16. Dezember 2015 · Kommentare deaktiviert für Draft conclusions of upcoming EU summit suggest Greece to be pressured over migration · Kategorien: EU, Griechenland · Tags: ,

Quelle: Ekathimerini

Greece is expected to come under significant pressure over its response to the refugee crisis at the European Union leaders’ summit on Thursday and Friday.

According to the meeting’s draft conclusions, which have been seen by Kathimerini, leaders will call for better monitoring of the EU’s outer borders and the functioning of so-called “hot spots” from where refugees can be relocated.

The draft conclusions also call for a series of actions to be taken by member-states to rectify such weaknesses ahead of the next European Council on February 18 and 19.

Weiterlesen »

11. Dezember 2015 · Kommentare deaktiviert für „First Greek ‚hotspot‘ struggles to manage migrant flow to Europe“ · Kategorien: Griechenland · Tags:

Quelle: Reuters

  • Arrivals on Lesbos registered, fingerprinted, documented
  • Few arrivals intend to claim asylum in Greece
  • Most head for fastest route north to Germany
  • Only unaccompanied children detained

By Karolina Tagaris

LESBOS, Greece, Dec 10 (Reuters) – The young Syrian woman beamed with relief: She had just been fingerprinted, photographed and granted permission to stay in Greece for six months to apply for asylum.

But Bushra had no intention of doing so, any more than thousands of other refugees and migrants registered that day on the island of Lesbos at Greece’s first and only EU-assisted centre for processing arrivals from Turkey.

Weiterlesen »

06. Dezember 2015 · Kommentare deaktiviert für „Greece to set up island screening centres to ease refugee crisis“ · Kategorien: EU, Griechenland · Tags:

Quelle: The Guardian

Threat of suspension from Schengen zone prompts Athens to publish surprise legislation that opposition says will kill tourism on Aegean islands

Greece has enacted emergency legislation to facilitate the registration of the large number of refugees entering the country days after seeking help to reinforce its borders from the EU.

Deflecting withering criticism that it has not done enough to deal with the crisis, the government unveiled plans to establish five hotspots, or screening centres, on outlying Aegean islands where some 660,000 migrants and refugees have arrived this year.

Weiterlesen »

03. Dezember 2015 · Kommentare deaktiviert für „Frontex to assist Greece with registration of migrants at its land border“ · Kategorien: EU, Griechenland · Tags: ,

Quelle: Frontex

Frontex agreed with Greece today to expand its activities to the country’s border with the Former Yugoslav Republic of Macedonia, where the agency will assist with registration of migrants. The deployment of additional officers will begin next week.

A joint field visit conducted by the Greek authorities and Frontex will take place as soon as possible in order to work out the technical details of the deployment.

Weiterlesen »

03. Dezember 2015 · Kommentare deaktiviert für Hotspots in Italien kommen nicht in Gang · Kategorien: Italien · Tags: ,

Quelle: La Sicilia

Migranti: gli hotspot non decollano in Italia operativo solo quello di Lampedusa

di Patrizia Antonini

BRUXELLES – Hotspot, ricollocamenti e rimpatri non decollano. Degli undici hotspot che avrebbero dovuto essere operativi entro novembre (secondo la dichiarazione finale dei leader al vertice informale del 23 settembre), ne sono stati aperti solo due, uno a Lampedusa e l’altro nel Pireo. «Ma responsabili della situazione non sono solo Italia e Grecia», avvertono fonti della presidenza lussemburghese.

Weiterlesen »

28. November 2015 · Kommentare deaktiviert für „Greece stresses its role before refugee summit“ · Kategorien: EU, Griechenland, Mazedonien, Türkei · Tags:

Quelle: Ekathimerini

A migrant holds his crying child after crossing the border from Greece to the Former Yugoslav Republic of Macedonia, on Friday, as weather conditions across the region took a turn for the worse.

Prime Minister Alexis Tsipras on Friday emphasized Greece’s decisive role in managing a refugee crisis, declaring that the country is “guarding the European Union’s borders.”

Tsipras’s comments, made to state television channel ERT3, came as pressure grows on Greece due to an influx of migrants arriving on Aegean islands from Turkey.

“Greece is making a multifaceted effort to tackle the refugee crisis,” Tsipras said, adding that the country is “honoring its European obligations to create centers for the reception and identification of refugees.”

