02. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „Binnenmigration und Sklaverei in Nigeria: Die Mutter, die ihr Lachen verlor“ · Kategorien: Afrika, andere Länder · Tags:

taz | 01.01.2018

Tausende Einwanderer suchen in Nigeria ihr Glück statt sich von Schleppern locken zu lassen. Innerafrikanische Migration ist selten Thema.

Katrin Gänsler

MAKURDI taz | Charity Wilfried hat einen starren, durchdringenden Blick. Sie sitzt auf einer wackeligen Holzbank im Schatten eines großen Baumes. Manchmal schaut sie zu ihrem kleinen Wohnhaus herüber. Es ist eins von sechs Häusern, die gemeinsam ein kleines Gehöft bilden.

Ab und zu dringt der Lärm eines Autos herüber, das auf dem Weg nach Anyiin ist, die nächste Kleinstadt, knapp zehn Kilometer entfernt. Dort ist immer freitags Markttag. Vor allem lange, erdige Yamswurzeln liegen auf großen Haufen zusammen.

Weiterlesen »

18. Juli 2017 · Kommentare deaktiviert für Flüchtlinge im Kongo: „Ohne Nahrung, Wasser, Kleidung“ · Kategorien: Afrika · Tags:

taz | 17.07.2017

In der Demokratischen Republik Kongo leben 3,8 Millionen Binnenflüchtlinge. Ihre Zahl erreicht einen Höchststand, die Hilfe einen Tiefststand.

Dominic Johnson

BERLIN taz | Die Zahl der Vertriebenen und Notleidenden in der Demokratischen Republik Kongo steigt immer weiter. Wie UN-Stellen Ende vergangener Woche mitteilten, hat die Zahl der Binnenvertriebenen in dem 80 Millionen Einwohner zählenden Land Ende Juni mit 3,8 Millionen einen historischen Höchststand erreicht und sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt.

Grund ist die Ausbreitung bewaffneter Konflikte. 15 der 26 kongolesischen Provinzen zählten mittlerweile Binnenflüchtlinge, so die humanitäre UN-Koordinierungsstelle OCHA.

Weiterlesen »