29. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für „Morocco arrests Rif protest leader Nasser Zefzafi“ · Kategorien: Marokko · Tags: , ,

Police probes detained Nasser Zefzafi for „undermining the security of the state“ and other criminal acts.
Al Jazeera 29.05.17

The fugitive leader of a protest movement that has shaken Morocco’s northern Rif region for months was arrested on Monday.

Nasser Zefzafi, 39, who had been on the run since Friday, had been taken into custody „along with other individuals“ and transferred to Casablanca, according to the general prosecutor of the northern city of Al-Hoceima. Weiterlesen »

29. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Marokko, Figuig: Hochschwangere Syrerin in Lebensgefahr · Kategorien: Algerien, Marokko · Tags: ,

Seit über einem Monat sind ca. 50 syrische Flüchtlinge im marokkanisch-algerischen Niemandsland blockiert. Sie waren bereits bis in die marokkanische Oasenstadt Figuig gelangt, als sie vom marokkanischen Militär verhaftet und an die Grenze zurückgeschleppt wurden. Nun droht Lebensgefahr für eine Hochschwangere und ihr Ungeborenes.

Die dortigen Lebensverhältnisse im Dreck und Sand, ohne Unterkunft, ohne ausreichende Versorgung und gänzlich ohne medizinische Assistenz sind unbeschreiblich. Die 20-Jährige ist im 9. Monat schwanger und benötigt einen Kaiserschnitt. Die nächste Klinik, wo das gemacht werden kann, befindet sich über 100 Kilometer entfernt in der Stadt Bouarfa.

Die BewohnerInnen von Figuig haben mehrmals für die Befreiung der blockierten Flüchtlinge, gegen die Militarisierung und die ökonomische Vernachlässigung demonstriert. Jetzt sagt eine Oasenbewohnerin dem Journalisten, der zugleich Arzt ist: „Wenn der Frau oder dem Baby Schlimmes zustößt: Unsere Stadt bleibt, aber nicht die Verantwortlichen!“ Der Journalist wurde 2 oder 3 Kilometer vor den Flüchtlingen an der polizeilich-militärischen Blockade aufgehalten, kein Durchkommen. Er beklagt das schreiende Schweigen der Menschenrechts-, Flüchtlings- und Frauenorganisationen in Marokko.

http://www.huffpostmaghreb.com/dr-zouhair-lahna/la-femme-enceinte-la-migration-et-le-desert_b_16863836.html

La femme enceinte, la migration et le désert…

Publication: Mis à jour:
REFUGIES SYRIENNE ENCEINTE MAROC ALGERIE

MIGRATION – En ces premiers jours du ramadan, je me trouve dans la ville de Figuig, venu pour consulter et secourir la jeune syrienne Khaldia, enceinte de presque neuf mois. Weiterlesen »

29. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für „Maghreb : les jeunes mettent la pression“ – Le Point · Kategorien: Algerien, Marokko, Tunesien · Tags:

http://afrique.lepoint.fr/actualites/maghreb-les-jeunes-mettent-la-pression-29-05-2017-2131205_2365.php

CHRONIQUE. Du Sud tunisien au Rif marocain en passant par l’Algérie, la jeunesse maghrébine crie ses frustrations à la face des gouvernements.
Par notre correspondant à Tunis,
Publié le | Le Point Afrique

Les années se suivent, se ressemblent et s’assemblent au Maghreb. Les revendications d’avant-hier, d’hier et d’aujourd’hui seront-elles celles de demain. L’histoire bégaie dans le ventre mou du Maghreb. Au Maroc, Al Hoceïma est une province jetée en bord de mer, avec pêche et tourisme pour sources de revenus. La mort suspecte d’un vendeur de poissons en octobre 2016 – broyé par le mécanisme de compactage d’une benne à ordures alors que la police venait de saisir sa marchandise – avait provoqué manifestations et heurts avec la police. L’événement avait été hâtivement rapproché de l’immolation d’un vendeur de fruits et légumes à Sidi Bouzid, en Tunisie, le 17 décembre 2010. Weiterlesen »

29. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für „Tunesien: Sit-in für Arbeitsplätze“ – dw · Kategorien: Tunesien · Tags:

http://www.dw.com/de/tunesien-sit-in-f%C3%BCr-arbeitspl%C3%A4tze/a-39028575

Im Süden Tunesiens rumort es. Seit Wochen fordert eine große Prostestbewegung, an den Einnahmen aus der Ölförderung in der Region beteiligt zu werden. Nun kam es erstmals zu gewalttätigen Auseinandersetzungen.

