20. Juli 2015 · Kommentare deaktiviert für „EU-Staaten scheitern bei Verteilung von Flüchtlingen“ · Kategorien: EU, Griechenland, Italien · Tags:

Quelle: Zeit Online

Die EU-Länder haben ihr Ziel von 60.000 Aufnahmeplätzen für Migranten verfehlt. Italien und Griechenland können so zunächst nicht im geplanten Maße entlastet werden.

Auch im zweiten Anlauf haben die EU-Innenminister ihr Ziel nicht erreichen können, 60.000 Flüchtling auf die einzelnen Staaten zu verteilen. Bei ihrem Sondertreffen in Brüssel gelang es ihnen nur, Aufnahmeplätze für 54.760 Menschen zu finden, teilte die Luxemburger Ratspräsidentschaft mit.

So bleibt eine Lücke von fast 8.000 Aufnahmeplätzen. Dennoch startet das Flüchtlingsaufnahmeprogramm nun. Im Herbst wollen die Innenminister einen weiteren Versuch starten, das Ziel von 60.000 Aufnahmeplätzen zu erreichen.

Weiterlesen »

09. Juli 2015 · Kommentare deaktiviert für Dossier Flüchtlinge in Deutschland – ARD · Kategorien: Deutschland · Tags:

Quelle: ARD Mediathek

Flüchtlinge in Deutschland

450.000 Flüchtlinge werden in diesem Jahr in Deutschland erwartet. Städte und Gemeinden suchen händeringend nach Unterkünften und Betreuung. Am Ende bringen sie die Flüchtlinge oft in Schulhallen, Gewerberäumen oder Containern unter und professionelle Betreuung gibt es nur selten. Hat Deutschland ein Flüchtlingsproblem? Wer verdient an der Unterbringung der Flüchtlinge? Und wie reagieren Politik und Anwohner? Reportagen und Hintergründe aus den Programmen der ARD.

07. Juni 2015 · Kommentare deaktiviert für Sahel: Über 3 Millionen auf der Flucht · Kategorien: Algerien, Libyen, Mali, Mauretanien, Sahara · Tags:

Quelle: El Watan

Sahel : Plus de trois millions de personnes ont fui leur foyer

Sahel : Plus de trois millions de personnes ont fui leur foyer

Weiterlesen »

04. Juni 2015 · Kommentare deaktiviert für „Gabriel fordert Fähren für syrische Flüchtlinge“ · Kategorien: Mittelmeer, Syrien · Tags: ,

Quelle: FAZ

Deutschland und Europa müssten in der Flüchtlingspolitik grundlegend umdenken, sagt der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel. Besonders bei Flüchtlingen aus Syrien sei die Not offenkundig. Nun seien neue, legale Zugangswege gefragt.

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat ein grundlegendes Umdenken in der Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa gefordert. „Warum können syrische Flüchtlingsfamilien nicht mit der Fähre nach Europa kommen?“, sagte Gabriel auf einer Konferenz seiner Partei am Donnerstag in Berlin für mehr legale Einreisewege für Asylbewerber. Dazu gehöre auch das Ausstellen humanitärer Visa für Menschen aus den Konfliktregionen.

Weiterlesen »

28. Mai 2015 · Kommentare deaktiviert für „Zugang nach Europa – Aufnahme in Deutschland“ · Kategorien: Deutschland, Termine [alt] · Tags: ,

Quelle: Evangelische Akademie zu Berlin

15. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz

22. und 23. Juni 2015
Französische Friedrichstadtkirche
auf dem Gendarmenmarkt
Berlin

Am 18. April 2015 ertranken über 800 Schutzsuchende und Migranten vor der libyschen Küste bei dem Versuch, nach Europa zu gelangen – die größte bekannte Anzahl an Todesopfern von Flüchtenden über das Mittelmeer bisher. „Wir werden alles tun, um zu verhindern, dass weitere Opfer im Mittelmeer vor unserer Haustür umkommen auf quälende Art und Weise. Das vereinbart sich nicht mit unseren Werten.“ sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Anzahl derjenigen, die einen Fluchtversuch über das Mittelmeer mit dem Leben bezahlen, steigt rasant, seitdem das italienische Seenotrettungsprogramm „Mare Nostrum“ durch eine eingeschränkt operierende Frontex-Mission ersetzt wurde. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Flüchtlinge mit über 56 Millionen weltweit unablässig zu – der UNHCR spricht von der schlimmsten Flüchtlingskrise seit dem 2. Weltkrieg. Dazu trägt vor allem der Bürgerkrieg in Syrien bei – aber auch aus anderen Ländern wie Afghanistan, Eritrea und aus dem Irak müssen Menschen vor Gewalt, Verfolgung und Bürgerkrieg fliehen.

