17. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Libyen unter Gaddafi – Folter nach Überwachung durch französische Software-Firma · Kategorien: Frankreich, Libyen · Tags:
Libysche BloggerInnen wurden in Libyen festgenommen und gefoltert. Die Schergen Gaddafis hatten eine Überwachungssoftware der französischen Firma Amesys eingesetzt und darüber die BloggerInnen aufgespürt. 2007 war es zu einer Annäherung zwischen Frankreich und Libyen gekommen, in dem Rahmen wurde der Verkauf dieser Software getätigt. Jetzt haben französische Menschenrechtsorganisationen Klage für die Folteropfer eingereicht.
Plainte de cinq Libyens victimes de torture contre Amesys

(AFP) – Il y a 2 heures 1

PARIS — Cinq Libyens victimes de tortures sous le régime de Mouammar Kadhafi ont porté plainte contre la société Amesys dans le cadre d’une enquête judiciaire pour „complicité de torture“ en Libye ouverte contre cette filiale du groupe informatique français Bull, a annoncé une ONG mardi.

La cour d’appel de Paris a par ailleurs ordonné mardi la poursuite de cette enquête ouverte après une plainte de deux ONG qui accusent Amesys de s’être rendue complice de torture en vendant à l’ancien régime libyen du matériel de surveillance, a déclaré mardi Me Patrick Baudouin, avocat de la Fédération internationale des droits de l’homme (FIDH).

Le parquet avait fait appel de la décision d’un juge d’instruction d’enquêter sur la plainte de la FIDH et de la Ligue des droits de l’homme (LDH).

Weiterlesen »

  1. 01.2013
16. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für EU Libyen: Hintergrund Dokumente (2) · Kategorien: EU, Libyen, Nicht zugeordnet

Country Strategy Paper (CSP)

Concept Note Libya Country Strategy Paper and National Indicative Programme 2011-2013

National Indicative Programme (NIP 2011-2013)

Annual Action Plan

Mid – term Review (MTR)

16. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für EU Libyen: Hintergrund Dokumente (1) · Kategorien: EU, Libyen

http://www.consilium.europa.eu/eeas/foreign-policy/crisis-response/crisis-in-libya
From the start of the Libyan crisis, the EU has stood by the people of Libya in their quest for freedom. The European Council has expressed several times its strong solidarity with the Libyan people and the victims. As fighting went on in Libya, the EU remained at the forefront of international efforts to restore peace and stability in the country.
During the Libyan crisis, the EEAS Crisis Response Department led several missions on the ground to develop contacts with the NTC and make a preliminary assessment of immediate needs. Despite a complex political and security environment, the EEAS opened two EU officesin Libya: first in Benghazi (22 May 2011) and later in Tripoli (31 August 2011). The opening of these two EU Offices helped to increase the legitimacy of the pro-democracy movement.During the Libyan crisis, the EEAS Crisis Platformprovided effective operational coordination which allowed the EU to use more effectively all instruments at its disposal: political, diplomatic, military, economic, development, humanitarian. From March to October 2011, the Crisis Platform was convened at regular intervals to ensure the coherence of the EU response to the Libyan crisis.

Libya is now embarking on a historic transition process that should be based upon the respect for democratic values and human rights. The EU is ready to support the possibility for the Libyan people to realise their aspirations for a democratic society, to help Libya build a democratic constitutional state and to develop the rule of law. The transition should be a Libyan driven process to which the EU will contribute together with key partners. The objective is for Libya to rapidly embark on an orderly transition to democracy through a broad-based dialogue.

Weiterlesen »

16. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für EU Libyen: Grenzaufrüstungsprogramm aus 2010 soll wieder aufgelegt werden · Kategorien: EU, Libyen, Nicht zugeordnet · Tags: ,

Vollständiger Text:

af_aap-spe_2010_lby_p2
http://ec.europa.eu/europeaid/documents/aap/2010/af_aap-spe_2010_lby_p2.pdf

16. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Syrische Flüchtlinge in Libyen · Kategorien: Libyen, Syrien

[EN]
75,000 Syrian refugees live now in Libya without being placed in camps like are the Subsaharians. Among them, many used to work in Libya before the war, mainly in the construction sector. Whereas Syrians still arrive in Libya through Salloum (Egyptian/Libyan border), crossing becomes more and more difficult for men in age to serve in the army (18-45 years). Article below in French from Le Temps (Switzerland), January the 5th 2013.

[FR]
Le Temps (Suisse), 5 janvier 2013

http://www.letemps.ch/Page/Uuid/054c051e-56b0-11e2-a608-60f4fc9eb7eb|0#.UPUF7KzjKxA

L’amertume des Syriens réfugiés en Libye
Marine Casalis Benghazi
Quelque 75 000 Syriens ont gagné la Libye post-révolutionnaire sans être parqués dans des camps. Rencontre avec une famille qui s’est installée à Benghazi

Weiterlesen »

16. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Libyen IOM – „freiwillige“ Abschiebungen in die Sahelzone · Kategorien: Libyen · Tags:

Swiss to aid Chadian refugees from Libya

http://www.swissinfo.ch/eng/politics/Swiss_to_aid_Chadian_refugees_from_Libya.html?cid=34683554

Jan 9, 2013

Switzerland is to provide $2.9 million (SFr3.1 million) to help resettle Chadians who had been working for many years in Libya, and returned home during and after the uprising that overthrew Moammar Gaddafi in 2011.