Tunesien - Gouvernorat Tataouine: Ein Mitglied der Protestbewegung vor einem niedergebrannten Zelt in Kamour (DW/S. Mersch) Ein Mitglied der Protestbewegung vor einem niedergebrannten Zelt in Kamour

Um nach Kamour zu gelangen, geht es die Landstraße Richtung libyscher Grenze entlang. Die Ortschaften haben hier pragmatische Namen. In „Brunnen Dreißig“, einem Weiler mit einem Dutzend Häuser, säumen ungefähr genauso viele informelle Wechselstuben aus Wellblech den Straßenrand, in friedlicher Koexistenz mit dem Posten der Nationalgarde am Ortseingang. Die letzten Kilometer führt eine holprige Piste mit Sandverwehungen durch die Wüstenlandschaft. Kamour selbst besteht aus einer Anlage des staatlichen Stromversorgers und einer Pumpstation der Öl-Pipeline, die sich durch die Wüste zieht. Weiterlesen »

29. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Marokko Rif: Aufruf · Kategorien: Marokko · Tags:

Nach der Verhaftung von knapp 40 AktivistInnen der Protestbewegung im Rif und ihrer polizeilich-militärischen Verbringung an unbekannte Orte gibt es weiterhin tägliche Demonstrationen im Rif, die allerdings überall polizeilich zerschlagen werden. In vielen größeren marokkanischen Städten und auch in Europa kam es zu Solidaritätsdemonstrationen. Möglich ist, dass die Protestbewegung auf Arbeitslosenschichten in anderen marokkanischen Regionen übergreift. Heute wurde Nasser Zafzafi verhaftet, der am Freitag mit Foto auf vielen Titelblättern als Anführer dargestellt und anschließend zur Verhaftung freigegeben wurde. Gegen ihn und gegen Mitverhaftete wird wegen „Angriff auf die staatliche interne Sicherheit“ ermittelt. – Soeben starten marokkanische AktivistInnen und Intellekturelle einen Aufruf an die marokkanische Regierung: Die Gefangenen sollen freigelassen und den ökonomischen, sozialen und kulturellen Forderungen der Protestbewegung nachgekommen werden. Die Bewegung im Rif hat sich im Laufe eines halben Jahres neu aufstellen können. Sie ist vor allem unter den ärmeren Schichten fest verankert, verfügt aber auch über die jahrzehntelange Emigration und die Bildungsausweitung über beachtliche transnationale Mobilisierungsfähigkeiten. Der Blackout der Social Media hat die laufende Vernetzung der Protestbewegung nicht wesentlich behindert.

https://telquel.ma/2017/05/29/des-militants-et-intellectuels-appellent-au-dialogue-et-a-repondre-aux-revendications-du-hirak-dal-hoceima_1548422

Des militants et intellectuels marocains appellent à satisfaire les revendications du Hirak. Treize intellectuels et militants de gauche pour la plupart se sont exprimés en faveur de la „satisfaction des revendications  légitimes des habitants du Rif“ dans un communiqué daté du 25 mai. Ils invoquent la „nécessité de trouver des solutions radicales aux questions soulevées par les manifestants„.

Weiterlesen »

28. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Marokko Rif, Portrait Zafzafi – El Pais · Kategorien: Marokko · Tags:

El hombre de Alhucemas que se convirtió en símbolo del descontento
Nasser Zafzafi, en busca y captura, abandera las protestas que reclaman mejoras económicas en el Rif. Detenidos más de 20 activistas en 48 horas

Rabat 28 MAY 2017 – 02:24 CEST
Hace ocho meses Nasser Zafzafi era un desempleado soltero de 37 años que volcaba sus opiniones políticas en vídeos en su cuenta de Facebook. Nadie lo conocía más allá de Alhucemas. Pero la muerte de Mouhcine Fikri, un vendedor de pescado triturado en un camión de basura cuando quería impedir que le confiscaran la mercancía, trastocó para siempre la vida de Zafzafi y la de esta ciudad de 60.000 habitantes situada en el corazón del Rif. Weiterlesen »

28. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Marokko: Repression im Rif und Black Out Social Media · Kategorien: Marokko · Tags:

http://telquel.ma/2017/05/27/manifestations-province-dal-hoceima-rassemblement-violemment-disperse_1548354

Manifestations à Al Hoceima: un rassemblement „violemment dispersé“ (source militant)

Capture d’un live lors d’une marche du 27 mai à Al Hoceima. (c) DR

Manifestations à Al Hoceima: un rassemblement "violemment dispersé" (source militant)

mai 27 – 23:34 2017 – par Kaouthar Oudrhiri

Des manifestations sont en cours un peu partout dans la province d’Al Hoceima. Les forces de l’ordre auraient „violemment dispersé “ un des différents rassemblements à Al Hoceima, selon un manifestant du Hirak. Weiterlesen »

28. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für MSF mit 1.500 Boat-people 3 Tage auf Meer ohne Versorgung – G7 · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,

http://www.ilfattoquotidiano.it/2017/05/28/migranti-nave-msf-salva-1500-persone-ma-naviga-3-giorni-senza-cibo-perche-porti-sicilia-sono-chiusi-per-il-g7/3619504/

Migranti, nave Msf salva 1500 persone ma naviga 3 giorni senza cibo perché i porti in Sicilia sono chiusi per il G7

Migranti, nave Msf salva 1500 persone ma naviga 3 giorni senza cibo perché i porti in Sicilia sono chiusi per il G7
Cronaca
Il responsabile di Medici senza frontiere: „Inaccettabile che si chiuda una zona famosa per l’accoglienza rallentando i soccorsi. Abbiamo casi urgenti, tante persone ustionate dalla miscela di acqua salata e benzina. E chiediamo a tutti quelli che ci hanno criticato in questi giorni dov’erano. Cosa sarebbe successo a queste persone se non ci fosse stata la nostra imbarcazione?“ Weiterlesen »
27. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Tunesisches Militär fängt 126 Boat-people ab · Kategorien: Italien, Libyen, Tunesien · Tags: ,

http://www.dailystar.com.lb//News/Middle-East/2017/May-27/407480-tunisia-rescues-126-migrants-who-set-off-from-libya.ashx

TUNIS: Tunisian security forces on Saturday rescued 126 sub-Saharan migrants including seven pregnant women who had been trying to reach Europe from Libya, a Red Crescent official said. Fishermen had alerted the authorities to the presence of a vessel in distress off Ben Guerdane in southern Tunisia near the border with Libya, Dr Mongi Slim told AFP. Among the migrants were 48 women, seven of them pregnant, and three children. Those rescued were mainly from Nigeria, Mali and Gambia, and had set off from Libya, he added. They were taken to the Tunisian port of Zarzis to be given first aid before later being transferred to nearby Medenine, he said. Weiterlesen »

27. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Libysche Küstenwache beschiesst italienische Küstenwache · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,
Eine offizielle Seite des italienischen Verteidigungsministeriums gibt am Freitagabend bekannt, dass die libysche Küstenwache die italienische Küstenwache am vergangenen Mittwoch den 24.05.2017 13 Seemeilen vor der libyschen Küste beschossen hat. Verletzt wurde niemand. In einem späteren Entschuldigungs-Telefonat habe die libysche Küstenwache mitgeteilt, dass sie das italienische Schiff für ein Flüchtlingsboot gehalten hätten.

http://www.grnet.it/difesa/forze-armate/marina-militare/10490-difesa-unita-navale-libica-spara-contro-motovedetta-della-guardia-costiera-italiana-nessun-ferito

Venerdì 26 Maggio 2017 21:29 –  Roma, 26 mag – Mercoledì scorso, 13 miglia al largo delle coste libiche, la motovedetta italiana CP 288 della Guardia Costiera sarebbe stata oggetto di alcune raffiche di arma da fuoco provenienti da una analoga imbarcazione della Guardia Costiera libica. La notizia però è trapelata oggi.
La motovedetta libica, da quanto si apprende, avrebbe ordinato via radio all’unità italiana di fermare le macchine ma la CP288 si sarebbe data alla fuga, provocando la reazione della controparte libica che avrebbe sparato una raffica di avvertimento a poppa sinistra della vedetta italiana, che riusciva però a distanziare gli inseguitori. Weiterlesen »

Seite 1 von 49912345...102030...Letzte »