28. August 2012 · Kommentare deaktiviert für Vom Pogrom zum Programm – Griechenland 2012? · Kategorien: Deutschland, Griechenland, Lesehinweise

„Wenn nichts geschieht, wird die EU ein neues Lichtenhagen produzieren. Ein Lichtenhagen im Massstab eines ganzen Landes: Griechenland“

The Pogrom of Lichtenhagen – 20 years later the EU is making the same mistakes

Today is the last day of the 20th anniversary of the events (often called ‘riots’) of Rostock-Lichtenhagen. In Germany, it is also referred to as the pogrom of Rostock-Lichtenhagen.

Weiterlesen »

28. August 2012 · Kommentare deaktiviert für Antirassistische Demonstration in Athen · Kategorien: Griechenland · Tags:

Am 24.08.2012 haben 5.000 Flüchtlinge und MigrantInnen in Athen gegen den grassierenden Rassismus in Griechenland demonstriert. Es war die größte antirassistische Demonstration in Griechenland seit Jahren. GriechInnen haben fast gar nicht teilgenommen, Frauen ebenfalls nicht.

http://vimeo.com/48178370

 

Weiterlesen »

27. August 2012 · Kommentare deaktiviert für Syrische Boat-people auf griechischen Inseln · Kategorien: Griechenland, Syrien, Türkei · Tags: ,

In den letzten Jahren haben die dauerhaften Frontex-Kontrollen in der Ägäis dafür gesorgt, dass mehr Flüchtlinge den Landweg von der Türkei nach Griechenland eingeschlagen haben. Doch nun bewirkt die Aufrüstung der griechischen EU-Landgrenze zur Türkei, dass Flüchtlinge wieder auf die Boote steigen. Auf den griechischen Inseln wird derzeit eine Alarmstimmung gegenüber syrischen Flüchtlingen entfacht. Am 26.08.2012 sind 54 Boat-people auf Samos angekommen, und nun heisst es, dass 100.000 syrische Flüchtlinge auf die Inseln kommen würden.
http://www.newsit.gr/default.php?pname=Article&art_id=159206&catid=3

23. August 2012 · Kommentare deaktiviert für Auf nach Thessaloniki! · Kategorien: Griechenland

Konferenz am 06./07.09.2012

The political and economical changes happening nowadays on an international level are getting shape of a special treaty. They are reactions to the current crisis and in general the crisis of institutions and values of the system. The social attacks from state and capital, but as well as from the reactionary forces of the political system, are becoming more and more intense. These attacks try to weaken any resistance while shaping a new condition of social wildness by sharpening poverty and deprivation, which is the breeding ground for the rise of racist and fascist formations. In these conditions, we believe that our actions must have consistency, seriousness and effectiveness. We both have to resist and move further to the creation of new structures and relations based on solidarity, direct democracy and social counterpower. It is the only way to stop the brutality of the future which the international capital preserves for us and to propose the creation of a world based on freedom, solidarity and dignity.

Weiterlesen »

23. August 2012 · Kommentare deaktiviert für Abschiebelager in Griechenland von EU finanziert · Kategorien: Griechenland · Tags: , ,
Matthias Monroy, telepolis 23.08.2012:

„Im Vorgehen von griechischen Polizisten und Neonazis gegen unerwünschte Migranten macht sich die EU zum Komplizen. Auch in Bulgarien wird die Grenzüberwachung aufgerüstet.

Die Europäische Union unterstützt Griechenland in zahlreichen Maßnahmen gegen unerwünschte Migration mit hohen finanziellen Zuwendungen. Dies geht aus einer Antwort der EU-Innenkommissarin Malmström hervor. Demnach fließen allein dieses Jahr Mittel in Höhe von rund 90 Millionen Euro in die Abwehr von Migration. Vor der Gewährung zusätzlicher Hilfen wird eine Mitteilung der Regierung in Athen abgewartet. Auch Bulgarien soll seine Außengrenzen zur Türkei besser überwachen.“

Vollständiger Text:

http://www.heise.de/tp/artikel/37/37480/1.html

10. August 2012 · Kommentare deaktiviert für Griechenlands Abschiebeknäste in der Evros-Region · Kategorien: Griechenland

Die wohl ausführlichste Dokumentation (96 Seiten!) zur Situation in den Knästen der Evros-Region an der türkisch-griechischen Grenze, die es bislang gibt:

Published on April 12, 2012
PRO ASYL Foundation and Friends of PRO ASYL in co-operation with the Greek Council for Refugees and Infomobile/Welcome to Europe
*Accounts from the Inside: The Detention Centres of Evros*
Obviously, Europe’s main concern is the creation of »walls« in order to hinder or to prevent the access to its territory. Physical walls like the fence, the moat and border controls in Evros but also invisible walls that are constituted by the lack of protection to those in need, rights denials, systematic detention, detention and living conditions violating human dignity, Readmission Agreements and the Dublin II Regulation. The effects of these heightening walls have their most tragic face in the many lost and dead at border. This is why we chose to speak about walls of shame in this report.

http://infomobile.w2eu.net/2012/04/12/walls-of-shame/

 

08. August 2012 · Kommentare deaktiviert für Griechenland: Austerität und Rassismus – Chronologie · Kategorien: Griechenland · Tags: , ,

The connection between the attacks on immigrants and the social/economic situation in Greece:

