04. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für „UNO-Organisation rettet tausende Migranten aus der Sahara“ · Kategorien: Afrika · Tags: ,

Dlf24 | 04.05.2018

Die Vereinten Nationen haben nach eigenen Angaben seit Jahresbeginn mehr als 3.000 Migranten aus der Sahara gerettet.

Die Internationale Organisation für Migration – IOM – sagte dem Evangelischen Pressedienst, die meisten Menschen seien in einem sehr schlechten Zustand gewesen und hätten umgehend Wasser, Lebensmittel und medizinische Hilfe erhalten.

Die IOM unterhält im Norden des Niger ein Auffanglager. Die meisten Menschen, die sich dort aufhalten, sind Migranten aus Ländern südlich der Sahara, die Europa erreichen möchten. Ihnen wurde die Einreise nach Algerien verweigert.

Ähnliche Beiträge

Kommentare geschlossen.