23. Januar 2017 · Kommentare deaktiviert für Grenzabschottung der EU · Kategorien: Termine [alt] · Tags: ,

[Download pdf]

Informationsveranstaltung am Beispiel von Melilla

Donnerstag, 02. Februar 2017, 19:00 Uhr

Haus der Demokratie
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin

Am kommenden 6. Februar jährt sich zum dritten Mal der Tod von fünfzehn Menschen, die schwimmend die spanische Enklave Ceuta und somit die EU erreichen wollten. Damals schoss die spanische Grenzpolizei mit Gummigeschossen und Tränengas auf die Schwimmenden und zeigte so auf besonders brutale Weise die menschenverachtende Gewalt des europäischen Grenzregimes.

Abou Bakar Sidibe, Protagonist und Co-Autor des Films „Les Sauteurs – Those Who Jump“, hat monatelang in den Bergen vor der zweiten spanischen Enklave Melilla gelebt, bevor ihm die Flucht nach Spanien und weiter nach Deutschland gelang.

Kai Brokopf hat 2015 und 2016 in Melilla gelebt und berichtet von seinen Erfahrungen in Bezug auf die Funktion als Außenposten der Festung Europa. Dabei werden diese in einen weiteren Kontext eingebettet, ohne die Situation in der kleinen Mittelmeerstadt – und was es bedeutet, dort zu leben – aus dem Fokus zu verlieren.

Eine Veranstaltung des Bildungswerk Berlin in Kooperation mit borderline-europe e.V. und Alarmphone Berlin

Realisiert mit Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin

Kontakt borderline-europe:
Tel.: +49 176 4202 7655
E-Mail: hg@borderline-europe.de

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.