28. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Abschiebungen aus Italien · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags:

Boat-people werden schnell nach Tunesien abgeschoben

Tunesische Boat-people, die in Lampedusa angekommen waren, berichteten in den letzten Wochen in Tunesien, dass sie innerhalb weniger Tage nach Tunesien abgeschoben worden sind. Weder in den italienischen noch in den tunesischen Medien finden sich dazu Angaben.

Diese schnelle Abschiebe-Praxis hält seit April 2011 an und wird nur durch die wöchentliche Rücknahme-Quote etwas gebremst, die zwischen der italienischen und tunesischen Regierung ausgehandelt wurde. Wie hoch die ausgehandelte Abschiebequote derzeit ist, ist nicht öffentlich bekannt.

Helmut Dietrich

28. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Lampedusa Boat-people News · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: ,

Lampedusa – neue Boat-people

Ein Schiff mit 38 tunesischen Boat-people ist laut italienischen Medien in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf Lampedusa angekommen. Die Angekommenen berichten, dass noch mehr Boote unterwegs sind.

L’expression (Algerien) 28.03.2012
http://www.lexpressiondz.com/linformation_en_continue/150980-arrivee-a-lampedusa-d-039-une-embarcation-transportant-38-immigrants-tunisiens.html

28. März 2012 · Kommentare deaktiviert für AsylantragstellerInnen aus Tunesien · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags:

Tunisia Live | 27.03.2012

Zahl der AsylantragstellerInnen aus Tunesien zwischen 2010 und 2011 verneunfacht

Mischa Benoit-Lavelle schreibt, dass laut UNHCR die Zahl der AsylantragstellerInnen aus Tunesien von 900 (2010) auf 7.900 (2011) angestiegen ist. Der Anstieg war gegen Ende 2011 am markantesten. Drei Viertel von ihnen stellten ihren Asylantrag in Italien und in der Schweiz. In Italien stehen die AsylantragstellerInnen aus Tunesien statistisch auf Platz 1.

27. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Verschwundene Boat-people: Aktion 30. März 2012 · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: , , ,

Rom, Freitag 30. März 2012: Sit-in vor der tunesischen Botschaft

Im März 2011 sind viele tunesische Boat-people in Italien angekommen, ihre Ankunft ist durch Fotos und Handy-Videos dokumentiert – und anschliessend sind sie verschwunden.

März 2011, März 2012. 365 Tage, 52 Wochen, 12 Monate, ein Jahr. In dem Zeitraum haben die italienischen und tunesischen Behörden den tunesischen Müttern und Familien keine einzige Notiz zukommen lassen, die Auskunft darüber fordern, wo ihre Söhne geblieben sind.

Weiterlesen »

24. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Ein Gefängnis für die Flüchtlinge des Mittelmeeres · Kategorien: Italien, Libyen, Malta, Tunesien · Tags: , ,

Kommuniqué des FTDES zu Choucha und der EU-Abschottung

18. März 2012: 74 Personen, darunter 13 Frauen, befinden sich auf einem aus Libyen kommenden Boot in internationalen Gewässern in Seenot, etwa 93 km von Lampedusa, 98 km von der tunesischen Küste und 222 km entfernt von Malta. Sie werden von Fischern gerettet, die sofort einen SOS-Ruf starten.

Weiterlesen »

22. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Italienische Innenministerin in Tunis · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: , , , ,

Kampf gegen Boat-people

www.tap.info.tn

Am 22.03.2012 war die italienische Innenministerin Cancellieri zu Arbeitsgesprächen in Tunis, Thema: der Kampf gegen die „illegale Immigration“ sowie „Grenzsicherheitsfragen“. U.a. sprach sie mit den tunesischen Außenminister Rafik Abdessalem. Weiterlesen »

22. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Boat-people Nachrichten · Kategorien: Italien, Libyen, Malta, Tunesien · Tags: , , , ,

Die 74 Somalier, unter ihnen 13 Frauen und Männer, die Schiffbruch erlitten hatten und nicht nach Malta und Italien gebracht werden durften (s. früheren FFM-Kurzbericht), wurden in das Flüchtlingslager Choucha an der tunesisch-libyschen Grenze transportiert. Eine Internierung von Flüchtlingen ist nach tunesischem Gesetz aber nicht vorgesehen, trotzdem sind sie jetzt faktisch interniert.
www.ilfattoquotidiano.it

Weiterlesen »

19. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Auch tunesische Jugendliche wieder auf den Booten · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: ,

Die tunesische Tageszeitung La Presse schreibt am 18.03.2012, dass am 16.03.2012 über 100 tunesische Jugendliche aus dem Hafen Zarzis losgefahren sind. Unter ihnen: ein Dutzend aus Zarzis, sonst aus dem Landesinneren und dem Zentrum, vor allem aus Tatouine und Sidi Bouzid. Der Platz habe 750 Euro gekostet. Sie seien in Lampedusa angekommen und hätten schon über die Haftbedingungen berichtet.

http://www.lapresse.tn/18032012/47040/les-harraga-de-nouveau.html

Weiterlesen »

19. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Flüchtlinge und MigrantInnen in Libyen · Kategorien: Italien, Libyen, Malta, Sahara, Syrien · Tags: , , ,

Interview mit E. Gignac, UNHCR Tripolis

Auch nach dem Aufstand und dem Nato-Krieg in Libyen hält die Flucht / die Migration nach Libyen an. In einem ersten ausführlichen Interview schildert der UNHCR-Leiter Emmanuel Gignac ausführlich Herkunft, Zusammensetzung und Situation der zum Teil inhaftierten Flüchtlinge. Der UNHCR plädiert dafür, dass die libyschen Behörden den Ankommenden pauschal einheitliche Papiere ausstellt, die sie auch zur Arbeitsaufnahme berechtigen.
Weiterlesen »

19. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Rettungsschiff zur Fahrt nach Tunesien gezwungen · Kategorien: Italien, Libyen, Malta · Tags: , ,

Malta und Italien zwingen Rettungsschiff zur Fahrt nach Tunesien

Am Abend des 17.03.2011 musste ein französisches Fischerboot mit tunesischer Besatzung, das 74 Flüchtlinge in Seenot gerettet hatte, vor Malta und Lampedusa umkehren. Malta und Italien verweigerten die Aufnahme. Das Fischerboot lief nach Genehmigung der tunesischen Übergangsregierung im tunesischen Hafen von Sfax ein. Die tunesischen Fischer behaupten, dass ihr Boot von den schiffbrüchigen Flüchtlingen „gestürmt“ worden sei. Die italienische Tageszeitung „il manifesto“ erinnert daran, dass die Rettung in Seenot nicht eine freundliche Geste, sondern Pflicht ist. – Die Flüchtlinge anderer Boote, die zuvor nach Lampedusa gebracht worden sind, berichten von einem Schiffsunglück vor der libyschen Küste. Sie selbst werden zum Teil noch auf den Schiffen im Hafen festgehalten, zum Teil wurden sie in Hafenanlagen untergebracht, zum Teil nach Sizilien weiter verbracht.

www.ilmanifesto.it/

Weiterlesen »

Seite 201 von 202« Erste...102030...198199200201202