  • The first wave of attacks against immigrants was a counter-insurgency response to the December ’08 riots in the spring of ’09 (in fact, before the NoBorder camp on Lesvos). Then there was talk of FRONTEX, of building the wall in Evros and new detention centres across the land.
  • There was a small interval during the first months of the PASOK government (with the voting of the „citizenship bill“, and Vougias‘ decision to shut down Pagani). The 300 immigrant workers‘ 44-day hunger strike in January 2011 pushed back the tide for a while.
  • The recession continued. Ever since the introduction of the IMF structural adjustments (i.e. the politics of destruction), the scapegoating of immigrants has been elevated to a central governing technique of the State.
  • In March 2012, while a non-elected coalition government was in power (comprising of the collapsing PASOK, right and far-right wing ministers, as well as a banker prime minister), two of its most prominent (PASOK) ministers, that of Health and that of Public Order, set the tone for a full-scale onslaught against immigrants, legitimizing and encouraging a populist-fascist movement …

The problem is not only that 7% of the (valid) votes in May and June 2012 went to the neo-nazi party, but that the official rhetoric of the government and the mass media is openly fascist …

and also, that half of the police vote for the neo-nazi party …. (so one does not have to wonder whether the immigrants are being treated badly by the police here – or whether fascists ever get arrested by the police, since they are largely the same people …)

There is no doubt that the rise of fascist populism and immigrant scapegoating is directly connected to the IMF structural adjustment plans

(clandestina)

06. August 2012 · Kommentare deaktiviert für Griechenland: Massenverhaftungen für die Troika · Kategorien: Griechenland · Tags: ,

Laut „occupied london“ sind in den vergangenen Tagen in Athen und Evros Tausende von Flüchtlinge und Migrant_innen, mit und ohne Papiere, verhaftet worden. Die griechische Regierung stellt die Massenverhaftungen in den Zusammenhang, dass die Troika (IWF, EU-Kommissioin; EZB) jetzt wieder in Athen auftaucht.

http://infomobile.w2eu.net/

http://blog.occupiedlondon.org/2012/08/05/6400-migrants-detained-by-police-in-largest-ever-pogrom-by-police-in-the-centre-of-athens/

http://www.20minutes.fr/ledirect/981779/grece-plus-1000-personnes-arretees-chasse-sans-papiers-athenes
http://tempsreel.nouvelobs.com/monde/20120804.AFP4845/grece-nouveau-coup-de-balai-de-la-police-contre-les-sans-papiers-a-athenes.html

http://www.dw.de/dw/article/0,,16146141,00.html

30. Juli 2012 · Kommentare deaktiviert für EU-Grenze wird gegen syrische Flüchtlinge abgeschottet · Kategorien: Griechenland, Syrien, Türkei · Tags: ,

spiegel online 30.07.2012

Flüchtlingswelle aus Syrien. Griechen machen Grenze zur Türkei dicht

Die Zahl der Grenzsoldaten wird vervierfacht, schwimmende Barrieren und weitere Patrouillenboote kommen zum Einsatz: Griechenland verstärkt seine Grenze zur Türkei massiv. Die Regierung in Athen fürchtet einen Strom an Flüchtlingen aus Syrien.

Athen/Ankara – Aus Angst vor einer Flüchtlingswelle aus Syrien lässt Griechenland die EU-Außengrenze zur Türkei noch schärfer bewachen. 1800 Grenzpolizisten würden zusätzlich an die Grenze geschickt, sagte Justizminister Nikos Dendias am Montag nach einem Treffen mit dem griechischen Regierungschef Antonis Samaras. Bislang werden lediglich 600 griechische Grenzschützer eingesetzt. Auf dem Grenzfluss Evros würden weitere Patrouillenboote und schwimmende Barrieren eingesetzt. (…) Seit einigen Monaten patrouillieren an der Grenze neben griechischen Beamten auch Dutzende Mitarbeiter der EU-Grenzagentur Frontex. In der vergangenen Woche hatte Dendias angekündigt, dass sein Land trotz internationaler Kritik am Bau eines knapp elf Kilometer langen Grenzzauns zur Türkei festhalte. Er soll Anfang Oktober fertig sein.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-verstaerkt-grenze-zur-tuerkei-wegen-syrien-fluechtlingen-a-847257.html

07. Juli 2012 · Kommentare deaktiviert für Griechenland: Reportage von der Grenze · Kategorien: Griechenland, Türkei · Tags: ,

Über den Fluss Evros in ein besseres Leben

Von Elena Panagiotidis, Orestiada

„Jeden Monat riskieren Hunderte von Migranten beim Versuch, den türkisch-griechischen Grenzfluss Evros zu überqueren, ihr Leben. Ihre Odyssee ist damit aber noch nicht beendet.- Der Traum von einem besseren Leben endet für viele am Ende der Welt. In der Nähe des Dorfes Sidiro, in den griechischen Rhodopen, unweit der Grenze zur Türkei, liegt der Friedhof für diejenigen, die beim Versuch, die Grenze von der Türkei nach Griechenland zu überschreiten, umgekommen sind. Ohne die Hilfe der Einheimischen würde man diesen Flecken staubiger Erde nicht finden. Seit ein paar Monaten ist das Grundstück umzäunt, unter den aufgeworfenen Hügeln liegen die Toten, deren Namen niemand kennt.“

Die vollständige, ausführliche Reportage in der NZZ vom 07.07.2012 unter:

http://mobile.nzz.ch/aktuell/international/ueber-den-fluss-evros-in-ein-besseres-leben-1.17327932

Seite 114 von 116« Erste...102030...112113114115116