05. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Algerische Migration nach Frankreich, Lesetipp · Kategorien: Algerien, Frankreich, Lesehinweise · Tags:


http://www.elwatan.com/hebdo/histoire/histoire-de-l-immigration-algerienne-05-01-2013-198299_161.php

El Watan, 05.01.2013
Algériens de France, 1954-1962 : la guerre, l’exil, la vie
Histoire de l’immigration algérienne
Taille du texte normaleAgrandir la taille du texte

Un volumineux livre couronnant l’exposition sur les Algériens de France et intitulé Algériens de France, 1954-1962 : la guerre, l’exil, la vie vient de paraître aux éditions Autrement, avec la collaboration de la Cité nationale de l’histoire et de l’immigration.
Weiterlesen »

05. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Ägypten: Bericht zur Repression 2011 · Kategorien: Ägypten · Tags:

Die FAZ berichtet und kommentiert den Bericht zur Repression 2011

„Ägypten Bericht belastet Militärrat schwer 04.01.2013
Ein vom ägyptischen Präsidenten Mursi in Auftrag gegebener Bericht zur Gewalt während der Massenproteste von 2011 belastet den damaligen Präsidenten Husni Mubarak, die Sicherheitskräfte und Teile der Armee. Der Bericht enthält viele Namen der Verantwortlichen.“

vollständiger Text:

http://www.faz.net/aktuell/politik/arabische-welt/aegypten-bericht-belastet-militaerrat-schwer-12014433.html

„Ägypten Ägyptischer Wendepunkt 04.01.2013 
Der Bericht der Untersuchungskommission mischt die Karten in Ägypten neu. Er belastet die Repräsentanten des alten Regimes schwer. Eingestellte Verfahren werden neu aufgerollt, und Mubarak droht möglicherweise die Todesstrafe. Der Bericht einer Untersuchungskommission zur blutigen Niederschlagung der Proteste, die zum Sturz Mubaraks führten, verändert das Kräfteverhältnis der ägyptischen Politik. In den vergangenen Monaten war es den Vertretern des alten Regimes gelungen, das Vertrauen der Aktivisten und der schwachen säkularen Opposition zu erwerben. Gemeinsam erhöhten sie den Druck auf den islamistischen Präsidenten Mursi. Der war bei den Aktivisten auch deshalb in Ungnade gefallen, weil die Massaker während der Revolution nicht geahndet wurden und ungesühnt blieben.“

Vollständiger Text:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/aegypten-aegyptischer-wendepunkt-12014669.html