02. April 2018 · Kommentare deaktiviert für „Straße von Gibraltar: Mindestens vier Flüchtlinge ertrunken“ · Kategorien: Marokko, Mittelmeerroute, Spanien, Westlich · Tags: ,

Deutschlandfunk | 01.04.2018

Bei der Überfahrt von Marokko nach Spanien sind mehrere Flüchtlinge ertrunken.

Wie die spanischen Rettungskräfte mitteilten, wurden vier Leichen aus dem Meer vor Gibraltar geborgen. Ein Flüchtling konnte gerettet werden. Nach seinen Angaben befanden sich insgesamt zwölf Menschen auf dem Boot, mit dem sie über die Meer-Enge die spanische Küste erreichen wollten.

Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration sind in diesem Jahr bereits 120 Menschen bei dem Versuch ums Leben gekommen, über das Meer nach Spanien zu gelangen.

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.