30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien: MarokkanerInnen weiterhin größtenteils „illegal“ · Kategorien: Marokko, Tunesien

Nur 700 Personen der großen marokkanischen Community in Tunesien haben weiterhin Aufenthaltspapiere bekommen. Zehntausende MarokkanerInnen leben und arbeiten weiterhin „sans papiers“ im Lande, größtenteils in Überausbeutung.

http://www.atlasinfo.fr/700-marocains-autorises-a-travailler-en-Tunisie-en-2012_a37388.html

Weiterlesen »

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Marokko-Mauretanien: Abschiebungen · Kategorien: Marokko, Mauretanien · Tags:

Migrants dans le desert entre le Maroc et la Mauritanie

Quelques derniers développements: Avant-hier, après de longues négociations à la porte de la chancellerie, nous avons été reçus par une certaine Meryem de l’ambassade de la Mauritanie. Elle n’a pas voulu donner son nom complet ni son occupation exacte. Elle nous a vaguement promis de résoudre ce dossier (« pour les gens qui possèdent un passeport valide et suffisamment d’argent pour rentrer chez eux, pas pour les  refugies et le autres, nous avons assez de refugiés en Mauritanie) et de communiquer avec son ministère des affaires étrangères une fois toutes les informations reçues. Depuis nous n’avons aucune nouvelles, nos emails et coups de téléphone ne sont pas suivis.
Weiterlesen »

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien-Algerien: Antiterrorismus und Grenzaufrüstung · Kategorien: Algerien, Tunesien · Tags:

Die bekannte Menschenrechtlerin Radhia Nasraoui hat am 30.12.2012 der offiziellen tunesischen Nachrichtenagentur TAP mitgeteilt, dass der tunesische Unteroffizier Badri Tlilli in Militärhaft in der letzten Woche unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen ist.

http://www.tap.info.tn/fr/fr/component/content/article/47/39650.html

In den letzten Wochen war es in der tunesisch-algerischen Grenzregion Jendouba-Kef zu erstaunlichen Waffenfunden und zu Schiessereien gekommen, die Terroristen angelastet wurden. Andere Berichte verwiesen darauf, dass unterschiedliche bewaffnete Einheiten des tunesischen Staats (auch) aufeinander geschossen haben. Endgültige Versionen der Hergänge liegen nicht vor. Der besagte Unteroffizier wurde in Haft genommen, weil ihm Kontakte oder Zugehörigkeit zu einer terroristischen Gruppe vorgeworfen wurde. Er starb in Millitärhaft, durch „Selbstmord“. Die Rechtsanwältin Radhia Nasraoui, die sich seit vielen Jahren gegen Folter engagiert, macht auf verdächtige Umstände des Selbstmords aufmerksam.

Die Vorfälle der letzten zwei Wochen in der tunesisch-algerischen Grenzregion kamen wie bestellt. Die tunesisch-algerische Grenze soll – auf Druck Algeriens, der USA und der EU – aufgerüstet werden.

http://www.babnet.net/rttdetail-58488.asp

Weiterlesen »

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Syrien adopt@revolution – Syrien hofft auf 2013 – und Salamiyya kontert Regimelügen · Kategorien: Syrien · Tags:

Liebe Syrien-Interessierte, liebe AbonnentInnen des Newsletters,

nachdem das Jahr 2012 Syrien noch nicht den erwünschten Wandel gebracht hat, hoffen die Syrer auf das kommende Jahr. Die Arbeit der Komitees in Syrien ist ungebrochen, die Freitagsdemonstrationen gehören zum festen Programm der Revolution quer durch Syrien. So demonstrierten auch am letzten Freitag des Jahres die Menschen erneut, so wie in Jobar bei Damaskus:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=414173608651635&set=a.347965191939144.74748.343172915751705&type=1&theater.

Die Nachricht des Plakats ist jedoch traurig: „Nur in Syrien… ist die Warteschlange fürs Brot dein Weg ins Paradies.“ Der gestrige Freitag war in Gedenken an die Opfer in Helfaya, wo bei der Bombardierung einer Bäckerei 94 Menschen starben, als Freitag des blutigen Brotes benannt worden.

