24. Mai 2013 · Kommentare deaktiviert für Tunesische Gewerkschaften im „nationalen Dialog“, statt im Kampf · Kategorien: Tunesien · Tags:

Labournet:

Dass die tunesische Gewerkschaftsbewegung am Scheideweg stehe ist jedenfalls die These in dem Artikel “Tunisie : Le mouvement ouvrier à la croisée des chemins” von Sarah Bernard und Wafa Guiga in der (NPA) Zeitschrift “Tout est à nous!” am 22. Mai 2013. Nach der Ermordung von Chokri Belaid, so die These, habe vor allem die UGTT – anstatt die Proteste weiter zu organisieren und mobilisieren – ihr Projekt des “Nationalen Dialogs” wieder aufs Tapet gebracht (und damit die angeschlagene Regierungspartei wieder legitimiert, so wird argumentiert), so wie sie auch generell eine Linie verfolge, die die notwendige Selbstorganisation zumindest nicht fördert, was am Beispiel des (teilweise errolgreichen) Streiks bei Teleperformance Anfang April deutlich werde. Wenn nicht der Artikel, so doch die enthaltenen Fragestellungen sind wohl Gegenstand breiterer Debatten.

http://npa2009.org/node/37285

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.