28. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Ceuta: Aus der sozialen Unzufriedenheit in den Kampf nach Syrien · Kategorien: Spanien, Syrien

„El ceutí que no quiso ser mártir

Esta es la historia del ‚muyahidín‘ Abdeluahid Sadik, regresado a España desde la guerra siria
Es el primero que lo consigue, pero la policía desconfía de un guerrero entrenado para matar

José María Irujo, Madrid
Weiterlesen »

20. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Syrien: adopt@revolution, Newsletter 20.01.2014 · Kategorien: Syrien

Liebe AbonnentInnen des Newsletters, liebe Syrien-Interessierte,

in dieser Woche startet sie nun nach fast einem Jahr Verzögerung: die zweite Syrien-Konferenz. In Montreux bei Genf werden am Dienstag die Verhandlungen über eine politische Lösung für Syrien beginnen. Aller Voraussicht werden nur Teile der syrischen Opposition mit am Verhandlungstisch sitzen. Auch wenn die Hoffnungen auf Genf II in Syrien gering sind, so ist sie immerhin der Versuch, mittels Diplomatie Bewegung in die festgefahrene Situation vor Ort zu bringen. In den kommenden Tagen heißt es abzuwarten, ob aus Montreux tatsächlich greifbare Impulse kommen werden.
Weiterlesen »

16. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Damaskus, belagertes Yarmuk: 50 Hungertote · Kategorien: Syrien · Tags:

nzz 16.01.2014:

„Hungertote im Flüchtlingslager

Keine Hilfe für Yarmuk in Syrien

Jürg Bischoff, Beirut

Aus dem palästinensischen Flüchtlingslager Yarmuk bei Damaskus, das von Aufständischen besetzt und von Regierungstruppen umstellt ist, hat es in den letzten Tagen immer mehr Berichte über eine akute Hungersnot gegeben. Eine palästinensische Menschenrechtsgruppe meldete Anfang Januar, 28 Personen seien an Unterernährung oder wegen fehlender Medikamente gestorben, und laut Aktivisten im Camp hat sich diese Zahl unterdessen auf gegen 50 erhöht. Ein Versuch, den Einwohnern Hilfe zu bringen, ist am Montag gescheitert.
Weiterlesen »

14. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Syrische Flüchtlinge: Video Weg Europa (The Guardian) · Kategorien: Syrien, Video · Tags:

Video: http://www.theguardian.com/world/video/

Since the war began in Syria, thousands of refugees have made the precarious journey through Turkey into Europe in search of safety. We follow the lives of two refugee families as they encounter people-smugglers, border guards and shocking conditions. They find themselves torn apart – not by the war back home – but by a new enemy: ‚Fortress Europe‘.

08. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Bulgarien und Türkei: Grenzabschottung gegen syrische Flüchtlinge · Kategorien: Bulgarien, Syrien, Türkei · Tags: , ,

http://www.heise.de/tp/artikel/40/40664/1.html

Die Türkei und Bulgarien wollen den Krieg aussperren

Regierungen in Ankara und Sofia verstärken Grenzen, um Flüchtlingen aus Syrien den Zugang zu erschweren – Gated Nations Teil 1

Der Krieg in Syrien lässt Mauern sprießen. Die Türkei, bisher das Hauptaufnahmeland für Kriegsflüchtlinge aus dem benachbarten Syrien, will einen Teil der rund 900 Kilometer langen Grenze mit einer Mauer befestigen. Bislang hat Ankara rund 600.000 Menschen aufgenommen, die von den Kampfhandlungen im Nachbarland geflohen sind. Rund 200.000 von ihnen leben in Lagern.
Weiterlesen »

06. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Damaskus, belagertes Palästinenserlager Yarmouk: 15 Hungertote · Kategorien: Syrien · Tags:

Selon l’UNRWA

15 Palestiniens meurent de faim à Yarmouk

Au moins 15 Palestiniens du camp de réfugiés de Yarmouk en Syrie sont morts de faim, selon l’Agence des Nations unies de secours et de travaux pour les réfugiés palestiniens (UNRWA).

