19. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Lampedusa Laboratory, 21.07.2013 · Kategorien: Italien · Tags:

Laboratorio Lampedusa – Lampedusa Laboratory

[English version below]
Carissimi tutti,

facendo seguito al vostro interesse per le iniziative organizzate in occasione del Lampedusainfestival 2013, vi segnaliamo l’incontro “Laboratorio Lampedusa”, che si terrà sull’isola la mattina del 21 luglio, nell’ambito del festival.

Obiettivo dell’incontro è rafforzare e allargare la rete composta da soggetti interessati alla condivisione e diffusione di pratiche di narrazione in grado di conservare la memoria del fenomeno migratorio, che sempre più nettamente sta assumendo i contorni di una resistenza culturale alle logiche di controllo della mobilità umana.

Inoltre, attraverso questo laboratorio vorremmo confrontarci sulla possibilità di condividere nuove progettualità attorno all’idea di un museo/centro di documentazione sulle migrazioni a Lampedusa [per approfondimenti].

Il programma dell’incontro è ancora in fase di preparazione. Chi è interessato a partecipare dovrebbe inviare una sintetica descrizione delle questioni e dei progetti che vorrebbe proporre al gruppo e una breve biografia (personale o dell’organizzazione di riferimento). Questo consentirà ai partecipanti di anticipare la fase di conoscenza reciproca ed entrare direttamente nel merito delle questioni durante il laboratorio [un dossier con i materiali sarà inviato ai partecipanti prima dell’incontro].

Infine, vi chiediamo di confermare, entro il 7 luglio, la vostra partecipazione all’incontro, rispondendo a questo indirizzo di posta elettronica, indicando nell’oggetto: “partecipazione Laboratorio Lampedusa”.

Ci auguriamo di vedervi in quella occasione.
Rimaniamo a disposizione per qualsiasi ulteriore informazione.

 

Valeria Brigida

AMM – Archivio delle memorie migranti
www.archiviomemoriemigranti.net

 

Per ulteriori informazioni sul laboratorio:
+39 348.9582943
valeriabrigida@gmail.com

Per info sul LampedusaInFestival 2013:
www.lampedusainfestival.com

Per informazioni sugli alloggi:
Andrea Pavia
+ 39 393.9873135
a.pavia@eglobarts.com

 

18. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Lampedusa in Hamburg, Bericht telepolis 18.06.2013 · Kategorien: Deutschland, Italien, Libyen · Tags:

http://www.heise.de/tp/artikel/39/39351/1.html

Lampedusa in Hamburg

Birgit Gärtner 18.06.2013

Rund 300 afrikanische Flüchtlinge leben seit Monaten in Hamburg auf der Straße. Sie haben sich organisiert und protestieren gegen Krieg und Vertreibung

Lampedusa ist das geflügelte Wort für das europäische Flüchtlingselend. Ein Synonym für die Flüchtlinge, die aus Afrika via Mittelmeer nach Europa gelangen – jedenfalls sofern sie an dem militärischen Flüchtlingsabschirmdienst Frontex vorbei kommen und hier unter den abenteuerlichsten Umständen leben oder besser: überleben müssen. Mehrere Hundert solcher Flüchtlinge leben in Hamburg seit Mitte April auf der Straße – gestrandet in einem Teil der Welt, in dem zu leben sie niemals die Absicht hatten, rechtlos, ohne Papiere, ohne Geld und ohne Dach über dem Kopf.

Weiterlesen »

17. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Italienische Drohnen über dem Mittelmeer · Kategorien: Italien, Mittelmeerroute
  • taz 06.06.2013

http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=sw&dig=2013%2F06%2F06%2Fa0079&cHash=fbe91ad847f586bebb0f637213edc9a0

“ In Italien haben die Drohnen der Serie Global Hawk schon einen sicheren Hafen gefunden. Völlig geräuschlos wurden sie seit 2010 auf der von den USA und der Nato genutzten Luftwaffenbasis Sigonella vor den Toren von Catania auf Sizilien stationiert. Sie dürfen sogar fliegen, aber nur im Mittelmeerraum. […] Die italienischen Behörden haben den USA eine Fluggenehmigung ausgestellt, sodass die Drohnen die Gefechte in Libyen während des Krieges überwachten. 5 weitere der Großdrohnen sollen in den nächsten Monaten nach Sigonella kommen, am Ende könnten es 20 sein. Bei jedem Start und jeder Landung muss der Luftraum weiträumig gesperrt werden, so dass der zivile Flugverkehr vom nahen Flughafen Catania erheblich beeinträchtigt ist. Beschwert hat sich deswegen bislang niemand. [….] Anstoß erregt bei den Menschen auf Sizilien allein die Radar- und Steuerungsanlage MUOS (Mobile User Objective System), die 70 Kilometer südwestlich von Sigonella errichtet wird. Zwei 140 Meter hohe Antennentürme, dazu zwei Parabolantennen von je 18 Meter Durchmesser sollen für die Steuerung der Drohnen zum Einsatz kommen. Zahlreiche Initiativen mobilisieren zu Demonstrationen – allerdings nicht wegen der Drohnen, sondern wegen des möglicherweise gesundheitsgefährdenden Elektrosmogs der Hochleistungsanlage.[…].“ MICHAEL BRAUN

17. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Italienische Drohnen über dem Mittelmeer – taz.de · Kategorien: Italien, Mittelmeerroute · Tags: , ,

06.06.2013

„In Italien haben die Drohnen der Serie Global Hawk schon einen sicheren Hafen gefunden. Völlig geräuschlos wurden sie seit 2010 auf der von den USA und der Nato genutzten Luftwaffenbasis Sigonella vor den Toren von Catania auf Sizilien stationiert. Sie dürfen sogar fliegen, aber nur im Mittelmeerraum.

