19. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für „Salvini will Roma zählen lassen“ · Kategorien: DT, Italien, Schengen Migration, Social Mix · Tags: ,

ARD 18.06.18

Im italienischen Wahlkampf kündigte Lega-Chef Salvini Härte gegen Migranten an. Gerade erst im Amt des Innenministers plant er eine Volkszählung der Roma im Land. Damit wolle er ein Bild über die aktuelle Situation bekommen.

Der italienische Innenminister Matteo Salvini will die Roma in seinem Land zählen lassen. Salvini sagte dem Fernsehsender Telelombardia, er habe das Ministerium aufgefordert, „ein Dossier zur Roma-Frage in Italien“ anzufertigen. Die derzeitige Situation der Volksgruppe nannte er chaotisch.

Um ein Bild der Situation zu bekommen, müsse man „wieder das tun, was früher Zählung genannt wurde“, sagte Vize-Regierungschef. Eine solche „Zählung“ könnte auch „Personenregister“ oder „Momentaufnahme“ genannt werden. Er wolle bei dem Zensus sehen, „wer, wie und wieviele sie sind“, erläuterte der Vizeregierungschef. Ein Zensus ermögliche die Ausweisung von Ausländern ohne gültigen Aufenthaltsstatus, sagte Salvini. Roma mit italienischem Pass müsse man „unglücklicherweise behalten“.
Weiterlesen »

18. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für For A European Residency Permit: International Solidarity Day In Ventimiglia · Kategorien: Frankreich, Italien, Schengen Migration · Tags:

facebook

14th of July at 2:00 PM: International demonstration in Ventimiglia

Progetto 20k invites all the realities, the associations, the indipendent unions, the groups and every single person that deals or has been dealing with themes regarding the policies of migrant flows, immigration policies or that believes in solidarity, to participate in the organization of the 14th of July mobilisation in Ventimiglia.

A mobilisation that will occur on one of the most lethal internal borders of Europe, to repeal the brutality of national and international governmental migrant policies, to lay claim to the need of a European resident permit and to the right of mobility. To rethink the actual system of immigration policies, to fight human trafficking, gender violence, and people exploitation, to defend people’s freedom and the right of self-determination.

Weiterlesen »

15. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für „Warschau kümmert sich um polnische Obdachlose in Berlin“ · Kategorien: DT, Schengen Migration, Social Mix

RBB | 13.06.2018

Die Regierung in Polen will polnischen Obdachlosen in Berlin helfen. Nach Informationen des rbb sollen sich bereits ab Juli Sozialarbeiter der Stiftung „Barka“ in der Hauptstadt um sie kümmern – und möglichst zur Rückkehr nach Polen bewegen.

Der polnische Senat hat die Gelder für die Betreuung polnischer Obdachloser in Berlin freigegeben. Das hat Botschaftssprecher Dariusz Pawlos dem rbb-Inforadio bestätigt. Demnach werden die ersten „Barka“-Mitarbeiter ab Juli auf den Berliner Straßen unterwegs sein und den Kontakt zu polnischstämmigen Obdachlosen suchen.

Weiterlesen »

15. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Refugee children abused and illegally returned at France-Italy border, says Oxfam report · Kategorien: Frankreich, Italien, Lesehinweise, Schengen Migration · Tags:

The Independent | 15.06.2018

‚Children should never be kept in jail cells or subjected to cruel abuse‘, the charity said

Samuel Osborne

Child refugees are being abused, detained and illegally sent back to Italy by French border guards, according to a new report from Oxfam.

Some children as young as 12 were being held overnight in cells without food, water or blankets, or access to an official guardian, the report states.

These conditions are contrary to French and European Union (EU) law.

French police routinely stop unaccompanied children and put them on trains back to Italy after altering their paperwork, either to make them appear older or to make it look as though they want to be sent back, the report states.

Weiterlesen »

14. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für French authorities clear 336 migrants from camp near Dunkirk · Kategorien: Frankreich, Schengen Migration

AP | 13.06.2018

PARIS (AP) — Authorities have cleared 336 migrants from a makeshift camp outside Dunkirk and assigned them to reception centers in the region of northern France.

The closure came just weeks after some 400 migrants were transferred to centers from a local gymnasium, where they were temporarily sheltered after another camp was shut.

The town of Grande-Synthe, the site of the two evacuations, is a way-station for some migrants, many of them Iraqi Kurds. Human smugglers have been known to operate there, offering passage across the English Channel to Britain.

Weiterlesen »

11. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Solidarische Delikte in den Alpen · Kategorien: Frankreich, Italien, Schengen Migration · Tags: ,

WOZ | 07.06.2018

Die einen unterstützen Geflüchtete auf dem beschwerlichen Weg durch die Berge, die anderen sind gekommen, um Grenzschutz zu spielen. Die staatliche Repression trifft aber nur die HelferInnen. Was geht in den französischen Alpen vor sich?

