14. Juli 2015 · Kommentare deaktiviert für „Kein Zaun wird uns aufhalten“ – DW · Kategorien: Balkanroute, Ungarn · Tags:

Quelle: DW

Ungarn will seine Grenze mit einem Zaun dicht machen. Flüchtlinge auf dem Weg nach Westen zeigen sich davon jedoch wenig beeindruckt.

Eine Reportage aus Subotica von Lidija Tomic.

„Kein Zaun wird uns auf dem Weg in ein besseres Leben aufhalten. Wir haben zu Fuß Berge überwunden, in einem Schlauchboot das Meer überquert und sind als blinde Passagiere auf Zügen durch zwei Länder gereist. Wenn Ungarn einen Zaun baut, dann graben wir einen Tunnel und kriechen hindurch.“ Das sagt Daniel, 16, Jahre alt, aus dem Iran. Der junge Mann stammt ursprünglich aus Afghanistan. 40 Tage lang, so erzählt er der DW, ist er gemeinsam mit einem Freund und dessen Familie nach Serbien unterwegs gewesen.

Weiterlesen »

04. Juni 2015 · Kommentare deaktiviert für „Griechenland: Mehr als 1300 Flüchtlinge landen in der Ägäis an“ · Kategorien: Griechenland · Tags: ,

Quelle: Spiegel Online

Die Lage ist dramatisch: Die Flüchtlingsunterkünfte auf den griechischen Inseln Kos, Samos oder Lesbos sind völlig überfüllt, die Behörden sind überfordert – und immer noch kommen Tausende Migranten an.

Die griechische Küstenwache hat in der Ägäis mehr als 1300 Flüchtlinge innerhalb der vergangenen zwei Tage aufgegriffen. Allein auf der Insel Lesbos kamen nach offiziellen Angaben mehr als 700 Menschen an. Die Lage sei Berichten der örtlichen Medien zufolge dramatisch – die Flüchtlinge können längst nicht mehr untergebracht werden.

Weiterlesen »

13. Mai 2015 · Kommentare deaktiviert für Flüchtlinge von Patras – Spiegel Online · Kategorien: Griechenland, Italien · Tags: ,

Quelle: Spiegel Online

Über den Zaun in die Freiheit

Von Katherine Rydlink

Die Flüchtlinge stürmen Zäune, hängen sich an fahrende Lastwagen, um ihr Ziel zu erreichen – rauf auf die Fähre, raus aus Griechenland und rüber nach Italien. Eine Fotoserie zeigt ihre verzweifelte Lage.

Die hohen Zäune lassen eher ein Gefängnis vermuten, dabei liegt dahinter nur ein schnöder Fährterminal. Doch für Hunderte Flüchtlinge ist dieser Terminal ein wichtiges Zwischenziel auf ihrem Weg nach Nordeuropa. Wieder und wieder versuchen sie, über die Zäune oder durch die Tore zu kommen – meistens vergeblich.

Weiterlesen »

26. November 2014 · Kommentare deaktiviert für Syrisch – interkontinentale Fluchtrouten · Kategorien: Nicht zugeordnet · Tags: , ,

nzz 26.11.2014

„Interkontinentale Fluchtrouten

(afp) · Die spanische Polizei hat […] einen Ring zur Einschleppung syrischer Flüchtlinge nach Europa zerschlagen. […] in Madrid seien 18 Verdächtige festgenommen worden, unter ihnen der mutmassliche Chef des Rings, ein libanesischer Staatsangehöriger. […] hätten sie Flugtickets, Unterkünfte in den verschiedenen Transitländern und gefälschte Papiere bekommen. Meist wurden die Syrer über Asien nach Südamerika, meistens nach Brasilien, gebracht und von dort aus nach Madrid geflogen. In Bussen gelangten sie dann nach Frankreich, Deutschland oder in nordeuropäische Länder.“

05. November 2014 · Kommentare deaktiviert für Neue Migrationsrouten: Schwarzes Meer · Kategorien: Balkanroute, Rumänien, Türkei · Tags:

Anadolou Agency

Black Sea migrant route could witness more deaths: expert

Fears increase that heightened security elsewhere has created new migration routes, leading to Monday’s fatal Istanbul boat tragedy.

By Furkan Naci Top

Monday’s tragic boat accident near Istanbul – where more than 20 suspected illegal immigrants died – could be the first in other such incidents along the Black Sea, a migration expert has warned.

„We can expect a further increase in migrant traffic on this route since security measures have been tightened along other channels,“ said Ahmet Icduygu, the head of the Migration Research Center at Koc University, Istanbul.

Weiterlesen »

Seite 17 von 17« Erste...10...1314151617