27. September 2017 · Kommentare deaktiviert für Ti.Po.tA – Do you hear me calling · Kategorien: Video · Tags: ,
27. September 2017 · Kommentare deaktiviert für „Romania faces a rush of migrant boats as smugglers test new routes to Europe“ · Kategorien: Rumänien, Türkei · Tags:

PRI | 26.09.2017

During World War II, Romania’s Jewish refugees, fleeing extermination in Europe, would pay to cram aboard flimsy boats crossing the Black Sea to the Middle East. In 2017, Romania’s shores have been the recipient of migrant boats traveling the journey in reverse, as a rarely-used smuggler’s passage is reactivated.

Andrew Connelly

The beaches of Greece and Italy have been a waypoint for more than a million migrants and refugees crossing the Mediterranean to Europe in recent years. Thousands have died, including more than 2,500 just this year.

Meanwhile, Romania’s Black Sea coastline remained quiet. In 2015, one boat of 68 migrants arrived. In 2016, it was just one person — a Belarusian man who was found floating on a homemade vessel allegedly aiming for Latin America. Romania is also far enough east that it was mostly avoided by refugees traveling from Turkey to Germany along the path that became known as the “Balkan route.”

This summer has been different.

Weiterlesen »

26. September 2017 · Kommentare deaktiviert für „Rescatados 59 inmigrantes, 20 de ellos menores, en aguas del Estrecho“ · Kategorien: Marokko, Spanien · Tags: ,

elPeriódico | 26.09.2017

Efectivos de Salvamento Marítimo han rescatado en la pasada madrugada a un total de 59 inmigrantes de origen magrebí, 20 de lo cuales son menores, de dos pateras que navegaban en aguas del Estrecho gaditano y los ha trasladado al puerto gaditano de Barbate.

Según han informado desde el Servicio de Emergencias del 112, el centro coordinador ha recibido el aviso de la interceptación de dos embarcaciones, una patera de madera y otra neumática, sobre las 23,50 horas, a ocho y cuatro millas al suroeste de Barbate, respectivamente.

Weiterlesen »

26. September 2017 · Kommentare deaktiviert für „Sabratha fighting rages on as many townspeople flee“ · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,

Libya Herald | 25.09.2017

Sabratha hospital has issued an urgent call for trauma kits and blood as the fighting in the town continued for a tenth day, with at least 17 dead and 48 wounded since the violence began.

So pressed is the hospital that casualties are being sent elsewhere. A woman hit by shrapnel today in her kitchen was transferred to Zuwara for treatment

Thus far all mediation attempts by local elders have failed, with two uneasy truces quickly breaking down. The Libya Red Crescent has reportedly evacuated almost all the population from the old part of two where the fighting has become fiercest.

Weiterlesen »

25. September 2017 · Kommentare deaktiviert für UN: Mehr als 4.000 Migranten kamen 2017 ums Leben · Kategorien: Afrika, Mittelmeer · Tags: ,

Migazin | 25.09.2017

Ein bitterer Zwischenstand: Über 4.000 Menschen kamen UN-Angaben zufolge im laufenden Jahr auf der Flucht ums Leben, die meisten von ihnen im Mittelmeer auf dem Weg nach Europa.

Mehr als 4.000 Migranten sind nach UN-Angaben weltweit in diesem Jahr auf ihrem Weg in andere Länder ums Leben gekommen. Die Menschen seien zwischen dem 1. Januar und dem 20. September auf hoher See ertrunken, in unwirtlichen Wüstengegenden verdurstet, getötet worden und auf andere Weise ums Leben gekommen, teilte die Internationale Organisation für Migration am Freitag in Genf mit.

Weiterlesen »

25. September 2017 · Kommentare deaktiviert für „Rescatados 32 inmigrantes de una patera a tres millas de la isla de Alborán“ · Kategorien: Algerien, Marokko, Spanien · Tags:

La Vanguardia | 24.09.2017

Almería, 24 sep (EFE).- Salvamento Marítimo ha rescatado a 32 personas de origen subsahariano, incluidas cuatro mujeres, una de ellas embarazada, de una patera localizada a 3 millas náuticas de la isla de Alborán.

Una portavoz de este organismo ha informado a Efe de que sobre las 12.30 horas el Servicio de Vigilancia Aduanera ha avisado al Centro Nacional de Coordinación de Salvamento Marítimo en Madrid del avistamiento de dicha patera.

Weiterlesen »

23. September 2017 · Kommentare deaktiviert für „Wenige Millimeter dünner Stoff trägt 150 Menschen“ · Kategorien: Libyen, Mittelmeer · Tags: , , ,

Handelsblatt | 22.09.2017

Vor Libyens Küste hat sich erneut eine Tragödie abgespielt. Viele Flüchtlinge kamen ums Leben. Auf dem Rettungsschiff „Aquarius“ ist die Crew von der Meldung wenig überrascht. Unsere Reporterin reist mit und berichtet.

