12. September 2015 · Kommentare deaktiviert für „Orban will Flüchtlinge zurückschicken“ · Kategorien: Ungarn · Tags: ,

Quelle: DW

Der in der Flüchtlingskrise als Hardliner auftretende ungarische Regierungschef Orban will Asylsuchende nicht mehr aufnehmen. Der Rechtspopulist kündigt zugleich einen Plan zur Lösung der Krise an.

Für Menschenrechtsorganisationen und viele Politiker in Europa ist das Agieren des rechtskonservativen Ministerpräsidenten Ungarns, Viktor Orban, ein Rotes Tuch – vor allem seit die Flüchtlingskrise das Land in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt hat. Doch der 52-Jährige bleibt seiner harten Linie treu.

Der deutschen Boulevard-Zeitung „Bild“ sagte Orban, Ungarn wolle Flüchtlinge künftig zurückschicken. Sie müssten dorthin, wo sie herkämen, so der Ministerpräsident. „Diese Migranten kommen ja nicht aus dem Kriegsgebiet zu uns, sondern aus Lagern in den Nachbarstaaten Syriens. (…) Dort waren sie in Sicherheit.“

Weiterlesen »

27. August 2015 · Kommentare deaktiviert für „Festung Europa: Migrationspolitik in der Krise“ · Kategorien: EU, Lesehinweise · Tags: ,

Quelle: DW

Das Ziel der EU ist nicht die Aufnahme von mehr Flüchtlingen, sondern bessere Grenzsicherung. Die Solidarität innerhalb der Union stößt schnell an ihre Grenzen. Eine Analyse von Bernd Riegert aus Brüssel.

Europa ist eine Festung und wo die Festung noch Lücken hat, da werden sie mehr oder wenig wirkungsvoll geschlossen. Das mögen Flüchtlingsorganisationen und viele gutmeinende Menschen in der EU kritisieren, doch die Innenminister der Union, die sich regelmäßig mit der illegalen Migration beschäftigen, sagen es längst, zumindest hinter vorgehaltener Hand: Die große Mehrheit der Bürger in den 28 Mitgliedsstaaten ist gegen eine noch größere Zahl von Migranten und Flüchtlingen.

Weiterlesen »

27. August 2015 · Kommentare deaktiviert für Malta and 17 other EU countries facing possible court action on asylum · Kategorien: Malta · Tags: , ,

Quelle: Independent

Malta is one 18 EU member states that is currently facing the possibility of European Court of Justice action over their failure to properly implement the EU’s asylum policy.

In all, the European Commission has opened a total of 32 infringement proceedings against 18 member states on how they apply EU-level asylum rules. In Malta’s case, there are six outstanding alleged violations of the EU asylum rules, while three other case have been closed.

The countries under Commission scrutiny for various violations are: Belgium, Bulgaria, Cyprus, Finland, France, Germany, Greece, Hungary, Ireland, Italy, Latvia, Lithuania, Malta, Poland, Portugal, Slovenia, Spain, and Sweden.

Weiterlesen »

27. Juli 2015 · Kommentare deaktiviert für „Letzte Chance, bevor die Festung Europa schließt“ · Kategorien: Balkanroute · Tags:

Quelle: tagesschau.de

Experte zu Lebensbedingungen auf dem Balkan

Der Strom von Asylbewerbern vom Balkan reißt nicht ab, obwohl 90 Prozent abgelehnt werden. „Es sind akute Notlagen, die die Menschen nach Deutschland treiben“, meint Experte Michael Weichert im tagesschau.de-Interview. Und die Angst vor einem Europa, das sich abschottet.

tagesschau.de: Von den Menschen, die in Deutschland Asyl beantragen, kommen mehr als 40 Prozent aus den westlichen Balkan-Ländern. Was sind das für Menschen? Welche Motive haben Sie?

Michael Weichert: Das sind ganz unterschiedliche Gruppen von Menschen. Viele kommen vom Land, wo die ohnehin hohe Arbeitslosigkeit noch stärker durchschlägt. Dort gibt es noch geringere Chancen auf eine Ausbildung, es fehlt an Infrastruktur, Gesundheitsversorgung und die massenhafte Landflucht hinterlässt zum Teil verödete Landstriche. Auf der anderen Seite sind es Leute, die schon im Ausland gelebt und studiert haben, beispielsweise während des Krieges auf dem Balkan, die dann aber wieder zurückgegangen waren. Angesichts der desolaten Situation in ihren Ländern und der Zukunftsängste entscheiden sie sich, lieber wieder wegzugehen.

