31. März 2016 · Kommentare deaktiviert für „Flüchtlingscamp in Piräus soll geräumt werden“ · Kategorien: EU, Griechenland, Türkei

Quelle: DW

Nach Krawallen soll das provisorische Lager im Hafen von Athen aufgelöst werden. Dort harren knapp 6000 Menschen aus. Das griechische Parlament berät derweil über die Umsetzung des Flüchtlingsdeals der EU mit der Türkei.

Mit Steinen bewaffnet seien afghanische und syrische Flüchtlinge in der Nacht zu Donnerstag aufeinander losgegangen, berichtet die griechische Nachrichtenagentur Ana unter Berufung auf die Hafenpolizei. Dabei wurden auch Scheiben der Wartehallen eingeworfen, in denen die Menschen schlafen. Acht Menschen wurden laut dem Fernsehsender Skai verletzt zwei davon schwer. Eine Frau sei mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht worden. Die Auseinandersetzung sei ausgebrochen, nachdem ein afghanischer Flüchtling die Frau eines Syrers belästigt habe. Offiziell bestätigt wurde dies aber bisher nicht. Die Polizei beendete die Krawalle.

Piräus

Weiterlesen »

31. März 2016 · Kommentare deaktiviert für Flüchtlinge in Istanbul: „Wie kann Angela Merkel uns das antun?“ · Kategorien: EU, Türkei · Tags:

Quelle: Zeit Online

Geschätzte 400.000 geflüchtete Syrer leben in Istanbul. Ohne Perspektive sind sie weitgehend sich selbst überlassen. Und fürchten den Deal zwischen der EU und der Türkei.

Von Çiğdem Akyol, Istanbul

Auf seinem Handy hat Kalil ein Foto von seinem besten Freund Rafaat. Es zeigt den 16-jährige Syrer, wie er in der Münchner Allianz Arena den FC Bayern anfeuert. Rafaat hat die Vereinsfarben auf seine Wange gemalt und lacht. Kalil schaut traurig auf das Bild, und sagt mit leiser Stimme: „Die Europäer können sich abschotten, so sehr sie wollen, ich werde es trotzdem irgendwie zu meinem Freund nach Deutschland schaffen.“

Weiterlesen »

31. März 2016 · Kommentare deaktiviert für „Italy reports upsurge in migrants crossing from Libya“ · Kategorien: Italien, Libyen, Mittelmeerroute, Westlich

Quelle: euobserver

By Peter Teffer

The Italian coastguard reported on Monday (28 March) it had rescued 1,482 migrants off the Libyan coast in two days, a new indication that the number of migrants attempting to cross the Mediterranean to Italy is on the rise.

Some analysts had feared that the EU’s focus on shutting down the so-called Balkan route would force migrants to aim for other ways of getting into Europe.

Last week, the United Nations refugee agency said in 2016 almost 14,500 people had arrived in Italy via Libya, which was 42.5 percent more than in the same period last year, AFP news agency reported.

Weiterlesen »