Weiterlesen »

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Gibraltar: Bericht über Abschiebeknast Algeciras · Kategorien: Algerien, Marokko, Spanien · Tags:

Im südspanischen Abschiebeknast Algeciras werden vor allem Harragas / Boat-people aus Marokko, Algerien und westafrikanischen Ländern festgehalten.
Die Menschenrechtsorganisation APDHA legt einen ausführlichen Bericht dazu vor, download:
cie algeciras 2012

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Serbien stellt Asylantrag von SerbInnen in EU-Staaten unter Strafe · Kategorien: andere Länder, EU, Mittelmeerroute

Voici la traduction – par un non-juriste et non-traducteur de métier – du projet de loi visant à pénaliser ce qui est considéré (par les pays de l’UE et le gouvernent serbe) comme un abus de demande d’asile par des ressortissants serbes. C’est l’article 33 d’un texte qui apporte différentes modification au code de droit criminel. C’est à ma connaissance la seule traduction en français de ce texte, je n’ai pas trouvé de traduction anglaise. Je joins l’original en serbe. Dragan Grcic

Weiterlesen »

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Libysches Militär bombardiert an Südgrenze Flüchtlingscamps (?) und errichtet Binnengrenzanlagen · Kategorien: Libyen · Tags: ,

Army sets up new checkpoint between Jalu and Kufra
Tripoli, 30 December:

Security personnel and troops from the national army have been preparing a new checkpoint, Kilometre 200, on the road between Kufra and Jalu, Libyan news agency LANA reported today.

Abdullah Ben Idriss, of the Jalu Journalists’ Association, told LANA that the army had worked together with the local council in Jalu to set up the new checkpoint, which is part of increased efforts to prevent smuggling in the area.
Weiterlesen »

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für 26 somalische und eritreische Flüchtinge in der libyschen Wüste umgekommen, Überlebende verhaftet · Kategorien: Eritrea, Libyen · Tags: ,

120 somalische und eritreische Flüchtlinge reisten „illegal“ auf einem LKW durch die libysche Wüste. Die Berichte vom 29.12.2012 besagen, dass der LKW die Piste verließ, um Milizkontrollen zu umfahren, und sich überschlug. Angesichts der zunehmenden Kontrollen verstecken sich Flüchtlinge nicht mehr unter Gras, sondern unter Betonflächen auf den Ladeflächen. Umso tragischer waren nun die Folgen des Unfalls. 26 Flüchtlinge, unter ihnen viele Frauen und Kinder starben. Ein Teil der Überlebenden wurde in Krankenhäuser gebracht. 58 Überlebende wurden verhaftet.

http://www.qurbejoog.com/2012/12/29/26-somali-and-eritrean-migrants-die-in-the-libyan-desert/

Weiterlesen »

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Algerisch-tunesische Grenzaufrüstung · Kategorien: Algerien, Tunesien · Tags:

Die algerische Regierung hat die tunesische Regierung in der letzten Woche nach langen Beratungen zum Abschluss eines Abkommens zur Grenzaufrüstung bewegen können. Die Verhandlungen wurden von Polizei- und Militäraktionen in der Grenzregion begleitet: Grosse Waffentransporte wurden auf der tunesischen Seite der Grenze aufgespürt.

Tunisia, Algeria sign security pact

Tunisia and Algeria want to strengthen security co-operation along their common land border to counter potential attacks from al-Qaeda in the Islamic Maghreb (AQIM).  The deal was struck during Algerian Interior Minister Dahou Ould Kablia’s visit to Tunis on December 24th, where he met with Interim Prime Minister Hamadi Jebali and Interior Minister Ali Larayedh.

The agreement came after Tunisian authorities thwarted an attempt by AQIM to establish a terror cell in the western regions of Kasserine and Jendouba. The group was planning to carry out sabotage activities targeting institutions in both Tunisia and Algeria.

Weiterlesen »

30. Dezember 2012 · Kommentare deaktiviert für Marrakesch, Sidi Youssef Ben Ali – Protest gegen Strom- und Wasserpreise, 28.12.2012 · Kategorien: Marokko · Tags:

siehe auch Artikel:
Marrakech: Clashes and violence in a protest against the high cost of electricity
Saturday, December 29th 2012
Clashes broke out on Friday December 28 in the afternoon, when a protest against the billing rates of the local water and electricity company, RADEEMA, turned violent between a large number of youths and police who responded in strength.
The district of  Sidi Youssef Ben Ali was surrounded by security forces, throwing a large  quantity of stones over the heads of the police coming from the front and terraces of the houses surrounding the Boulevard of schools in the district.
Media sources reported that more than sixty injured, on-site were identified some seriously among the police.
Police squads baton  charged groups of protesters . They surrounded the insurgents to avoid them fleeing to other neighbourhoods, using tear gas and water trucks .
Weiterlesen »

Seite 1 von 212