Veranstaltung und Treffen gewerkschaftlicher Anlaufstellen in München +++ Protestkult(o)ur/SOS nach Brüssel +++ Internationale Konferenz in Oldenburg +++ Boats4People-Veranstaltungen in Frankfurt, Berlin, Hamburg +++ Oury Jalloh-Prozess +++ Transnationale Hinweise +++ Weitere (über)regionale und transnationale Termine +++

Weiterlesen »

27. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Berlin: Algerienfilme von René Vautier – mit frühem Harraga-Film · Kategorien: Algerien · Tags:

Ohne Genehmigung

Die Filme von René Vautier. Cinéma militant, Internationalismus, anti-koloniale Kämpfe

Skip to content

Programm

Mittwoch, 05.12.2012

19:00 Uhr
Ohne Genehmigung und sofort!

21:00 Uhr
Marée noire, colère rouge

Weiterlesen »

27. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien: Lokalaufstand Siliana, Schuss-Verletzte · Kategorien: Tunesien · Tags: ,

Seit mehreren Tagen halten die Demonstrationen und Straßenblockaden in Siliana an. Am heutigen 27.11.2012 fand ein Generalstreik statt, und die Konfrontationen mit der Polizei verwandelten sich in grosse Straßenschlachten. Die Polizei schoss nicht nur mit Tränengasgranaten. Demonstranten wurden mit Schussverletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Unter den Verletzten sind auch Angehörige der Verfassungsversammlung.

Die Proteste zielen auf den Sturz des Provinzgouverneurs. Ausserdem wird die Freilassung der Demonstranten gefordert, die seit dem 26.04.2012 in Haft sind, und Einkommensmöglichkeiten für die Bevölkerung in dieser völllig vernachlässigten Region.

http://www.businessnews.com.tn/Tunisie—Affrontements-muscl%C3%A9s-entre-manifestants-et-forces-de-l%E2%80%99ordre-%C3%A0-Siliana,520,34784,3

Tunisie – Affrontements musclés entre manifestants et forces de l’ordre à Siliana

Weiterlesen »

27. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesischer Militärhubschrauber spürt Boat-people auf · Kategorien: Tunesien · Tags: ,

7 Boat-people, unter ihnen eine Frau, wurden am 26.11.2012 vor Cap Bon / Nabeul von einem tunesischen Militärhubschrauber aufgespürt und zurück an Land gebracht. Das gab das tunesische Verteidigungsministerium bekannt.

http://www.tap.info.tn/fr/fr/component/content/article/378-actualite/37402-sept-migrants-clandestins-repeches-au-large-de-ras-maamoura-defense.html

Seite 1 von 1112345...10...Letzte »