28. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Italien plant EU-Polizeioperation gegen Flüchtlinge · Kategorien: EU, Italien · Tags: ,

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42375/1.html

Italien plant zweiwöchige Polizeioperation gegen Migranten in der gesamten EU

Matthias Monroy
Vom 16. bis 23. Oktober werden an Bahnhöfen, Autobahnen oder Flughäfen „Schwerpunktfahndungsmaßnahmen“ durchgeführt. Mehrere Tausend Polizisten sind im Einsatz

Die italienische Regierung bereitet eine großangelegte Polizeioperation für das gesamte Gebiet der Europäischen Union vor. Damit knüpft Italien an frühere, ähnliche Maßnahmen anderer Länder an. Auf diese Weise fahnden die Polizeibehörden an Verkehrsknotenpunkten nach Migranten ohne Aufenthaltserlaubnis. Solche „Gemeinsamen Polizeioperationen“ („Joint Police Operations“) werden gewöhnlich von jeder der halbjährlich wechselnden EU-Präsidentschaften organisiert. Lediglich Griechenland hatte in seinem kürzlichen endenden EU-Vorsitz keine Operation durchgeführt.

Weiterlesen »

28. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Melilla: 1000 syrische Flüchtlinge kommen heimlich · Kategorien: Marokko, Spanien · Tags: , , ,

Ungefähr 1.000 syrische Flüchtlinge sind im Laufe des Jahres 2014 heimlich in die spanische Enklave Melilla gekommen, gekleidet als MarokkanerInnen, mit geliehenen marokkanischen Personendokumenten. Sie stellen in Melilla in der Regel keinen Asylantrag, da sie nicht in Spanien bleiben wollen.
Weiterlesen »

17. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für „EU-Flüchtlingspolitik vor dem Scheitern“ (Dietrich) – epd-EKBO · Kategorien: Deutschland, EU, Hintergrund, Lesehinweise, Mittelmeerroute · Tags: , , , ,

Berliner Migrationsexperte sieht EU-Flüchtlingspolitik vor dem Scheitern

„Immer mehr Abschottung, immer höhere Ausgaben, immer mehr Tote auf dem Mittelmeer, das wird nicht länger funktionieren“.

9. Juli 2014. Göttingen (epd). Die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union steht nach Ansicht des Migrationsexperten Helmut Dietrich vor dem Scheitern. „Immer mehr Abschottung, immer höhere Ausgaben, immer mehr Tote auf dem Mittelmeer, das wird nicht länger funktionieren“, sagte der Wissenschaftler am Mittwoch in Göttingen. Dietrich arbeitet für die Berliner Forschungsgesellschaft Flucht und Migration. Er hat mehrere Jahre in arabischen Mittelmeerstaaten gelebt und zahlreiche Aufsätze zum Thema verfasst.
Weiterlesen »

11. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Schweiz – Italien – Frankreich: Tödliche Abschiebung – Baby! · Kategorien: Italien · Tags: , ,

http://www.meltingpot.org

Svizzera

Donna siriana respinta perde il figlio: „Ci hanno chiusi in una stanza, la mia bambina è sulla coscienza della Svizzera“

Parla il marito della donna incinta respinta alla frontiera: „Ci hanno detto ’Fate silenzio e non rompete le scatole’“
Weiterlesen »

10. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Göttingen: „Somalier berichtet von Flucht“ – GT · Kategorien: Deutschland, Italien, Libyen, Tunesien · Tags: ,

http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Goettingen

Somalier berichtet von Flucht

Integrationsrat kritisiert Abschottung Europas

VonJörn Barke

Flüchtlingsaktivisten haben auf einer Pressekonferenz im Göttinger Rathaus die Flüchtlingspolitik der EU scharf kritisiert. Birgit Sacher, Geschäftsführerin des Integrationsrates Göttingen, sagte, die europäische Asylpolitik habe schon lange einen Punkt erreicht, an dem eine Umkehr nötig sei.
Weiterlesen »

06. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Ungarn, Debrecen: „Protest against detention“ – Bericht · Kategorien: Balkanroute · Tags: ,

Protest against detention and its significance in the struggle against European border- and deportation regime