The Swiss Agency for Development and Cooperation (SDC) signed an agreement with the International Organization for Migration (IOM) in Geneva on Tuesday. The money will go to support people now living in three remote regions close to Chad’s northern borders with Libya, Niger and Sudan.

It will be used over a period of two years to help the returnees reintegrate socially and economically.

Weiterlesen »

12. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Tunesien, Ben Guerdane: Unruhen halten an · Kategorien: Libyen, Tunesien · Tags: , ,

In der tunesischen Stadt Ben Guerdane an der libyschen Grenze halten die Unruhen auch am 12.01.2013 an. Begonnen hatten sie am 06.01.2013. Die wochenlange libysch-tunesische Grenzschließung trifft die Bevölkerung hart, die von dem grenzüberschreitenden Warenverkehr lebt. Nachdem heute der tunesische Premierminister nicht nur an einer Maghreb-Konferenz zu Grenzschließungen und -aufrüstungen aktiv teilgenommen, sondern auch die Proteste von Ben Guerdane als gegen die tunesische Revolution gerichtet charakterisiert hatte, nimmt der Aufruhr in Ben Guerdane einen schärfer politischen Lauf. Anfangs ging es gegen die Grenzschließung, dann mit der Gewerkschaft UGTT und einer Streikbewegung für eine Förderung der regionalen Entwicklung, und nun kommt die Wut über die Arroganz der Macht hinzu.

http://www.slateafrique.com/101583/tunisie-nouveaux-heurts-entre-manifestants-et-policiers-dans-le-sud

Weiterlesen »

12. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Libyen, Algerien, Tunesien: Grenzaufrüstungskonferenz Ghadames, 12.01.2013, Ergebnisse · Kategorien: Algerien, Libyen, Tunesien · Tags:

Am 12.01.2012 haben die Premierminister von Tunesien, Algerien und Libyen – Ali Zeidan, Abdelmalek Sellal, Hamadi Jebali – bei einem Treffen in der Stadt Ghadames eine 11-Punkte-Plan zu gemeinsamen Grenzaufrüstungsanstrengungen verabredet.

http://www.libyaherald.com/2013/01/12/ghadames-summit-libya-algeria-and-tunisia-to-intensify-border-security/

http://www.arabnews.com/libya-algeria-tunisia-join-forces-secure-borders

und reuters:

http://www.reuters.com/article/2013/01/12/us-libya-borders-idUSBRE90B0G220130112

Weiterlesen »

12. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Aufrüstung und Bombardierung an den Grenzen Malis · Kategorien: Algerien, Frankreich, Libyen, Tunesien · Tags: ,

Am Rande der algerischen Grenzstadt Bordj Badji Mokhtar haben „drakonische Kontrollmaßnahmen“ begonnen. Die algerische Armee setzt zur Grenzüberwachung Kampfhubschrauber ein. Die Grenzregion untersteht militärischem Kommando. – Französische Kampfhubschrauber haben Léré, eine malische Grenzstadt zu Mauretanien, am 11.01.2013 unter „Trommelfeuer“ genommen. Die Bevölkerung war vor einer Woche gewarnt worden und scheint – ebenso wie Kämpfer der Bewegung Ançar Eddine – die Stadt vorher verlassen zu haben. Nach offiziellen Angaben wurden nur die Munitionsdepots der Aufständischen bombardiert. – Auch die mauretanische Armee verstärkt ihre Präsenz an der Grenze zu Mali.

http://www.letempsdz.com/content/view/83230/1/

http://www.cumhuriyet.com/?hn=392176

http://fr.alakhbar.info/5760-0-Mauritanie-Larmee-renfonce-sa-presence-sur-la-frontiere-avec-la-Mali.html

12. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Tunesien: Anhaltende Unruhen an der tunesisch-libyschen Grenze, Demonstrationen in Kasserine und Thala · Kategorien: Libyen, Tunesien · Tags: ,

Der tunesisch-libysche Grenzübergang Ben Guerdane ist seit Wochen überwiegend geschlossen. Betroffen sind vor allem LKWs und allgemein der Warenverkehr. Die tunesische Grenzstadt Ben Guerdane lebt von dem Durchgangsverkehr und befindet sich wegen der Grenzschließung in Aufruhr. – Im Landesinneren leben in den Städten Kasserine und Thala die Proteste wieder auf. Große Demonstrationen fanden am 11.01.2013 statt, die Leute fordern Einkommen und Entwicklung.

http://www.tap.info.tn/fr/fr/component/content/article/47/40293.html

http://www.tap.info.tn/fr/fr/component/content/article/378-actualite/40347-reprise-des-protestations-dans-les-villes-de-kasserine-et-tala.html

http://www.assawra.info/spip.php?article2016

Weiterlesen »

Seite 209 von 223« Erste...102030...207208209210211...220...Letzte »