09. November 2017 · Kommentare deaktiviert für „Familiennachzug: Syrische Familien protestieren in Griechenland und Berlin“ · Kategorien: Deutschland, Griechenland · Tags: ,

Der Tagesspiegel | 09.11.2017

In Deutschland und Griechenland demonstrieren Syrer. Einzelne treten in Hungerstreik: Ihre Familien sollten längst hier sein

von Andrea Dernbach

Sie müssten schon hier sein, Deutschland hat ihnen zugesagt, dass sie zu ihren Vätern, Geschwistern oder Kindern ziehen dürfen, die bereits in Deutschland leben. Doch seit vielen Monaten warten sie vergeblich darauf, dass das auch wirklich passiert. Aus den in Griechenland festsitzenden syrischen Familien sind deswegen Anfang November 14 Menschen in den Hungerstreik getreten, am Mittwoch zogen Angehörige auch vor die deutsche Botschaft in Athen und das Bundesinnenministerium, um ihre Forderungen vorzutragen.

Weiterlesen »

09. November 2017 · Kommentare deaktiviert für „Anger rises in Lesbos over crowded refugee camps“ · Kategorien: Griechenland · Tags:

The Guardian | 09.11.2017

Lesbos mayor accuses Greek government of allowing island to become a giant prison camp

Helena Smith

A surge in refugee arrivals has led to soaring tensions on Greece’s outlying Aegean islands, with Lesbos’s mayor accusing the government in Athens of allowing it to become a giant prison camp.

Boycotting celebrations on Wednesday marking the 105th anniversary of Lesbos’s liberation from Ottoman Turkish rule, local officials gave the leftist-led coalition in Athens an ultimatum: either it took immediate action to decongest the island or risked mass protests from an increasingly unruly population.

Weiterlesen »

09. November 2017 · Kommentare deaktiviert für The Afghan diaspora – in pictures · Kategorien: andere Länder, Großbritannien · Tags: ,

The Guardian | 06.11.2017

For the past four years, Dutch photographer Joël van Houdt has been documenting the journeys of Afghan refugees around the world. In Afghanistan, there is a dearth of information about the reality of the refugee experience. Van Houdt moved to Kabul in 2010 and witnessed the soaring optimism created by the US surge in which money and human resources were pumped into the beleaguered state. By the time he left in 2015, the optimism had turned to utter hopelessness. The question his Afghan friends most routinely asked him was how to leave the country.

These photographs are from an exhibition simultaneously displayed in the offices of the Guardian in London and on blast walls in the centre of Kabul.

Germany, April 2017 The former airport of Tempelhof is now a refugee shelter in Berlin. Around half of the 500 refugees staying here are from Afghanistan, and many have been here for over one year

09. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Nach Eskalation durch Libysche Küstenwache: Sea-Watch lädt zu Gesprächen ein · Kategorien: Libyen, Mittelmeer · Tags: , ,

Sea Watch | 09.11.2017

Erneut ist es auf dem Mittelmeer am Montag zu Toten gekommen, nachdem ein Rettungseinsatz durch das unkoordinierte und unprofessionelle Eingreifen der Libyschen Küstenwache außer Kontrolle geraten ist. Sea-Watch ist sehr daran interessiert, solche Vorfälle in Zukunft zu vermeiden und lädt die Libysche Küstenwache deshalb zum Gespräch nach Berlin ein, um weitere Tragödien zu vermeiden.

“Alle Seiten sollten ein Interesse daran haben, Situationen wie die von Montag zu vermeiden” sagt Sea-Watch Vorstand und Einsatzleiter Johannes Bayer, “deshalb laden wir die Libysche Küstenwache zu Gesprächen ein, um sicherzustellen, dass sich in Zukunft alle Beteiligten an internationale Gesetze halten und bei Rettungseinsätzen konstruktiv zusammenarbeiten, um weitere Tote an Europas Grenzen zu vermeiden.”

Weiterlesen »

09. November 2017 · Kommentare deaktiviert für EUBAM returning to Libya with wider mandate than just borders · Kategorien: EU, Libyen · Tags:

Libya Herald | 08.11.2017

An enlarged European Union Border Assistance Mission (EUBAM) is shortly returning to Libya with a wider mandate that includes providing guidance on internal policing and the rule of law and justice.

EU ambassador to Libya, Bettina Muscheidt visiting Tripoli on Monday told Presidency Council (PC) foreign minister Mohamed Siala that the mission was working with a number of ministries, including the interior and justice to organise it comeback.

Weiterlesen »

09. November 2017 · Kommentare deaktiviert für „Oran: 20 harraga secourus au large de Cap Falcon“ · Kategorien: Algerien, Spanien · Tags:

Vor der westalgerischen Küste wurden in September / Oktober 2017 693 Harragas abgefangen.

Le Quotidien d’Oran | 08.11.2017

par K. Assia

Un groupe de 20 candidats à l’émigration clandestine a été secouru, hier, à 20 miles marins, au nord de la plage de Cap Falcon, dans la wilaya d’Oran, par les forces navales de la façade maritime ouest.

Weiterlesen »

09. November 2017 · Kommentare deaktiviert für „Jemen: Saudische Blockade sperrt auch humanitäre Hilfe aus“ · Kategorien: andere Länder · Tags: , ,

Telepolis | 08.11.2017

Hilfsorganisationen warnen vor katastrophalen Konsequenzen. 7 Millionen Bewohner des Landes sind von den Hilfslieferungen vollkommen abhängig

Thomas Pany

Die Hilfslieferungen in den Jemen sind vorläufig eingestellt. Was viele befürchtet hatten, nachdem Saudi-Arabien infolge des Raketenangriffs auf den Flughafen in Riad die Zugänge in das Land noch stärker abriegeln ließ, ist nun bittere Wahrheit.

Humanitäre Operationen sind blockiert, meldet OCHA (Amt für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten, der UN zugehörig), nachdem die von Saudi-Arabien angeführte Koalition die Schließung der See- und Flughäfen angeordnet hatte. Alle Schiffe mit Handelsgütern sollten die Häfen in al-Hudaida und Saleef verlassen. Auch Flüge im humanitären Dienst seien ausgesetzt.

Weiterlesen »