09. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für Lesvos struggles to be ready as EU ‚hotspot‘ · Kategorien: Griechenland · Tags:

Quelle: Ekathimerini

by John Hadoulis & Will Vassilopoulos

Inside the barbed-wire enclosure of Moria, Greece’s main migrant camp on Lesvos island, a visiting EU leader learns for the first time how far exhausted Syrian refugees have to walk to begin their long journey to Europe.

„Sixty kilometers?“ Austria’s Chancellor Werner Faymann asks. „Yes, six-zero,“ replies Zaharoula Tsirigoti, the head of Greece’s immigration police.

Over 400,000 people have landed on Greek islands from neighboring Turkey since the beginning of the year, most of them fleeing the civil war in Syria.

Weiterlesen »

09. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für „Auf die Umsiedlung folgt die Abschiebung“ · Kategorien: EU · Tags: ,

Quelle: NZZ

Die EU-Innenminister beraten in der Flüchtlingskrise über Grenzsicherung und Rückführungen

Migranten ohne Schutzanspruch sollen konsequenter in ihre Heimat zurückgeschafft werden. Die EU-Innenminister wollen Drittstaaten mit Anreizen und Druck zur Kooperation bewegen.

Niklaus Nuspliger, Luxemburg

Am Freitag sollen die ersten eritreischen Flüchtlinge aus Italien nach Schweden umgesiedelt werden, womit die von den EU-Innenministern beschlossenen Notmassnahmen in der Flüchtlingskrise erstmals sichtbar werden. Vorbereitet wurden die Umsiedlungen auf der Mittelmeerinsel Lampedusa, wo der erste der von der EU geplanten «Hotspots» zur Registrierung ankommender Bootsflüchtlinge operationell ist.

Weiterlesen »

08. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für „EU will härteren Kurs gegen abgelehnte Asylwerber“ · Kategorien: EU · Tags: , ,

Quelle: der Standard

von Thomas Mayer aus Luxemburg

Asylwerber mit negativem Bescheid sollen künftig rascher und in größerer Zahl aus der EU abgeschoben werden – Hotspots an EU-Außengrenze spielen Schlüsselrolle

Wien – 564.031 Migranten und Flüchtlinge sind nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) im laufenden Jahr (Stichtag: 7. Oktober) auf das Gebiet der Europäischen Union gekommen. Sie reisten vor allem in vier Länder – Griechenland, Italien, Malta und Spanien – ein.

Den größten Ansturm aber verzeichnete Griechenland (11 Millionen Einwohner) mit fast 400.000 Menschen, die aus der Türkei kommend auf einer der Inseln ankamen. Die meisten reisten auf der Balkanroute weiter, durch Österreich, in die Hauptzielländer Deutschland und auch Schweden.

Weiterlesen »

05. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für Demo im EU-Hotspot Lampedusa: „No prison!“ – Video · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,

Quelle: Askavusa

Protesta dei migranti nell’Hot Spot di Lampedusa

Questa mattina, verso le 10, circa 150 migranti rinchiusi nell’Hot Spot di Lampedusa hanno manifestato pacificamente contro la loro detenzione.

Due giorni fa, il 2 ottobre, aveva avuto luogo una prima protesta causata da un trasferimento che aveva riguardato solo una parte dei migranti presenti nella struttura. Ai migranti rimasti nel Centro era stato promesso un trasferimento già a partire da questa mattina, che però non è mai avvenuto.

Weiterlesen »

03. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für Europarat: Erklärung zur Umsetzung der Hot Spots · Kategorien: EU · Tags:

Quelle: Statewatch

Explanatory note on the “Hotspot” approach

As part of the immediate action to assist frontline Member States in meeting the challenges presented by high migratory pressures at the EU’s external borders, in the European Agenda on Migration, the Commission proposed to develop a new “Hotspot” approach. […]
.

02. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für „Hotspots für Flüchtlinge an EU-Außengrenze bis Ende November“ · Kategorien: Griechenland, Italien, Mittelmeerroute · Tags:

Quelle: der Standard

Elf Flüchtlings-Registrierungsstellen sollen bis in Italien und Griechenland entstehen – Faymann sicherte erneut 100 Experten aus Österreich zu

hotspotsWien – Österreich will sich am Aufbau sogenannter Hotspots an der EU-Außengrenze beteiligen. Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) hat einmal mehr in einem Telefonat „100 österreichische Experten für den Aufbau, die Optimierung und die Betreuung von EU-Aufnahmezentren, so genannte Hotspots, in Griechenland und Italien zugesagt“, hieß es am Freitag aus dem Bundeskanzleramt. Freitagfrüh habe diesbezüglich eine weitere Telefonkonferenz des Kanzlers- diesmal mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem Präsident des Europäischen Rates Donald Tusk – stattgefunden. Das österreichische Angebot sei akkordiert mit dem Vizekanzler, dem Innen- und dem Verteidigungsministerium erfolgt, hieß es weiter.

Weiterlesen »

01. Oktober 2015 · Kommentare deaktiviert für „La Turquie refuse des camps d’enregistrement de migrants sur son sol“ · Kategorien: EU, Syrien, Türkei · Tags:

Quelle: Le Monde

La Turquie refuse l’installation sur son sol des camps d’accueil et d’enregistrement des migrants souhaités par l’Union européenne (UE) pour faire face à la crise des migrants, a annoncé son premier ministre, Ahmet Davutoglu. « Nous avons dit aux Européens qu’il n’y aura aucun centre d’accueil en Turquie », a déclaré M. Davutoglu dans un entretien accordé au quotidien Hürriyet en marge de l’Assemblée générale des Nations unies à New York.

Weiterlesen »

18. September 2015 · Kommentare deaktiviert für „Phantome namens «Hot Spots» an den EU-Aussengrenzen“ · Kategorien: EU, Italien, Türkei · Tags:

Quelle: nzz

EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise angesetzt

Die Innenminister könnten noch vor einem Gipfel der EU-Regierungschefs über die Flüchtlingsquote entscheiden. EU-Zentren, in denen Flüchtlinge registriert werden sollen, lösen derweil Verwirrung aus.

von Niklaus Nuspliger, Brüssel

Die geplante Umsiedlung von 120 000 Flüchtlingen innerhalb der EU ist einen Schritt nähergerückt. Das Europaparlament, das zum entsprechenden Rechtsakt angehört werden muss, hat sich am Donnerstag in einer dringlichen Abstimmung mit 370 zu 134 Stimmen klar für die Notfallpläne der EU-Kommission ausgesprochen. Damit ist der Weg frei für die EU-Innenminister, an ihrem nächsten Krisentreffen vom Dienstag in Brüssel Nägel mit Köpfen zu machen.

Weiterlesen »

18. September 2015 · Kommentare deaktiviert für Phantome namens «Hot Spots» an den EU-Aussengrenzen · Kategorien: Griechenland, Italien, Türkei · Tags:

Quelle: nzz

Neues Sondertreffen der Innenminister und ausserordentlicher EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise angesetzt

Die Innenminister könnten noch vor einem Gipfel der EU-Regierungschefs über die Flüchtlingsquote entscheiden. Zentren, in denen Flüchtlinge registriert werden sollen, lösen derweil Verwirrung aus.

Niklaus Nuspliger, Brüssel

Die geplante Umsiedlung von 120 000 Flüchtlingen innerhalb der EU ist einen Schritt nähergerückt. Das Europaparlament, das zum entsprechenden Rechtsakt angehört werden muss, hat sich am Donnerstag in einer dringlichen Abstimmung mit 370 zu 134 Stimmen klar für die Notfallpläne der EU-Kommission ausgesprochen. Damit ist der Weg frei für die EU-Innenminister, an ihrem nächsten Krisentreffen vom Dienstag in Brüssel Nägel mit Köpfen zu machen.

Weiterlesen »

17. September 2015 · Kommentare deaktiviert für Fünf Hot Spots auf Sizilien · Kategorien: Italien · Tags: ,

Quelle: MeridioNews

Migranti, in Sicilia i cinque centri gestiti dall’Ue

Anche la detenzione per chi non si registra

I cosiddetti hotspot saranno a Pozzallo, Augusta, Porto Empedocle, Lampedusa e Trapani. Si tratta di punti dove funzionari delle agenzie dell’Unione europea valuteranno il diritto dei migranti a essere trasferiti in altri Paesi europei, sulla base della loro nazionalità. Il coordinamento sarà a Catania

Weiterlesen »

Seite 11 von 12« Erste...89101112