Eine große Rolle spielen auch die Familienmitglieder, die bereits ins westliche Ausland ausgewandert sind und sich dort ein Leben aufgebaut haben: Sie bemühen sich, weitere Familienmitglieder nachzuholen und geben ihnen die Hoffnung auf ein besseres Leben in Deutschland.

Weiterlesen »

13. Juli 2015 · Kommentare deaktiviert für UNHCR: The sea route to Europe · Kategorien: Lesehinweise, Mittelmeer · Tags: ,

Quelle: UNHCR

The Mediterranean passage in the age of refugees

Europe is living through a maritime refugee crisis.

Europe is living through a maritime refugee crisis of historic proportions. Its evolving response has become one of the continent’s defining challenges of the early 21st century, with long-lasting implications for humanitarian practice, regional stability and international public opinion.

In the first six months of this year, 137,000 refugees and migrants crossed the Mediterranean Sea, travelling in terrible conditions upon unsafe boats and dinghies.

Weiterlesen »

03. Juni 2015 · Kommentare deaktiviert für „Ungarn: Rund 1400 illegale Flüchtlinge festgenommen“ · Kategorien: Balkanroute, EU, Ungarn · Tags:

Quelle: Spiegel Online

Über Ungarn versuchen viele Flüchtlinge nach Europa zu kommen – der Staat hält mit Propaganda dagegen. Am Wochenende hat die ungarische Polizei rund 1400 Flüchtlinge festgenommen.

Obwohl Ungarns rechtsnationale Regierung eine Propagandakampagne gegen Zuwanderer betreibt, sind am Wochenende knapp 1400 Migranten illegal über die Grenze gekommen. Die Polizei hat der ungarischen Nachrichtenagentur MTI zufolge 756 Menschen allein in der südungarischen Stadt Szeged aufgegriffen – dort befindet sich ein Grenzübergang zum benachbarten Serbien.

Weiterlesen »

03. Juni 2015 · Kommentare deaktiviert für VICE: „Europe or Die“ – Reportage über Schicksale Geflüchteter · Kategorien: Video · Tags: ,

Quelle: De wereld morgen

Bloedstollende reportagereeks over lot vluchtelingen

Dat er zich drama’s afspelen aan de Europese buitengrenzen, daar hoeft stilaan niemand nog van overtuigd te worden. Toch zijn we ons er zelden van bewust hoe tragisch en gruwelijk het lot van vluchtelingen is. Het Amerikaanse nieuwsmagazine Vice probeert daar verandering in te brengen, met een vierdelige reeks die door merg en been gaat.

Thomas Decreus

Volgens het vluchtelingenagentschap van de Verenigde Naties (UNHCR) waren er nooit zoveel mensen op de vlucht als vandaag. In 2013 waren meer dan 51,2 miljoen mensen die hun vaste verblijfplaats verlieten. Het gaat dan zowel om ontheemden in eigen land (33,3 miljoen) als vluchtelingen (16,7 miljoen).

Weiterlesen »

16. Februar 2015 · Kommentare deaktiviert für Berlin: Migrationsrouten & Fluchtgründe – 24.02. · Kategorien: Deutschland, Termine [alt] · Tags:

Dienstag, 24. Februar 2015, 19:00 Uhr
SO 36, Oranienstraße 190, 10999 Berlin

Mit Comic und Fakten gegen die Festung Europa

Junge Panke

Auf Deutschlands Straßen wird wieder gegen Flüchtlinge und alles Fremde marschiert, während jeden Tag Menschen ihr Leben riskieren, um auf den abenteuerlichsten Wegen nach Europa zu gelangen. Viele bezahlen den Versuch, vor Krieg und Armut zu fliehen, mit ihrem Leben. Für viele verkehrt sich der individuelle Traum von einem besseren Leben in tödliche Gefahr oder Gewalt sowie neue Ausbeutungs- und Abhängigkeitsverhältnisse. Das Mittelmeer als Außengrenze Europas ist ein Massengrab.

Weiterlesen »

Seite 11 von 11« Erste...7891011