23. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Nord-Mali: „Wahlfunktionäre entführt. Unruhen“, NZZ 21.07.2013 · Kategorien: Mali

http://www.nzz.ch/aktuell/international/auslandnachrichten/unruhen-im-norden-malis-1.18120500

„[…] Schon am Donnerstag und Freitag war es in Kidal, dem Hauptort der gleichnamigen Region im Nordosten, zu Ausschreitungen gegen Regierungsvertreter aus der 1200 Kilometer entfernten Hauptstadt Bamako gekommen. Dabei wurden laut der Website Malijet vier der Regierung nahestehende Personen getötet. Anschliessend entführten Bewaffnete, vermutlich ehemalige Tuareg-Rebellen, am Samstag im 200 Kilometer nördlich gelegenen Tessalit an der Grenze zu Algerien fünf Funktionäre der Wahlkommission und den Gemeindepräsidenten der Ortschaft. Am Sonntag wurden diese aber wieder freigelassen. […]“

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.