26. April 2013 · Kommentare deaktiviert für Melilla: 200 Flüchtlinge überklettern Zaun, Prügel, Tränengas – Oppositionspolitiker nimmt 30 Flüchtlinge auf · Kategorien: Marokko, Spanien · Tags:

In der zweiten Nacht in Folge versuchten 200 Flüchtlinge, dieses Mal erfolgreich, den EU-Zaun zwischen Marokko und der spanischen Enklave Melilla zu überklettern.

Wenn die Guardia Civil sie in der Nähe des Zauns festnehmen kann, deckt sie die Flüchtlinge mit Tränengas ein, verprügelt sie und schiebt sie sofort auf die marokkanische Seite zurück. Gelingt es den Flüchtlingen hingegen, bis in die Stadt Melilla zu laufen, können sie meistens mit Aufnahme in Melilla rechnen. In den letzten Tagen kam es vermehrt zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Guardia Civil und Flüchtlingen, die sich gegen die Festnahme in der Nähe des Zauns wehrten.

In der Nacht vom 25. auf den 26. April gelang es 200 Flüchtlingen, den Zaun zu überklettern. Als sie in die Stadt liefen und von Tränengas eingedeckt wurden, öffnete der bekannteste Oppositionspolitiker Melilla sein Haus und nahm 30 Flüchtlinge auf, um sie vor Tränengas, Prügel und möglicher Rückschiebung zu schützen. Später kam der Polizeichef Melillas zu seinem Haus und garantierte die Aufnahme der Flüchtlinge in der Stadt Melilla.

http://politica.elpais.com/politica/2013/04/26/actualidad/1366927561_068366.html
Weiterlesen »

26. Januar 2013 · Kommentare deaktiviert für Robert Bonnaud gestorben – Antifaschist, Fluchthelfer, Historiker · Kategorien: Algerien, Frankreich · Tags:

Robert Bonnaud Interview – vacarme

http://www.elwatan.com/hebdo/france/disparition-de-robert-bonnaud-deces-d-un-militant-de-la-cause-algerienne-26-01-2013-200934_155.php

http://www.lemonde.fr/disparitions/article/2013/01/24/mort-de-robert-bonnaud-historien-et-militant-anti-guerre-d-algerie_1821444_3382.html

11. November 2012 · Kommentare deaktiviert für Spanien: Verhaftungen in Boat-people Communities – als Fluchthelfer · Kategorien: Marokko, Spanien · Tags: , , ,

Entsprechend der These, dass hinter den Boat-people organisierende „kriminelle“ Netze stünden, gehen die spanischen Polizeien zu Verhaftungen in den west- und zentralafrikanischen Communties in Andalusien über.

El Ideal, 21.11.2012:

http://www.ideal.es/agencias/20121023/mas-actualidad/andalucia/detenidos-patronos-patera-llego-motril_201210231359.html

Weiterlesen »

01. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Ethnische Säuberung in Süd-Libyen? · Kategorien: Libyen, Sahara · Tags: , , ,

Externalisierung und Krieg: Kriegerische Auseinandersetzungen in Süd-Libyen

Seit Wochen toben bewaffnete Kämpfe in und um die südlichen libyschen Wüstenstädte. Jetzt hat die libysche Übergangsregierung für die Stadt Sebha ein Waffenstillstand angekündigt, nach bereits 147 Toten und 395 Verletzten in der Stadt. In der Zeitungssprache werden die verfeindeten Parteien als „Toubou“, d.i. die Dunkelhäutigen der Region, und als „Araber“ unterschieden. Die „Toubou“ seien dabei, die Städte anzugreifen und einzunehmen. In den Städten präsentierten die „Araber“ gefangene „Milizionäre“ aus dem Tschad und aus anderen afrikanischen Ländern.

Weiterlesen »

27. März 2012 · Kommentare deaktiviert für Grenzmauer in Südlibyen · Kategorien: Libyen, Sahara · Tags: , , , , , ,

5 m hohe und 150 km lange Mauer aus Schrottautos an der Süd-Grenze
Flüchtlinge und MigrantInnen kommen wieder nach Libyen

Wie der BBC in einer Reportage aus der libyschen Wüstenstadt Kufra berichtet, hat die grenzüberschreitende Flucht und Migration nach Libyen wieder begonnen.

Weiterlesen »

Seite 11 von 11« Erste...7891011