[…] Die italienischen Behörden haben den USA eine Fluggenehmigung ausgestellt, sodass die Drohnen die Gefechte in Libyen während des Krieges überwachten. 5 weitere der Großdrohnen sollen in den nächsten Monaten nach Sigonella kommen, am Ende könnten es 20 sein. Bei jedem Start und jeder Landung muss der Luftraum weiträumig gesperrt werden, so dass der zivile Flugverkehr vom nahen Flughafen Catania erheblich beeinträchtigt ist. Beschwert hat sich deswegen bislang niemand.

[…] Anstoß erregt bei den Menschen auf Sizilien allein die Radar- und Steuerungsanlage MUOS (Mobile User Objective System),

17. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Türkisches Konsulat in Venedig besetzt · Kategorien: Italien, Türkei · Tags:

http://www.globalproject.info/

Attivisti dei centri sociali del nordest questa mattina hanno occupato e sanzionato il Consolato turco a Venezia nella zona del porto.

Gezy Park is everywhere!

Attivisti dei centri sociali del nordest questa mattina hanno occupato e sanzionato il Consolato turco a Venezia nella zona del porto.

Gezy Park is everywhere! Weiterlesen »

17. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Update: mind. 10 Boat-people im Kanal von Sizilien ertrunken, nachdem sie von Fischern ins Meer zurückgestoßen wurden · Kategorien: Eritrea, Italien, Libyen, Tunesien · Tags: ,

95 Überlebende berichten: 85 Km südlich von Malta, in maltesischen Gewässern, ist ihr Schlauchboot langsam untergegangen. Bereits zu einem frühen Zeitpunkt wurden sie von einem Flugzeug der maltesischen Marine überflogen, das nach eigenen Angaben den Notruf ausgegeben haben soll. Die Schiffbrüchigen versuchten, sich an einem riesigen Thunfischkäfig festzuhalten, und das tunesische Fischerboot „Khaked Amir“, das den Käfig im Schlepptau hatte, zu besteigen. Sie wurden aber mit Gewalt ins Meer zurückgestoßen. Nicht alle schaffen es dann, sich richtig an dem Tunfischkäfig festzuhalten, und ertranken. Mindestens 10 Boat-people seien so umgekommen. Später wurden die Überlebenden von der italienischen Küstenwache und der Guardia di Finanza gerettet.

Weiterlesen »

16. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Lampedusa: 7 Boat-people ertranken an Thunfischkäfig auf offener See, weil Fischer das Seil kappten · Kategorien: Eritrea, Italien, Libyen · Tags: ,

Sieben Boat-people sind vor Süditalien in offener See ertrunken. Sie hatten sich in Not an einen Thunfischkäfig geklammert. Die Fischer kappten aber das Seil und überließen die Schiffbrüchigen damit ihrem allmählichem Untergang. Das berichten Überlebende aus einer Gruppe von 95 Personen, die von der italienischen Küstenwache gerettet wurden. Die italienische Küstenwache war von dem Sinken des Boots und von dem Überlebensversuch an dem Thunfischkäfig informiert worden. – Im Laufe des Wochenende wurden 900 Boat-people von der italienischen Küstenwache gerettet. Unter ihnen waren Frauen, Kinder und Babys. Viele der Flüchtlinge kommen aus Eritrea.

AFP 16 juin 2013

Weiterlesen »

12. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Lampedusa in Hamburg: „Hamburger Moratorium“ · Kategorien: Deutschland, Italien, Libyen

https://www.openpetition.de/petition/online/aufschub-fuer-libyen-fluechtlinge-hamburger-moratorium-jetzt-spd-muss-humanitaere-loesung-zulassen

die Hamburger LINKEN und die GRÜNEN haben heute das sog. „Hamburger Moratorium“ vorgestellt.
Hier der Link zur Pressekonferenz dazu:
http://www.linksfraktion-hamburg.de/nc/presse/pressemitteilungen/detail/zurueck/aktuelles/artikel/aufschub-fuer-fluechtlinge-aus-libyen-hamburger-moratorium-jetzt-spd-muss-humanitaere-loe/

Und hier der Text des Moratoriums:
Weiterlesen »

09. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Kaffee oder Essen für Unbekannte im Voraus zahlen · Kategorien: Italien, Spanien · Tags:

Kaffee oder Essen für Unbekannte im Voraus zahlen | Telepolis.

08. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Sizilien: 276 Boat-people angekommen – tunesisch-italienische Zusammenarbeit der Küstenwachen · Kategorien: Eritrea, Italien, Libyen · Tags:

Immigrati: in 36 sbarcati a Lampedusa – I Giornali di Sicilia.it.

http://palermo.repubblica.it/cronaca/2013/06/08/news/capo_passero_e_lampedusa_in_275_sbarcano_dal_nordafrica-60687336/

Seite 201 von 226« Erste...102030...199200201202203...210220...Letzte »