18. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Open Arms mit Geretteter und zwei Toten nach Mallorca · Kategorien: Italien, Libyen, Malta, Spanien · Tags: , ,
Wie aus spanischen Regierungskreisen verlautet, werden die beiden Rettungsschiffe der NGO Proactiva Open Arms am Samstagmorgen in Mallorca anlegen. Sie transportieren die Überlebende und zwei Tote – eine Frau und ein ca. vierjähriges Kind – , die sich auf einem Schlauchboot auf der Reise von Libyen nach Europa befunden hatten, aber von der sogenannten libyschen Küstenwache 80 Seemeilen vor der libyschen Küste aufgebracht wurden. Da diese – und vielleicht noch mehr Bootsflüchtlinge – sich weigerten, das libysche Schiff zu besteigen, das sie zurück in Internierungslager bringen würde, zerstörten die libyschen Milizen-Küstenwächter das Schlauchboot und liessen sie am Wrack zurück. Open Arms hatte die Funkkommunikation der Libyer mit einem nahen Frachter verfolgt, fuhr an den Ort des Wracks und entdeckte die Überlebende und die zwei Toten. Josepha, die Gerettete aus dem Kamerun, leidet nach wie vor unter Schock, aber ihr Gesundheitszustand ist stabil. – Italien und Malta weigerten sich am Dienstag, die beiden Toten zu übernehmen. Italien bot am Dienstagabend um 23 Uhr an, dass Open Arms die Überlebende im Hafen von Catania übergeben könne. Da die Staatsanwaltschaft Catania bereits früher ein Schiff von Open Arms beschlagnahmt hatte und der italienische Innenminister Matteo Salvini sich in diesen Tagen über das weitere Vorgehen gegen Rettungs-NGOs mit der Staatsanwaltschaft von Catania berät, und da Salvini gestern den Open-Arms-Bergungsbericht als Fake News und als Beleidung Italiens durch Ausländer charakterisiert hatte, zog Open Arms es vor, nach Spanien zu fahren. An Bord sind 30 Personen Besatzung, die als Zeugen die Bergung im Detail dokumentiert haben.
Open Arms an Salvini: “Wir fahren nach Spanien, weil Italien kein sicherer Hafen ist, weder für uns, noch für die Personen, die wir retten und die du nach Libyen zurückschicken willst.“

Weiterlesen »

18. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Erneut Rettungsschiff blockiert – taz · Kategorien: Alarm Phone, Libyen, Malta, Tunesien · Tags: , ,

http://www.taz.de/Fluechtlinge-auf-dem-Mittelmeer/!5522623/

Kein Hafen will die Sarost V einlaufen lassen. Jetzt liegt sie vor dem tunesischen Zarzis, doch die dortige Regierung will einen Präzedenzfall vermeiden.

BERLIN taz | Wieder darf im Mittelmeer ein Schiff mit Geretteten keinen Hafen anlaufen. Seit Montagnacht um ein Uhr liegt die Sarost V mit 40 Menschen etwa drei Seemeilen vor der Hafenstadt Zarzis, im Süden von Tunesien. Die Behörden des Landes verweigern dem Schiff die Erlaubnis, anzulegen – ebenso wie zuvor Malta und Italien. Am vergangenen Freitag war ein Holzboot mit 40 Menschen etwa 140 Kilometer nördlich der libyschen Stadt Zuwara in Seenot geraten. Das Boot hatte einige Tage zuvor in Libyen abgelegt, dann setzte der Motor aus. Nach Angaben der Nichtregierungsorganisation InfoMigrants handelt es sich um Menschen aus Mali, Ägypten, Bangladesch und Nigeria. Acht Frauen seien an Bord, eine davon schwanger. Weiterlesen »

16. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Sizilien: 450 Boat-people an Land – solidarische Proteste · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: , , , ,

In den frühen Morgenstunden konnten alle Restlichen der 450 Bootsflüchtlinge die vor Sizilien blockierten Schiffe von Frontex und der Zollpolizei verlassen und befinden sich im Krankenhaus von Pozzallo. Je 50 Personen werden nach Malta, Frankreich, Deutschland, Spanien, Portugal und wohl auch Belgien ausgeflogen. Der Bürgermeister dieser Hafenstadt Pozzallo hatte in den vergangenen Tagen immer wieder dagegen protestiert, dass das italienische Innenmininisterium die Bootsflüchtlinge auf Sichtweite im Meer blockiert hatte, nun fordert er ein sofortiges Gespräch mit dem italienischen Innenminister Matteo Salvini. In der katholischen Kirche formieren sich solidarische Protestgruppen, die sich mit Appellen nach außen richten wollen – und nach innen gegen die bislang schweigende Kichenspitze. Weiterlesen »

16. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für EKD-Migrationsexperte Präses Manfred Rekowski besucht festgesetzte Seenotretter auf Malta · Kategorien: Deutschland, Malta · Tags: , ,

Live-Berichterstattung der Reise vom 16. bis 18. Juli 2018 in den sozialen Medien

Der Vorsitzende der Kammer für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Manfred Rekowski, reist vom kommenden Montag, 16. Juli 2018, bis Mittwoch, 18. Juli 2018, nach Malta. Geplant sind Besuche auf von Behörden festgesetzten zivilen Seenotrettungsschiffen, Begegnungen mit Helferinnen und Helfern und ein Gedenken der Verstorbenen. Die Stationen der Reise können live auf der Facebookseite der EKD und der Evangelischen Kirche im Rheinland sowie im Präsesblog verfolgt werden. Weiterlesen »

15. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Rettungs-NGO „Open Arms“ wieder im zentralen Mittelmeer · Kategorien: Italien, Libyen, Spanien · Tags: , ,
„Open Arms“ und „Astral“, beides Rettungsschiffe der spanischen NGO Proactiven Open Arms ist wieder im zentralen Mittelmeer. Auf Facebook schreiben sie: „Auch wenn Italien die Häfen schließt, kann es keine Türen im Meer einsetzen. Wir fahren in das Meeresgebiet, wo keine Klandestinen oder Delinquenten, sondern Menschenleben in Gefahr sind. Und allzu viele Tote auf dem Meeresgrund.“ Weiterlesen »
15. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Blockiert vor Sizilien: Malta, Spanien, Deutschland nehmen je 50 Boat-people auf · Kategorien: Deutschland, EU, Frankreich, Italien, Libyen, Spanien · Tags: , , ,
http://www.repubblica.it/cronaca/2018/07/15/news/migranti_salvini_ponzallo-201809634/?ref=RHPPLF-BH-I0-C8-P3-S1.8-T1

Migranti, anche la Germania dice sì all’accoglienza di 50 persone

L’annuncio dopo l’ok di Malta e Francia. Le navi restano in attesa davanti a Pozzallo: in arrivo pasti per due giorni. Ancora nessuna indicazione sullo sbarco, dopo l’ok di Malta e Francia per accogliere ciascuna 50 persone. La Farnesina ha chiesto disponibilità alle ambasciate dei Paesi Ue. I viveri saranno consegnati a bordo, anche omogeneizzati e succhi di frutta per la ventina di minorenni. Le navi della Ong Open Arms riprendono le missioni

Anche la Germania dice sì alla richiesta del governo di accogliere i migranti che erano diretti in Italia: 50 persone, come Francia e Malta. Le navi sono ancora in attesa al largo di Pozzallo, in Sicilia, e a bordo verranno consegnati viveri per due giorni. Weiterlesen »

14. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Retter hoffen auf Hilfe privater Yachten · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,

Frankfurter Rundschau | 14.07.2018

Wie die „Mission Lifeline“ Flüchtlinge vor dem sicheren Tod bewahren will.

Timo Reuter

Seit Anfang 2014 sind nach den Angaben der Internationalen Organisation für Migration mindestens 16 780 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken. Zivile Helfer fuhren und fahren mit alten Schiffen aufs Meer und retteten Zehntausende vor dem sicheren Tod. Doch seit gut zwei Wochen werden sie daran gehindert. In Malta wurden ein Aufklärungsflugzeug und mehrere Rettungsschiffe festgesetzt.

Unter ihnen befindet sich die deutsche „Lifeline“, deren Kapitän vor einem maltesischen Gericht angeklagt wurde, nachdem er 234 Menschenleben gerettet hatte. Und während jeden Tag Menschen ertrinken, verhandelt der deutsche Innenminister Horst Seehofer mit seinen italienischen und österreichischen Amtskollegen in Innsbruck über noch mehr Abschottung.

Weiterlesen »

13. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Flüchtlinge dürfen in Italien an Land · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,

DW | 13.07.2018

Die Regierung in Rom fährt in Sachen Migration einen Schlingerkurs: Nach rhetorischer Abwehr lenkt der rechte Innenminister ein – und stößt neue Drohungen aus.

Die 67 Flüchtlinge, die im Mittelmeer von der italienischen Küstenwache übernommen wurden, haben das Schiff verlassen. Fernsehbilder zeigten, wie die Menschen in Sizilien von Bord gingen und in einen schwarzen Bus stiegen – von Polizeifahrzeugen begleitet. Zuvor hatte Italiens Regierungschef Giuseppe Conte in einer Mitteilung angekündigt, die Migranten dürften an Land gehen, sobald ihre Personalien festgestellt worden seien.

Die „Diciotti“ hatte am Donnerstag im Hafen der Stadt Trapani angelegt. Die Migranten konnten da allerdings noch keinen europäischen Boden betreten. „Ich erlaube niemandem, die ‚Diciotti‘ zu verlassen“, hatte Italiens Innenminister Matteo Salvini am Rande des EU-Innenministertreffens in Innsbruck gesagt. „Wenn es jemand macht, dann auf eigene Verantwortung.“

Weiterlesen »

13. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Migranten dürfen Rettungsschiff „Dicotti“ doch verlassen · Kategorien: Italien · Tags: , ,

Spiegel Online | 13.07.2018

Erst untersagte Italiens Innenminister 67 Flüchtlingen in Sizilien von Bord zu gehen, dann gab er doch noch seine Erlaubnis. Offenbar hatte sich Italiens Präsident eingeschaltet.

Gegen Mitternacht haben 67 Flüchtlinge, die im Mittelmeer von der italienischen Küstenwache aufgegriffen wurden, das Rettungsschiff „Dicotti“ verlassen. Fernsehbilder zeigten, wie sie in der sizilianischen Hafenstadt Trapani von Bord gingen und in einen schwarzen Bus stiegen. Zuvor hatte Italiens Regierungschef Giuseppe Conte angekündigt, die Migranten dürften es verlassen, sobald ihre Personalien festgestellt worden seien.

Weiterlesen »

12. Juli 2018 · Kommentare deaktiviert für Italy accuses migrants of hijacking rescue ship off Libya · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,

BBC News | 12.07.2018

Italy’s Interior Minister Matteo Salvini has accused some migrants of hijacking the ship that rescued them off the Libyan coast.

It is alleged that in order to avoid being returned to Libya, at least two passengers forced the ship to turn away from the inbound Libyan coastguard.

The 67 passengers were eventually handed over to the Italian coastguard.

Mr Salvini called two suspects „violent hijackers, who will have to get off the Diciotti ship in handcuffs“.

Details of the incident remain unclear, but Italian media report that police boarded the coastguard vessel Diciotti to quiz its passengers.

Weiterlesen »

Seite 1 von 1912345...10...Letzte »