27. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Malta: Boat-people, Resettlement, Frontex · Kategorien: Eritrea, Malta · Tags: , , ,

Ein Überblick über die letzten zehn Jahre

Keith Micallef: Migration back on the agenda as summer approaches, in: Malta Independent Online

www.independent.com

In den letzten zehn Jahren sind 14.824 Boat-people in Malta angekommen. 1.400 Flüchtlinge konnten im Rahmen von Resettlement-Programmen weiterreisen, hauptsächlich in die USA (849 Flüchtlinge). In andere EU-Staaten wurden jedoch nur 581 Flüchtlinge übernommen. Diese Programme begannen 2005. Weiterlesen »

27. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Verschwundene Boat-people: Aktion 30. März 2012 · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: , , ,

Rom, Freitag 30. März 2012: Sit-in vor der tunesischen Botschaft

Im März 2011 sind viele tunesische Boat-people in Italien angekommen, ihre Ankunft ist durch Fotos und Handy-Videos dokumentiert – und anschliessend sind sie verschwunden.

März 2011, März 2012. 365 Tage, 52 Wochen, 12 Monate, ein Jahr. In dem Zeitraum haben die italienischen und tunesischen Behörden den tunesischen Müttern und Familien keine einzige Notiz zukommen lassen, die Auskunft darüber fordern, wo ihre Söhne geblieben sind.

Weiterlesen »

27. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Boat-people aus Libyen · Kategorien: Libyen · Tags: , , ,

Libysche Marine wendet sich an EU

Die libysche Marine erklärt in einem Video (englisch) auf Al Jazeera, dass sie nicht in der Lage ist, die gesamte Küste zu kontrollieren, und appelliert an die EU, dabei zu helfen, dass Boat-people nicht die europäischen Küsten erreichen. In dem Video sieht man Bilder eines Lagers, in dem Boat-people festgehalten werden, die auf See festgenommen worden waren.
www.aljazeera.com/news/africa

26. März 2012 · Kommentare deaktiviert für An die NATO: Antworten verlangt · Kategorien: Libyen · Tags: , , , , ,

Klärende Antwort zu den Toten im Mittelmeer!

Zum Jahrestag des Tods von MigrantInnen: die Informationen zu dem Drama müssen veröffentlicht werden

Presse-Erklärung, 26. März 2012

Briefe mit der Forderung nach Information wurden am 26. März 2012 an das Flottenkomando der Nato in Neapel (Italien) und an die Verteidigungsminister Frankreichs, Großbritanniens, Italiens, Spaniens, der Vereinigten Staaten und Kanadas verschickt.

„Der tragische Verlust von Menschenleben im Mittelmeer im Lauf des Jahres 2011 – der UNHCR schätzt, dass mindestens 1.500 Personen im letzten Jahr bei der Überfahrt umgekommen sind – macht abgestimmte Anstrengungen nötig, um nachzuforschen und um zu verhindern, dass sich solche Tragödien in Zukunft wiederholen können“, betonen die Unterzeichner der Briefe.

Weiterlesen »

24. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Ein Gefängnis für die Flüchtlinge des Mittelmeeres · Kategorien: Italien, Libyen, Malta, Tunesien · Tags: , ,

Kommuniqué des FTDES zu Choucha und der EU-Abschottung

18. März 2012: 74 Personen, darunter 13 Frauen, befinden sich auf einem aus Libyen kommenden Boot in internationalen Gewässern in Seenot, etwa 93 km von Lampedusa, 98 km von der tunesischen Küste und 222 km entfernt von Malta. Sie werden von Fischern gerettet, die sofort einen SOS-Ruf starten.

Weiterlesen »

22. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Italienische Innenministerin in Tunis · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: , , , ,

Kampf gegen Boat-people

www.tap.info.tn

Am 22.03.2012 war die italienische Innenministerin Cancellieri zu Arbeitsgesprächen in Tunis, Thema: der Kampf gegen die „illegale Immigration“ sowie „Grenzsicherheitsfragen“. U.a. sprach sie mit den tunesischen Außenminister Rafik Abdessalem. Weiterlesen »

22. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Boat-people Nachrichten · Kategorien: Italien, Libyen, Malta, Tunesien · Tags: , , , ,

Die 74 Somalier, unter ihnen 13 Frauen und Männer, die Schiffbruch erlitten hatten und nicht nach Malta und Italien gebracht werden durften (s. früheren FFM-Kurzbericht), wurden in das Flüchtlingslager Choucha an der tunesisch-libyschen Grenze transportiert. Eine Internierung von Flüchtlingen ist nach tunesischem Gesetz aber nicht vorgesehen, trotzdem sind sie jetzt faktisch interniert.
www.ilfattoquotidiano.it

Weiterlesen »

19. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Auch tunesische Jugendliche wieder auf den Booten · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: ,

Die tunesische Tageszeitung La Presse schreibt am 18.03.2012, dass am 16.03.2012 über 100 tunesische Jugendliche aus dem Hafen Zarzis losgefahren sind. Unter ihnen: ein Dutzend aus Zarzis, sonst aus dem Landesinneren und dem Zentrum, vor allem aus Tatouine und Sidi Bouzid. Der Platz habe 750 Euro gekostet. Sie seien in Lampedusa angekommen und hätten schon über die Haftbedingungen berichtet.

http://www.lapresse.tn/18032012/47040/les-harraga-de-nouveau.html

Weiterlesen »

19. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Rettungsschiff zur Fahrt nach Tunesien gezwungen · Kategorien: Italien, Libyen, Malta · Tags: , ,

Malta und Italien zwingen Rettungsschiff zur Fahrt nach Tunesien

Am Abend des 17.03.2011 musste ein französisches Fischerboot mit tunesischer Besatzung, das 74 Flüchtlinge in Seenot gerettet hatte, vor Malta und Lampedusa umkehren. Malta und Italien verweigerten die Aufnahme. Das Fischerboot lief nach Genehmigung der tunesischen Übergangsregierung im tunesischen Hafen von Sfax ein. Die tunesischen Fischer behaupten, dass ihr Boot von den schiffbrüchigen Flüchtlingen „gestürmt“ worden sei. Die italienische Tageszeitung „il manifesto“ erinnert daran, dass die Rettung in Seenot nicht eine freundliche Geste, sondern Pflicht ist. – Die Flüchtlinge anderer Boote, die zuvor nach Lampedusa gebracht worden sind, berichten von einem Schiffsunglück vor der libyschen Küste. Sie selbst werden zum Teil noch auf den Schiffen im Hafen festgehalten, zum Teil wurden sie in Hafenanlagen untergebracht, zum Teil nach Sizilien weiter verbracht.

www.ilmanifesto.it/

Weiterlesen »

18. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Libyen-Lampedusa: 5 Boat-people tot geborgen · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: , , ,

Fünf Leichname haben die italienische Küstenwache und der italienische Zoll im Kanal von Sizilien, noch in libyschen Gewässern, geborgen. Sie befanden sich an Bord eines Zodiac, 52 Flüchtlinge wurden gerettet. Unter ihnen waren fünf Frauen und ein Mann in völligem Erschöpfungszustand. Der Mann wurde von einem Militärhubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. 2011 wurden im Kanal von Sizilien 1.822 tote Boat-people registriert.

Weiterlesen »

Seite 229 von 230« Erste...102030...226227228229230