08. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Berlin Protest Türkei – Demonstration 09.06.2013 · Kategorien: Deutschland, Türkei · Tags:

Breites Bündnis gegen AKP-Politik: Sonntag | 9.Juni | 15 Uhr | U-BHF Hermannplatz

HER YER TAKSİM HER YER DİRENİŞ!
SOKAKTA BIRLEŞTIK, SOKAKTA KAZANACAĞIZ!
YÜRÜYÜŞÜ / SOLIDARITÄTSDEMONSTRATION
09.06.2013 PAZAR / SONNTAG, SAAT 15:00 UHR
U-BHF. HERMANNPLATZ
TAKSIM IST ÜBERALL, ÜBERALL IST WIDERSTAND!
WIR HABEN UNS AUF DEN STRAßEN VEREINIGT,
AUF DEN STRAßEN WERDEN WIR SIEGEN! DAYANIŞMA

Ein breites Bündnis aus türkeistämmigen MigrantInnenverbänden, kurdischen Vereinen, alevitischen Gemeinden, politische Parteien, Gewerkschaftlern, antifaschistischen Gruppen und AktivistInnen ruft für den kommenden Sonntag (09.06) zu einer gemeinsamen Solidaritätsdemonstration mit den DemonstrantInnen in der Türkei gegen die autoritäre Politik der Regierung Erdogan auf.

Die als Umweltbewegung begonnenen Proteste entwickelten sich durch einen brutalen polizeilichen Einsatz zu einem landesweiten Demokratiekampf. Hunderttausende Menschen stehen im Widerstand gegen die faschistoide AKP-Regierung. Und das nicht nur in Istanbul, sondern überall in der Türkei. Mainstream Medien in der Türkei, insbesondere große Nachrichtensender wie NTV oder CNNTürk, berichteten mit einer auffälligen Autozensur sehr zurückhaltend über die Demonstrationen., Deshalb konnte eine Zeit lang der Informationsfluss nur über soziale Netzwerke im Internet fließen. Mittlerweile werden Twitter-Accounts blockiert und Facebook-Einträge gelöscht. Es wurden mindestens 25 Menschen in der Türkei wegen der Verbreitung „irreführender und beleidigender Informationen“ im sozialen Netzwerk festgenommen worden.

Die Solidaritätsdemonstration in Berlin wird am Sonntag den 9.Juni um 15 Uhr am U-BHF Hermannplatz mit einer Protestkundgebung beginnen. Berliner KünstlerInnen und Vertreter verschiedener Parteien, Gewerkschaften und Organisationen werden hier ihre Solidarität mit dem Aufstand in der Türkei ausdrücken. Unter anderem wird die Bundestagsabgeordnete Sevim Dağdelen (Linkspartei), der Verdi-Vorsitzende von Berlin-Brandenburg Rolf Wiegand, sowie VertreterInnen von demokratischen Massenorganisationen Reden halten. Anschließend ist ein Demonstrationszug durch die Bezirke Neukölln und Kreuzberg geplant. Die Route führt über die Hasenheide, Graefestraße, den Kottbusser Damm und die Adalbertstraße zum Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg. Hier soll die Veranstaltung mit einer Abschlusskundgebung und einem breiten Kulturprogramm enden. Ziel ist es von Berlin ein starkes Zeichen der internationalen Solidarität zu den Protestierenden in die Türkei zu setzen. Mit der Demonstration möchten wir eine breite Öffentlichkeit schaffen und möglichst viele Menschen auf die anhaltenden Proteste gegen die autoritäre Politik des Erdogan-Regimes Aufmerksam machen. Unsere Forderungen sind die Forderungen der Taksim-Solidarität, die die Demonstranten in Istanbul repräsentiert:

  • Der Gezi-Park muss ein Park bleiben. Die Behörden müssen dies offiziell anerkennen und ankündigen.
  • Die Pläne, das Atatürk-Kultur-Zentrum (AKM) abzureißen, müssen eingestellt werden.
  • Alle Verantwortlichen, die den Gewalteinsatz gegen die Protestierenden angeordnet haben, müssen von ihren Posten entlassen werden. Gasbomben und ähnliche Mittel müssen verboten werden.
  • Alle während den Kundgebungen und in Verbindung dazu in Istanbul und in anderen Städten Verhafteten müssen sofort freigelassen werden. Die Behörden müssen verbindlich bestätigen, dass sie keine Ermittlungsverfahren gegen die Verhafteten einleiten werden.
  • Alle Einschränkungen des Versammlungsrechts und der freien Meinungsäußerung müssen sofort aufgehoben werden.

Über ihre Berichterstattung würden wir uns freuen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Berliner Initiative „Taksim ist überall, überall ist Widerstand!“

Demonstration und Kundgebung | Sonntag | 9.Juni | 15 Uhr | U-BHF Hermannplatz

Kontakt:

Arian Wendel: 0152 105 42 526

Ece Yildirim: 0163 847 32 84

HER YER TAKSİM HER YER DİRENİŞ!
SOKAKTA BIRLEŞTIK, SOKAKTA KAZANACAĞız!

TAKSIM DIRENIŞÇILERI ADINA TAKSIM DAYANIŞMACILARI ORTAK BIR AÇIKLAMA YAPARAK, AŞAĞIDAKI TALEPLERINI KAMUOYU ILE PAYLAŞTILAR:
• Gezi Parki, Park olarak kalmalıdır. Taksim Gezi Parki`na Topçu Kışlası adı altında ya da başka herhangi bir yapılaşma olmayacağına, projenin iptal edildiğine dair resmi bir açıklamanın yapılmasını,
• AKM`nin yıkılmasına ilişkin girişimlerin durdurulmasını,
• Taksim Gezi Parkı’ndaki yıkıma karşı direnişten başlayarak halkın en temel demokratik hak kullanımını engelleyen, şiddetle bastırma emrini veren, bu emri uygulatan ve uygulayan, binlerce, insanın yaralanmasına, Mehmet Ayvalıtaş ve Abdullah Cömert adlı iki yurttaşımızın hayatını kaybetmesine neden olan sorumlular, başta İstanbul, Ankara , Hatay Valileri ve Emniyet Müdürleri olmak üzere tüm sorumluların görevden alınmasını,
• Gaz bombası ve benzeri materyallerin kullanılmasının yasaklanmasını,
• Ülkenin dört bir yanında direnişe katıldığı için gözaltına alınan yurttaşlarımızın derhal serbest bırakılmasını, haklarında hiçbir soruşturma açılmayacağına ilişkin açıklama yapılmasını,
• 1 Mayıs alanı olan Taksim ve Kızılay başta olmak üzere Türkiye’deki tüm meydanlarımızda, kamusal alanlarımızda toplantı, gösteri, eylem yasaklarına ve fiili engellemelere son verilmesini; ifade özgürlüğünün önündeki engellerın kaldırılmasını
TALEP EDİYORUZ.
Bizler, direnişin Berlin dayanışmacıları olarak bu taleplere sahip çıkıyoruz. Direnişle dayanışmak, onların buradaki sesi olmak, AKP iktidarının, devletin baskıcı ve antidemokratik uygulamalarını ve polis şidettini protesto etmek için düzenlediğimiz yürüyüşe herkesi katılmaya çağırıyoruz.

ARI Berlin – Antirassistische Initiative e.V.

NEUE ADRESSE: c/ Allmende
Kottbusser Damm 25-26
10967 Berlin

e-mail: mail@ari-berlin.org
Internet: www.ari-berlin.org

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.