07. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „Spanische Exklave Melilla: Rund 200 Afrikaner überwinden Sperrzaun“ · Kategorien: Marokko, Spanien · Tags: ,

DLF | 07.01.2018

Mehr als 200 afrikanische Migranten haben in Marokko die Sperranlage rund um die spanische Exklave Melilla überwunden.

Die Vertretung der spanischen Regierung teilte mit, 209 Flüchtlinge seien über den sechs Meter hohen Doppelzaun geklettert. Ein Polizeibeamter und vier Migranten seien bei der Aktion verletzt worden. Man habe die Flüchtlinge in ein Haftzentrum gebracht. Melilla ist – ebenso wie das nahe gelegene Ceuta – eine spanische Exklave an der nordafrikanischen Küste. Regelmäßig versuchen afrikanische Flüchtlinge, dort auf EU-Territorium zu gelangen.

siehe auch Twitter

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.