Le porte-parole de l’UNRWA, Chris Gunnessa, a appelé «toutes les parties à (…) faciliter l’approvisionnement urgent en aide humanitaire dans le camp de Yarmouk et dans tous les camps de réfugiés palestiniens». Samedi, des centaines de Palestiniens ont manifesté en Cisjordanie et dans la bande de Ghaza, appelant à mettre fin au siège imposé par l’armée syrienne dans le camp de réfugiés de Yarmouk près de Damas.
Weiterlesen »

05. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Syrien: adopt@revolution, Newletter 05.01.2014 · Kategorien: Syrien

Liebe AbonnentInnen des Newsletters, liebe Syrien-Interessierte,

Syrien startet in das Jahr 2014 mit einem denkbar pessimistischen Ausblick: Die humanitäre Katastrophe geht unvermindert weiter, die Hoffnungen auf Genf II liegen nahe null, AktivistInnen & ZivilistInnen werden zwischen Regimegewalt, Repression durch JihadistInnen und der schieren Notlage zusehends zerrieben. Dennoch gibt es Anlass, weiterhin den Blick nach Syrien zu richten, auch um Geschichten des Erfolgs und der Hoffnung wahrzunehmen. Wir hoffen, dass die Arbeit von Adopt a Revolution im vergangenen Jahr dazu beigetragen hat, Sie auf dem Laufenden zu halten. Wir werden uns auch 2014 bemühen, mit unseren PartnerInnen in Syrien erfolgreich zusammenzuarbeiten und auch in Deutschland ein Bild von der Lage in Syrien zu vermitteln. Im aktuellen Newsletter erhalten Sie einen vielfältigen Einblick über aktuelle Themen & Debatten in sowie zu Syrien.

Weiterlesen »

04. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Syrien: „War on Development“ – (UN) · Kategorien: Syrien

http://scpr-syria.org/att/

undp

03. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für „Flüchtlingskrise in Jordanien“ (Mende) · Kategorien: Syrien · Tags:

http://de.qantara.de/inhalt/fluechtlingskrise-in-jordanien-hoffnungslos-ueberfordert

Flüchtlingskrise in Jordanien

Hoffnungslos überfordert

Jordanien hat bislang rund 600.000 syrische Flüchtlinge aufgenommen, Tendenz steigend. Zwar ist die Hilfsbereitschaft nach wie vor groß, doch da kein Ende des Bürgerkriegs in Syrien in Sicht ist, wächst bei vielen Jordaniern die Frustration über steigende Mieten und zunehmende Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt.

Von Claudia Mende

Inam lebt mit ihrem Mann und ihren fünf Kindern in einem Steinhaus am Rande der Stadt Irbid nahe der syrischen Grenze. Ihre größte Sorge ist, dass die Kinder gesund durch den Winter kommen. In ihrem eiskalten Wohnraum mit Kochstelle steht zwar ein Heizofen, aber sie hat keine Gaspatronen dafür.
Weiterlesen »

02. Januar 2014 · Kommentare deaktiviert für Syrien: Belagerung und Hunger als Waffe (medico) · Kategorien: Syrien · Tags:

„Lebt als Tiere oder sterbt als Freie“

Hun­ger und Kälte, Ge­walt und De­mü­ti­gun­gen im sy­ri­schen Kriegs­all­tag. Um ihren Wil­len zu bre­chen, setzt das sy­ri­sche Re­gime auf struk­tu­rel­le Ge­walt gegen die Kör­per der Auf­stän­di­gen.

Ansar Jasim auf medico.​de

Es ist kalt, Essen gibt es nicht mehr. Be­son­ders jetzt nicht mehr, wo es an­ge­fan­gen hat, zu schnei­en. Vor­her konn­ten die Be­woh­ner in den be­la­ger­ten Ge­bie­ten Ra­dies­chen oder Pe­ter­si­lie pflan­zen. Nun sind die Böden zu­ge­fro­ren. Und es ist dun­kel. Wie auf dem furcht­er­re­gen­den nächt­li­chen Bild aus dem ein­ge­schnei­ten Homs, das un­längst von lo­ka­len Ak­ti­vis­tIn­nen über so­zia­le Me­di­en ver­brei­tet wurde. Das Re­gime pro­du­ziert eine städ­ti­sche Geo­gra­phie der Ge­walt: Wel­che Ge­bie­te das Re­gime fak­tisch kon­trol­liert und in wel­chen Ge­bie­ten es die Kon­trol­le ver­lo­ren hat und die Be­woh­ne­rIn­nen zum Auf­ge­ben zwin­gen will, lässt sich nicht nur an in­tak­ten oder eben zer­stör­ten Re­gime­sym­bo­len ab­le­sen. Es ist per­fi­der: Es ist eine Frage des Lichts. Da wo sich die Men­schen nicht er­he­ben oder kon­form ver­hal­ten, gibt es Strom, da gibt es Licht und sogar Warm­was­ser. Die non­kon­for­mis­ti­schen Vier­tel, die sich er­ho­ben haben, blei­ben in der Dun­kel­heit, hier herrscht Hun­ger und Kälte.
Weiterlesen »

Seite 20 von 41« Erste...10...1819202122...3040...Letzte »