19. April 2013 · Kommentare deaktiviert für Tunesien: Harlem Shake, Veranstaltung Berlin 03.05.2013 · Kategorien: Tunesien

Harlem Shake als Moment der Jugendrebellion in Tunesien
Veranstaltung mit Hassouna Najjar (Tunis) in deutscher Sprache

Termin: 3. Mai 2013, Beginn 20:00 Uhr
Ort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Kottbusser Damm 72, 10967 Berlin

Nach dem Mord an dem linken Oppositionspolitiker Chokri Belaïd Anfang Februar steckt der tunesische Demokratisierungsprozess in einer tiefen Krise. Scharia-Bestrebungen von Seiten der Regierung sowie Angriffe und Einschüchterungen durch islamistische Kleinmilizen bedrohen die errungenen Freiheiten des arabischen Frühlings.

Seit Anfang März erobern sich die Jugendlichen jedoch den Frühling zurück – sie schütteln die  Beschränkungen förmlich von sich: In wilden Kostümen oder auch halbnackt, als Salafisten verkleidet, tanzen sie wild in der Uni und auf der Straße zum Bass des „Harlem Shake“. Der Referent Hassouna Najjar sieht darin eine neue Ausdrucksform des (künstlerischen) Protests und politischen Engagements gegen den steigenden Druck von Seiten der Regierung und der Salafisten. Während gewalttätige Aktionen der radikalen Islamisten an den Universitäten jedoch ungestraft bleiben, wurden von der Regierung Strafmaßnahmen gegen Schulleitung und die tanzenden Jugendlichen verhängt.

Über die neuesten Entwicklungen an der Universität und neue Widerstandsformen der Jugend berichtet Hassouna Najjar, der selbst als Hochschulassistent am Sprachinstitut ISLT in Tunis arbeitet und aktiv bei den Kämpfen der tunesischen Revolution mitgewirkt hat. 

Mit:
Hassouna Najjar (Tunis)

Teilnahme kostenlos
Aufgrund begrenzter Platzzahl ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich!

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.