Weiterlesen »

08. Mai 2015 · Kommentare deaktiviert für Migration & Bevölkerung – Ausgabe Mai 2015 erschienen · Kategorien: EU, Lesehinweise · Tags: , ,

Migration & Bevölkerung | Newsletter 03/15 | pdf-Ausgabe

Zwischen Fremdenfeindlichkeit und Solidarität: Einstellungen in der Bevölkerung gegenüber Flüchtlingen

In Zeiten steigender Flüchtlingszahlen in Europa und Deutschland nehmen Demonstrationen gegen Not- und Aufnahmeunterkünfte zu, zum Teil kommt es auch verstärkt zu rechtsextremen Angriffen. Statt von einer Wiederkehr der Pogrome der 1990er Jahre sprechen Experten von einer stark polarisierten Gesellschaft und heben das zivilgesellschaftliche Engagement und die weit verbreitete Solidarität gegenüber Flüchtlingen hervor.

Weiterlesen »

23. April 2015 · Kommentare deaktiviert für „Bundesdeutsche Flüchtlingspolitik und ihre tödlichen Folgen“ · Kategorien: Deutschland · Tags: ,

ARI Berlin

22 Jahre Recherche und Dokumentation des staatlichen & gesellschaftlichen Rassismus

Die jetzt 22 Jahre umfassende Dokumentation ist ein Spiegelbild der menschenverachtenden Lebensbedingungen, denen Flüchtlinge, Asyl­bewerber_innen und Menschen ohne Papiere in Deutschland ausgesetzt sind. Anhand der vielen Einzelgeschehnisse (circa 7000) wird der gesetzliche, behördliche und gesellschaftliche Druck deutlich, der auf die Betroffenen kollektiv wirkt, und den nur die wenigsten unbeschadet überstehen können.

Weiterlesen »

30. März 2015 · Kommentare deaktiviert für Politische Inszenierung · Kategorien: Deutschland · Tags:

Migazin

Wie Flüchtlingszahlen zu einem Problem aufgebauscht werden

Im März verkündete das statistische Bundesamt einen neuen Einwanderungsrekord nach Deutschland. Prompt klagte die niedersächsische Landes-CDU über angeblich zu geringe Abschiebungen. Kai Weber über die Inszenierung und Dramatisierung von Problemen.

Bemerkenswert an den vom statistischen Bundesamt vorgelegten Zahlen ist nicht nur ihre Höhe: Der Wanderungssaldo, also die Differenz aus Einwanderung und Abwanderung, betrug 2014 mehr als 600.000. Auch die Zusammensetzung der Einwanderung ist interessant: 60% aller Eingewanderten kommt aus der EU. Weit über 200.000 Einwanderer kamen z.B. aus Polen, ohne dass dies im öffentlichen Drama irgendeine Rolle gespielt hätte. Die weiteren Hauptherkunftsländer sind Rumänien, Bulgarien, Italien und Ungarn.

Weiterlesen »

01. Mai 2014 · Kommentare deaktiviert für „Die Flüchtlingsströme sollten von der EU gesteuert werden“ – Pittella, Vizepräsident des Europäischen Paralaments · Kategorien: EU, Italien, Mittelmeerroute · Tags: ,

Pittella: „I flussi migratori siano governati dalla Ue. Con più poteri“

„La Ue deve avere una sua polizia di frontiera e distribuire gli immigrati tra tutti i Paesi membri“. Intervista a Gianni Pittella, Vicepresidente del Parlamento europeo, di Andrea Carugati

L’Unità

«Sull`immigrazione c`è una gara a chi la spara più grossa tra Forza Italia, Lega e Grillo. È solo sciacallaggio, una rincorsa al populismo e alla demagogia». Gianni Pittella, Pd, vicepresidente del Parlamento europeo, non si nasconde i gravi limiti dell`Europa nel far fronte al fenomeno migratorio.
L`operazione Mare Nostrum voluta dal governo Letta dopo la tragedia di Lampedusa è stata un ottimo strumento per gestire l`emergenza e salvare molte vite. Ma non poteva e non può essere risolutivo. Ora serve per davvero una soluzione di tipo europeo ai flussi migratori».

Weiterlesen »

25. April 2014 · Kommentare deaktiviert für Syrian Refugees in Europe: a neglected human rights crisis · Kategorien: andere Länder, Deutschland, Syrien, Türkei · Tags: , ,

Syrian refugee in Turkey, Bulgaria and Germany – Commissioner Muižnieks

Last December, Commissioner Muižnieks carried out a 5-day visit to Turkey, Bulgaria and Germany on the Syrian refugee crisis. He urged European countries to step up their efforts in providing protection to the more than one million Syrian refugees in Europe.

Link to the video of the visit

Several European countries use of the ATV (airport transit visa) in fighting arrival of Syrians (France, Spain, Germany, Italy, Belgium, Netherland, Greece, Austria, etc.) and at the border between Greece and Turkey, Frontex and border guards of Greece fight also against arrival of Syrians and many others foreigners (see the report of Pro Asyl p.72-73)

Seite 30 von 32« Erste...1020...2829303132