10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für Ägypten: „The army is co-opting the 25 January revolution“ · Kategorien: Ägypten · Tags:

Pambazuka

Is the Egyptian revolution dead?

Philip Rizk

Egypt is in the midst of a neocolonial reality in which the army is co-opting the 25 January revolution. Liberals, the Brotherhood and the generals are vying for power but power must lie with the people to advance the revolution

The short answer is ‘No.’ A longer answer follows. What happened in Egypt between 30 June and 3 July was not a coup against an elected government. It was another attempt by the generals to co-opt Egypt’s 25 January Revolution. The situation’s complexity and its globally and ideologically charged nature makes it hard to see the forest for the trees, here is my view on why the revolution is far from over:

Weiterlesen »

10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für Verfassungsgericht: Linzer Asylrichter urteilten „zynisch“ – derStandard · Kategorien: andere Länder · Tags:

„In einem Urteil gegen ein „unsachliches“ Erkenntnis übt der Verfassungsgerichtshof Kritik am Linzer Asylgerichtshof. Selbst die Ausübung einer Religion werde einem Armenier negativ ausgelegt. […]“

via Linzer Asylrichter urteilten „zynisch

10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für 6 syrische Boat-people vor Sizilien ertrunken · Kategorien: Italien, Syrien · Tags: ,

„[…] Vor der Küste von Sizilien sind sechs Flüchtlinge, vermutlich aus Syrien, ertrunken – ihr Boot lief nur 15 Meter vom Strand entfernt auf. Doch die entkräfteten Passagiere schafften es nicht bis ans Ufer. – Am Samstagmorgen wurden die Leichen von sechs ertrunkenen Flüchtlingen an einem Touristenstrand in der Nähe der sizilianischen Stadt Catania gefunden. „Wir vermuten, dass es sich bei allen um Syrer handelt“, sagte ein Sprecher der Hafenbehörde. Laut Medienberichten war ein kleines Fischerboot mit etwa 120 Flüchtlingen an Bord nur etwa 15 Meter vor dem Ufer aufgelaufen. Einige der entkräfteten Passagiere hätten vergeblich versucht, das Ufer zu erreichen. Bis auf die sechs Ertrunkenen hätten es aber vermutlich alle an Land geschafft, darunter auch mehrere kleine Kinder, sagte der Sprecher. Allerdings suchten Taucher das Meer um das Boot nach weiteren Opfern ab. Wo es in See gestochen war, blieb zunächst offen. […] In der Nacht zum Mittwoch waren rund hundert Einwanderer aus Syrien vor der Küste von Calabrien gerettet worden. Sie hatten eine zweiwöchige Odyssee hinter sich und waren schließlich auf einem elf Meter langen Boot in Küstennähe ausgesetzt worden, bevor sie von der Küstenwache entdeckt wurden.Tausende TodesfälleIn der letzten Juliwoche waren 31 Flüchtlinge vor der Küste Libyens ertrunken, nachdem ihr mit insgesamt 53 Menschen besetztes Schlauchboot kenterte. Anfang August ertranken 24 Flüchtlinge vor der türkischen Küste, als sie versuchten, Griechenland zu erreichen. […] Das Mittelmeer gilt als das Gewässer, in dem weltweit die meisten Menschen umkommen – größtenteils Flüchtlinge. Gesicherte Statistiken gibt es nicht, Hilfsorganisationen gehen aber davon aus, dass von mehreren zehntausend Flüchtlingen pro Jahr mehrere tausend die Überfahrt nicht überstehen.Im Jahr 2011 wurden von Medien mindestens 1500 Totesfälle berichtet. Hilfsorganisationen gehen darüber hinaus von einer hohen Dunkelziffer aus. Nach Berechnung der Nichtregierungsorganisation Fortress Europe kommen an den EU-Außengrenzen jedes Jahr mehr Menschen ums Leben, als an allen anderen Grenzen der Welt.Das Uno-Flüchtlingshilfswerk UNHCR geht für die Zeit von 1993 bis 2012 von mindestens 17.000 Toten aus. Laut UNHCR haben Flüchtlingsbewegungen 2012 den höchsten Stand seit 1994 erreicht. Hauptursache dafür seien aktuelle Kriege und Konflikte gewesen. Allein 55 Prozent der Flüchtlinge seien aus Afghanistan, Somalia, Irak, Syrien und dem Sudan gekommen. […]“

via Sechs Flüchtlinge ertrinken an sizialinischem Strand – SPIEGEL ONLINE.