Von Merièm Strupler, Briançon und Gap

Théo und Bastien winken, als sie zwischen den Reihen von PolizistInnen in Kampfmontur hervortreten. Die beiden Aktivisten aus Genf, 24 und 26 Jahre alt, werden vor dem Palais de Justice in Gap mit Applaus und Sprechchören begrüsst. Mehrere Hundert MitstreiterInnen, Freunde und Studienkolleginnen haben sich auf dem Vorplatz des Gerichts versammelt, um den Prozess gegen die «drei von Briançon» – neben Théo und Bastien auch Eleonora, eine 27-jährige Italienerin – mitzuverfolgen.

Mutmasslich haben die drei AktivistInnen an einer Solidaritätsdemonstration für Geflüchtete über die italienische Grenze bis in die französische Alpenstadt Briançon teilgenommen. Ihnen drohen je bis zu zehn Jahre Gefängnis, 750 000 Euro Busse und ein Einreiseverbot in Frankreich. Sie sind angeklagt wegen «bandenmässig organisierter Beihilfe zur illegalen Einreise».

Weiterlesen »

05. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Obdachlose Migranten in Italien: Die Unsichtbaren · Kategorien: DT, Italien, Schengen Migration

Spiegel Online | 05.06.2018

Italien ist überfordert, Europa schaut zu: Tausende Zuwanderer leben zwischen Piemont und Sizilien obdachlos auf der Straße. Wie Amadou Dienta aus Mali, dem kaum mehr bleibt als ein zu großer Anzug und viel Verzweiflung.

Von Peter Maxwill

Amadou Dienta gießt dampfendes Wasser auf die zwei Kräuterteebeutel in seinem Plastikbecher. Ganz langsam, als hätte er alle Zeit der Welt. Dann schaut er aus dem Fenster auf die graue Vorstadtkulisse von Mailand und beginnt einen Monolog. Über seine Flucht aus Mali, über das Leben in Italien, über die Welt aus der Perspektive eines weitgereisten Wohnungslosen.

„Ich würde gerne nach Deutschland zurück“, sagt der 21-Jährige, „sobald ich das Geld dafür habe.“ Es habe ihm gut dort gefallen, vor allem im Süden, in München und Rosenheim. Aber irgendwie habe das Schicksal ihn dann nach Italien gespült, nach Mailand, in die Perspektivlosigkeit. Nun steht er im Tageszentrum einer Hilfsorganisation für Flüchtlinge, dem „Centro Naga Har“.

Weiterlesen »

04. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für Police clear out two more migrant camps in Paris · Kategorien: EN, Frankreich, Schengen Migration

Reuters | 04.06.2018

PARIS (Reuters) – French police began on Monday to clear out two illegal refugee camp sites in Paris, following a similar operation last week, in the government’s latest attempt to deal with a migrant influx that France has been facing for the past three years.

A statement from the Paris police department said authorities were in the process of clearing out two illegal refugee campsites at the Porte des Poissonniers, in northeast Paris, and another site next to the city’s Canal Saint Martin

Weiterlesen »

01. Juni 2018 · Kommentare deaktiviert für „Europa hat noch nicht das Ausmaß der Migrationsbewegung erkannt“ · Kategorien: DT, Frankreich, Schengen Migration

Welt | 31.05.2018

Ein illegales Migrantencamp in Paris wurde geräumt – zum 35. Mal in drei Jahren. Und jede Woche kommen 500 neue Flüchtlinge an. Yannick Le Bihan, Frankreich-Chef von Ärzte ohne Grenzen, kritisiert die Politiker scharf.

Von Martina Meister, Paris

WELT: In Paris ist zum 35. Mal innerhalb weniger Jahre ein wildes Migrantencamp geräumt worden. War es das letzte Mal?

Yannick Le Bihan: Ganz bestimmt nicht. Es wird wieder neue Camps geben.

Weiterlesen »

30. Mai 2018 · Kommentare deaktiviert für „Polizei räumt Flüchtlings-Zeltlager in Paris“ · Kategorien: DT, Frankreich, Schengen Migration · Tags:

Frankfurter Rundschau | 30.05.2018

Wegen der Lebensbedingungen in den Flüchtlings-Zeltlagern in Paris hatten Hilfsorganisationen mehrfach Alarm geschlagen. Nun greift die Polizei im größten Lager ein, die Bewohner sollen in Unterkünfte in der Hauptstadtregion gebracht werden.

Nach wochenlangem Streit räumt die französische Polizei das größte illegale Flüchtlings-Zeltlager in Paris. Dort leben etwa 1500 bis 2000 Menschen, wie der Radionachrichtensender Franceinfo am Mittwoch berichtete.

Die Bewohner des Camps im Nordosten von Paris werden in rund 20 Unterkünfte in der Hauptstadtregion gebracht, kündigte Innenminister Gérard Collomb an. Der Ressortchef hatte den Schritt bereits in der vergangenen Woche angekündigt.

Weiterlesen »

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »