07. Januar 2016 · Kommentare deaktiviert für „Wo die Flüchtlingskinder schlafen“ · Kategorien: Syrien · Tags: ,

NZZ

e8279ca2-6d46-4c88-9820-754e60d534a2

Foto-Tableau von Magnus Wennman

Wo die Flüchtlingskinder schlafen 4/5

Sechs Jahre zählt Ahmed – eines mehr als der kleine Sohn von Magnus Wennman. «Ich weiss, wie wichtig es für meinen Buben ist, dass er sich sicher fühlen darf, wenn ich ihn abends zu Bett bringe», sagt der schwedische Fotograf. Und er weiss, dass es dieses Gefühl für Ahmed nicht mehr gibt. Der Vater des Knaben ist in Deir ez-Zur, dem syrischen Heimatort der Familie, getötet worden; bald darauf machte sich die Familie auf den Weg in Richtung Europa, wo ihr Wennman in Horgos an der serbisch-ungarischen Grenze begegnete. «Er ist tapfer», sagt der Onkel, der Ahmed unter seine Fittiche genommen hat. «Nur abends, da weint er manchmal.» […]

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.