For several years, Hungarian asylum system has been unfamous for its practices of detaining refugees in closed prison camps or, on the other hand, throwing people on the street, without any place to stay.
Weiterlesen »

06. Juli 2014 · Kommentare deaktiviert für Italien: Widerstand gegen Fingerabdruck · Kategorien: Ägypten, Italien, Libyen · Tags: , ,

http://www.therepublic.com/view/story/

AP analysis

Italy fails to fingerprint thousands of migrants, despite EU law

By COLLEEN BARRY Associated Press

MILAN — Every day, boatloads of refugees arrive on Italian shores. European Union law requires Italy to fingerprint them, so that if they apply for asylum in another country they can be sent back to their port of entry. Instead, Italy is letting thousands of migrants slip quietly into northern Europe, with no record of their time in Italy.

Weiterlesen »

29. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für Osnabrück: Wieder Abschiebung verhindert · Kategorien: Deutschland · Tags: ,

„Osnabrück. Es werden immer mehr: Über hundert Osnabrücker haben am frühen Dienstagmorgen erneut die geplante Abschiebung eines Flüchtlings verhindert.Zum fünften Mal stellten sich Menschen aus der Friedensstadt den Behörden in den Weg, die den Auftrag hatten, Hasseb aus Pakistian nach Ungarn zu bringen. Dort war der Flüchtling zuerst eingereist und registriert worden.Polizei und Ausländerbehörde hatten sich zu 6 Uhr angekündigt, um den Pakistani abzuholen. Um kurz nach 5 Uhr sammelten sich die ersten Demonstranten vor der Tür des Wohnheims an der Petersburg. „Es waren mehr als bei den anderen Terminen“, sagte ein Teilnehmer. Die Gruppe der Demonstranten ist bunt gemischt, Jugendliche und Rentner, Kirchentreue und Autonome verbindet dasselbe Anliegen. […]“

via Frühstück vor Flüchtlingsheim: Abschiebung: Osnabrücker sind wieder zur Stelle.

26. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für Schweiz – Italien: Mit Drohnen auf Flüchtlingsjagd · Kategorien: Italien · Tags:

Revue de presse du 24 juin

Des avions sans pilotes, autrement dit des drones, survolent actuellement l’ouest lémanique de nuit pour surveiller nos frontières selon La Côte.

Cette situation n’est pas nouvelle, mais durant l’été cette surveillance nocturne s’accroît. Et le vrombissement la nuit de ces drones, qui sont presque de la taille d’un avion de tourisme, surprend les habitants de la région.

Arrestations

Ces drones, équipés de caméras thermiques, surveillent régulièrement toute la région au profit du Service des douanes avec des résultats.

Des cambrioleurs ont été arrêtés, des immigrés clandestins ont été interpellés. En effet, les caméras thermiques signalent toute présence humaine ou animale, mais pas en détail. Ainsi, le journal précise que les amateurs de galipettes en forêt peuvent continuer à s’ébattre en toute quiétude.

Georges Pop et Patrick Chaboudez

http://www.rts.ch/info/revue-de-presse/5955232-des-drones-surveillent-l-ouest-lemanique.html

26. Juni 2014 · Kommentare deaktiviert für Mare Nostrum und EU-Gipfel – SWI swissinfo · Kategorien: EU, Italien · Tags: ,

„[…] Vor dem EU-Gipfel schlägt Professor Francesco Maiani eine radikale Reform des Dublin-Systems vor. In Brüssel allerdings scheint es keinen Spielraum für einen Wechsel zu geben.

[…] Ohne direkte Beteiligung der EU wird Mare Nostrum allerdings wohl ein kurzes Leben haben. Heute gibt Italien neun Millionen Euro pro Monat für diese Operation aus. Und gemäss der Dublin-Regelung müsste das Land jeden Migranten aufnehmen, den es rettet und der um Asyl ersucht. Wie wenn Europa Italien sagen würde: „Nie mehr Tote im Mittelmeer. Bitte rette sie und bezahle die Operation. Wenn jemand dann deine Grenze überquert, bitte nimm ihn zurück.“ […]
Weiterlesen »

Seite 10 von 15« Erste...89101112...Letzte »