23. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Boat-people Griechenland · Kategorien: Afghanistan, Griechenland, Italien · Tags:

 Über 210 Boat-people auf Agistri und  Elafonissos angekommen

Ca. 60 Pakistanis sind mit einem Segelboot auf der griechischen Insel Agistri gestrandet, Das Boot soll in der Hafenstadt Piräus mit Ziel Italien gestartet sein. Agistri liegt in der der Nähe von Athen.

Am 20.04.2012 waren 151 AfghanInnen – auf dem Weg nach Italien – vor der Südküste Griechenlands aus der Seenot gerettet und auf die Insel Elafonissos gebracht worden.

AFP 23.04.2012 / Berliner Zeitung 23.04.2012

http://www.n24.de/news/newsitem_7866000.html

22. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Reportage Meer Malta-Lampedusa · Kategorien: Italien, Malta · Tags: , ,

TV-Reportage über den Weg von Boat-people (italienisch)

http://www.ansamed.info/ansamed/it/notizie/rubriche/cultura/2012/04/20/Mediterraneo-Malta-Lampedusa-rotta-migranti_6748024.html

19. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Italienische Flüchtlingspolitik in Italien · Kategorien: Italien · Tags:

Antwort der italienischen Regierung auf die Anfrage von drei SenatorInnen zur italienischen Ausrichtung und Finanzierung der Flüchtlingspolitik in Tunesien unter:

http://www.fainotizia.it/contributo/18-04-2012/testo/shousha-le-risposte-del-governo-italiano

Zusammenfassung auf Deutsch folgt.

19. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Brutalisierung Abschiebung Italien-Tunesien · Kategorien: Algerien, Italien, Tunesien · Tags:

Mund mit Klebeband zugemacht, dann Arztmaske drauf

Maghrebinern, die aus Italien mit Linienflügen der Alitalia abgeschoben werden, wird der Mund mit Klebeband zugemacht. Und dann wird eine Arztmaske darauf gesetzt, damit es den Passagieren nicht auffällt. Die Hände werden mit Plastikhandschellen gefesselt.
Weiterlesen »

16. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Italienisches und tunesisches Militär gegen Boat-people · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: , ,

Harte Töne des tunesischen Verteidigungsministers

Die italienisch-tunesische Militärkommission hat unter Anwesenheit der Verteidigungsminister beider Länder in Tunis getagt. Der tunesische Verteidigungsminister Abdelkrim Zbidi hat den dringenden Bedarf einer größeren Koordination und besseren Handlungsfähigkeit bei der Bekämpfung der „illegalen Migration“ betont und möchte „auf radikale Weise dieses Problem lösen“.

http://www.tap.info.tn/fr/fr/component/content/article/378-actualite/23700-cloture-des-travaux-de-la-commission-militaire-mixte-tuniso-italienne.html

13. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Italien-Libyen: Abkommen ungültig? · Kategorien: Italien, Libyen · Tags:

Große Zweifel an der Legitimität des Abkommens zwischen der italienischen Regierung und der libyschen Übergangsregierung (CNT) zur Bekämpfung der „illegalen Migration“

Die italienische Juristenvereinigung ASGI stellt die rechtlichen Grundlagen des Abkommens in Frage

Erstens ist das Abkommen nicht veröffentlicht worden. Nach Presseinformationen sieht das Abkommen eine Klausel vor, wonach „die Parteien zu einer gegenseiten Unterstützung und zu einer Zusammenarbeit im Kampf gegen die illegale Migration übergehen können, einschließlich dem Refoulement von Migranten in irregulärer Situation“.

Weiterlesen »

11. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Annaba (Algerien) – Sardinien: Reportage · Kategorien: Algerien, Italien · Tags: , ,

Außergewöhnliche TV-Reportage über Harraga

Lemnaouer Ahmine hat im Jahr 2009 eine aßergewöhnliche Reportage für das italienische Fernsehen gemacht: Im Mittelpunkt stehen die sozialen Bezüge und Erfahrungen der Harraga aus Annaba (Algerien), die nach Sardinien übersetzen.

Weiterlesen »

06. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Libyen-Italien gegen freie Ausreise · Kategorien: Italien, Libyen, Sahara · Tags: , ,

Gemeinsame Bekämpfung der freien Ausreise aus Libyen

Libyen und Italien haben ein Abkommen unterzeichnet, um gemeinsam die freie Ausreise aus Libyen zu bekämpfen. Auch sollen ImmigrantInnen in Libyen dazu gebracht werden, dass sie in ihre Herkunftsländer zurückreisen. Das Abkommen firmiert unter dem Titel „Kampf gegen die illegale Immigration“. – Das Abkommen haben die Innenminister beider Staaten mithilfe der IOM vorbereitet, nun haben sie es in Tripolis unterzeichnet. Italien bildet laut Abkommen auch die libyschen Polizei aus. (Times of Malta, 04.04.2012)

http://www.timesofmalta.com/articles/view/20120404/local/libya-italy-agree-joint-action-against-immigration.414038#.T3vtmg8XGcs.twitter

06. April 2012 · Kommentare deaktiviert für 10 Boat-People gestorben · Kategorien: Eritrea, Italien · Tags: , , ,

SOS im Kanal von Sizilien

Palermo, 03.04.2012 (AGI und AFP): 48 Boat-People, die im Kanal von Sizilien gerettet und nach Lampedusa gebracht wurden, haben berichtet, dass 10 weitere Passagiere ihres Boots auf der Überfahrt gestorben sind. Es seien 6 SomalerInnen und 4 EritreerInnen gewesen. – Ihr Schlauchboot ist von dem italienischen Kriegsschiff Orione und einer Schiff der Küstenwache aufgebracht worden, nachdem das Boot mit einem Satellitentelefon SOS ausgesandt hat.

www.agi.it/in-primo-piano/notizie

www.google.com/hostednews/afp/article

06. April 2012 · Kommentare deaktiviert für IOM in Tunesien · Kategorien: Italien, Libyen, Tunesien · Tags: ,

Aufstieg der IOM in Tunesien

In den vergangenen Jahren hatte die IOM in Libyen unter Gaddafi einen herausragenden Status erlangt. Mit den Fluchtbewegungen aus Libyen vor einem Jahr hat ihr Aufstieg in Tunesien begonnen. Nun sind sie auch in den bilateralen Verhandlungen zwischen Tunesien und den EU-Staaten präsent. Am 10.03.2012 hat Houcine Jaziri, tunesischer Staatssekretär für Migration und TunesierInnen im Ausland, Francesco Carella und Lorena Lando (IOM) getroffen. Auf dem Treffen delegierte die tunesische Regierung an die IOM den Auftrag, mit der italienischen Regierung über die Situation tunesischer Boat-People mitzuverhandeln.

www.tap.info.tn

Seite 241 von 244« Erste...102030...239240241242243...Letzte »