Weiterlesen »

27. November 2015 · Kommentare deaktiviert für „Deutsche Enttarnung der geheimen Asylberater“ · Kategorien: Deutschland, Griechenland, Österreich · Tags:

Quelle: der Standard

De Maizière verkündete die Entsendung von Hotspot-Beratern nach Griechenland – was für Ärger in Athen sorgt

von Birgit Baumann, Markus Rohrhofer

Wien/Berlin – Die Stimmung zwischen Deutschland und Griechenland ist wieder einmal getrübt, wobei diesmal nicht eine prekäre Finanzlage der Grund für die Gewitterwolken über Athen ist. Vielmehr sorgt ein STANDARD -Interview mit dem deutschen Innenminister Thomas de Maizière für grenzüberschreitende Aufregung.

De Maizière hatte in Zusammenhang mit den geplanten EU-Aufnahmezentren, sogenannten Hotspots, in Griechenland kundgetan, dass „Deutschland und Österreich jeweils auch noch einen Hotspot-Berater nach Athen schicken, direkt in die Verbindungsstelle der Griechen“. Das hätten die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeskanzler Werner Faymann in der Vorwoche in Berlin vereinbart.

Weiterlesen »

11. November 2015 · Kommentare deaktiviert für „EU will Zentren für Flüchtlinge auf dem Balkan“ · Kategorien: Balkanroute, Deutschland, EU, Griechenland · Tags:

Quelle: T-Online

Der Ansturm von Flüchtlingen nach Griechenland ist ungebrochen, doch die Hotspots dort sind noch im Aufbau. Um dem Chaos Herr zu werden haben die Innenminister der EU-Länder sich darauf verständigt, in den Balkanländern Zentren zur Registrierung von Flüchtlingen zu schaffen.

„Es ist unmöglich, von Griechenland zu verlangen, jeden Tag 10.000 Flüchtlinge aufzunehmen“, betonte Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn. Diese Bearbeitungszentren sollten die im Aufbau befindlichen „Hotspots“ in Griechenland entlasten, so Asselborn, dessen Land derzeit die EU-Ratspräsidentschaft ausübt.

„Wir können uns eine kritische Situation vor unseren Toren nicht erlauben“, sagte er. „Es geht darum, die Ströme zu kontrollieren.“ Ziel sei aber keineswegs, Migranten zu internieren oder einzusperren.

Weiterlesen »

02. November 2015 · Kommentare deaktiviert für „Litauen: Stacheldraht zwischen Hoffnung und Vergessenwerden“ · Kategorien: andere Länder · Tags: , ,

Quelle: der Standard

In der litauischen Kleinstadt Pabradė befindet sich das „Registrierungszentrum für Ausländer“. Es besteht aus zwei Gebäuden, in denen sich die Zustände unterscheiden wie Tag und Nacht

von Noura Maan

Nur wenige Schritte, aber auch zwei Reihen Stacheldrahtzaun trennen die zwei Gebäude des „Registrierungszentrums für Ausländer“ im litauischen Pabradė voneinander. Eines eint die Insassen: die Ungewissheit. Sie können sich nicht erklären, wieso sie hier gelandet sind, und sie wissen auch nicht, wie lange sie noch bleiben müssen.

Die Einrichtung, knapp zehn Kilometer von der Grenze zu Weißrussland entfernt, besteht aus zwei Häusern. Im einen, der sauberen und modernen „Unterkunft für Asylwerber“, sind derzeit 36 Menschen untergebracht, die in Litauen um Asyl angesucht haben und auf ihren Bescheid warten.

Weiterlesen »

26. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für Afrikanische Staaten gegen EU-Auffanglager · Kategorien: Libyen, Mali, Malta, Sahara, Tunesien · Tags: , , ,

Die EU verschärft den Druck auf afrikanische Staaten, EU-Flüchtlingsauffanglager in Afrika zu akzeptieren. Vor der euro-afrikanischen Konferenz zur Flucht- und Migrationsbekämpfung in Malta (11.-12.11.2015) verständigen sich mehrere Regierungen afrikanischer Staaten auf einen Ablehnungskurs.

Inzwischen wird bekannt, in welchem Ausmass die deutsche Bundesregierung Militär, Frontex, Europol, BKA u.a. mit den Mitteln des Antiterrorismus in nord- und ostafrikanischen Ländern aufzuhalten gedenkt. Wichtige Planungs- und Wegbereitungsinstanzen, die die Bundesregierung beispielsweise für die tunesische Grenzaufrüstung beauftragt hat, sind ICMPD und IOM.

(AE) JHA: African countries opposed to hosting EU asylum applicants on their soil

Brussels, 20/10/2015 (Agence Europe) – Three weeks from the Valletta summit on the migration crisis (11-12 November), several potential points of friction with African countries have been identified, according to a working paper of the Luxembourg Presidency of the Council of the EU. Weiterlesen »

Seite 10 von 13« Erste...89101112...Letzte »