10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für Fundamental rights at Europe’s southern sea borders – (Bericht, August 2013) · Kategorien: EU, Lesehinweise, Mittelmeerroute · Tags: , ,

http://fra.europa.eu/sites

Fundamental rights at Europe’s southern sea borders

This FRA report examines the conditions at Europe’s southern sea borders with respect to the most fundamental rights of a person, the right to life and the right not to be sent back to torture, persecution or inhuman treatment. It looks at sea border surveillance and disembarkation procedures, as well as general issues such as European Union (EU) policy, training and Frontex-coordinated operations, and examines practices across the EU Member States researched – Cyprus, Greece, Italy, Malta and Spain. By mapping the fundamental rights challenges at Europe’s southern sea borders and by identifying promising practices, this report is intended to offer advice to EU policy makers as well as practitioners at both the EU and Member

10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für Marokko, Tanger: Polizeiliche Vergewaltung westafrikanischer minderjähriger Frau · Kategorien: Marokko · Tags: ,

Communiqué explicatif
Après le communiqué publié des services de police de TANGER le 08.08.2013 relative à la plainte que la citoyenneté ivoirienne accus les membres des forces auxiliaires d’agression sexuelle et de viol, a nié ce que la jeune a mentionné ce qu’il appelle «les allégations véeculés par certains médias et l’effet qu’une mineur de la Côte d’Ivoire s’est faite maltraités et violés par des membres des forces auxiliaires „, basé sur l’examen médical qui a été réalisée le mercredi 7 Août 2013.
Weiterlesen »

10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für Appell algerischer Intellektueller und Universitätsangehöriger für die Solidarität mit Ägypten · Kategorien: Ägypten, Algerien

Appel d’intellectuels et d’universitaires algériens à la solidarité avec l’Egypte

Nous, soussignés, avons jugé nécessaire, face à notre conscience, d’exprimer notre opinion sur la situation actuelle en Egypte.
Nous voulons tout d’abord exprimer notre horreur devant les massacres répétés commis par les autorités égyptiennes actuelles contre des foules innocentes, coupables à leurs yeux d’exprimer leur opinion et leur refus du coup d’Etat militaire.
Weiterlesen »

10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für „Ägyptischer Antiamerikanismus: Europas Chance für eine Vermittlung am Nil“ – NZZ · Kategorien: Ägypten

Ägyptischer Antiamerikanismus: Europas Chance für eine Vermittlung am Nil

10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für Ägyptens gefährliche 2. Transformation · Kategorien: Ägypten, Lesehinweise

Marching in Circles: Egypt’s Dangerous Second Transition

OVERVIEW

Nearly two-and-half years after Hosni Mubarak’s overthrow, Egypt is embarking on a transition in many ways disturbingly like the one it just experienced – only with different actors at the helm and far more fraught and violent.
Weiterlesen »

10. August 2013 · Kommentare deaktiviert für Britisches Militärmanöver im westlichen Mittelmeer · Kategorien: Algerien, Marokko, Spanien · Tags: , ,

Britisches „[…] Verteidigungsministerium:
Das Cougar-Manöver werde bereits im dritten Jahr durchgeführt und habe nichts mit den aktuellen Spannungen zu tun. Im Rahmen der Militärübung trainieren britische Streitkräfte im Mittelmeer das rasche Eingreifen bei Krisensituationen. Dennoch wird die Visite der britischen Marine in Gibraltar wenig zu einer Deeskalation der Streitigkeiten beitragen. Insgesamt sollen neun Schiffe an der Übung teilnehmen. […]“

http://www.spiegel.de/politik/ausland/