Anna Gauto

Das Schiffsunglück ereignete sich vor der Küste von Libyen auf dem Mittelmeer, viele Menschen kamen dabei ums Leben. Die Flüchtlinge hatten die Überfahrt nach Europa mit einem Schlauchboot gewagt. Ein Sprecher der libyschen Marine sagte der Nachrichtenagentur Ansa, dass nach Angaben von Überlebenden mehr als 120 Menschen in dem Boot gewesen waren. Darunter sollen auch Frauen und Kinder gewesen sein.

Rund 90 Menschen würden noch vermisst, sagte ein örtlicher Behördensprecher in der libyschen Stadt Zuwara. Überlebende hätten sich fünf Tage lang an das sinkende Schiff geklammert, bevor dieses auf einen Strand aufgelaufen sei.

Weiterlesen »

22. September 2017 · Kommentare deaktiviert für Reportage Boat People: Aus Marokko über Libyen nach Italien · Kategorien: Algerien, Libyen, Marokko · Tags:

Telquel | 21.09.2017

Quand le rêve européen des migrants marocains se brise en Libye

Depuis le début de l’année, des milliers de jeunes Marocains ont tenté de gagner l’Europe en passant par les côtes libyennes. TelQuel a rencontré deux d’entre eux, originaires de Béni Mellal et Khénifra, dont le voyage a viré au cauchemar.

Dans une petite rue du centre-ville de Fkih Ben Salah, un solide gaillard vend des figues de Barbarie. Les biceps saillants sous son maillot du Bayern Munich, il épluche l’épineux fruit pour en tendre la chair à ses clients. Achraf* a 25 ans. Son visage taillé à la serpe est souriant, sa coupe de cheveux soignée. Rien dans son apparence ne présume de la terrible expérience qu’il vient de vivre, il y a à peine deux mois. Hakim*, de quatre ans son benjamin, ne répond plus au téléphone depuis le début de la matinée. Il est probablement affairé dans un souk, à tenter d’écouler son stock de viande de dinde. Sa chétive silhouette se découpe après quelques minutes, affublée d’une paire de claquettes et d’un short de bain ciel et blanc. Nous nous attablons dans un café. Sur le parking, toutes les grosses cylindrées exhibent des plaques d’immatriculation italiennes, espagnoles ou allemandes. “Tu vois, c’est ça qui nous fait rêver ! Si nos aînés ont réussi là-bas, pourquoi pas nous ?”, s’interroge Hakim. Le bouillonnant puîné prend largement à son compte les quatre heures de récit suivantes.

Weiterlesen »

22. September 2017 · Kommentare deaktiviert für Armed group ‘seeks legitimacy’ with Tripoli migrant deal · Kategorien: Libyen · Tags: , ,

EurActiv | 22.09.2017

A powerful armed group, known for smuggling people from Libya, is seeking legitimacy and state security jobs from the Tripoli government in exchange for stopping migrant boats from leaving the coast of Sabratha for Italy, a senior group member said.

The group, the Anas al-Dabbashi brigade, struck a deal with Libya’s United Nations-backed Government of National Accord (GNA) this summer to clamp down on trafficking, the senior brigade member, who gave his name as Mohamed, told Reuters.

The need for the GNA to strike such a deal would illustrate the power of armed groups in western Libya, which continue to hold the real influence locally as they have since a 2011 uprising that ousted Muammar Gaddafi.

Weiterlesen »

22. September 2017 · Kommentare deaktiviert für „Mindestens acht Flüchtlinge tot vor Libyen geborgen“ · Kategorien: Libyen · Tags: ,

Welt | 22.09.2017

Ein Schiff mit 120 bis 130 Migranten aus verschiedenen afrikanischen Ländern kentert im Mittelmeer vor der libyschen Küste. Mindestens acht sterben, der Großteil der Flüchtlinge wird noch vermisst.

Nach dem Schiffsunglück vor der Küste Libyens sind mindestens acht Flüchtlinge tot aus dem Mittelmeer geborgen worden. Rund 90 Menschen würden noch vermisst, sagte ein örtlicher Behördenvertreter in der libyschen Stadt Zuwara. 35 Flüchtlinge konnten demnach gerettet werden. Überlebende hätten sich fünf Tage lang an das sinkende Schiff geklammert, bevor dieses auf einem Strand aufgelaufen sei.

Das Schiff war nach Angaben der libyschen Marine vor Sabratha westlich von Tripolis gekentert. Nach Angaben von Überlebenden waren 120 bis 130 Migranten aus verschiedenen afrikanischen Ländern an Bord, darunter Frauen und Kinder. Vier Überlebende waren nach Angaben des Behördenvertreters am Donnerstag noch im Krankenhaus, weil sie dehydriert waren.

Weiterlesen »

Seite 20 von 225« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »