24. Oktober 2016 · Kommentare deaktiviert für „Französischer Spionageflug nach Libyen: Abgestürzt und aufgeflogen“ · Kategorien: Frankreich, Libyen, Malta · Tags: , ,

Quelle: taz

Französische Aufklärer verunglücken auf dem Weg nach Libyen beim Start in Malta. Den Vorfall begleiten drei Versionen und zwei Dementis.

PARIS/VALLETTA afp/dpa/ap | Beim Absturz eines Aufklärungsflugzeugs des französischen Verteidigungsministeriums auf dem Weg von Malta nach Misrata in Libyen sind am Montag morgen fünf Franzosen ums Leben gekommen. Die Kleinmaschine der luxemburgischen Firma CAE Aviation sei gegen 7.20 Uhr kurz nach dem Start auf Maltas internationalem Flughafen nahe der Startbahn abgestürzt, erklärte Maltas Regierung.

Den Angaben des Ministeriums zufolge war er Teil einer Operation, in deren Rahmen seit fünf Monaten die Routen illegalen „Handels aller Arten, einschließlich Menschen- und Drogenschmuggels“, verfolgt werden. Frankreichs Verteidigungsministerium bestätigte zudem, drei der Toten seien seine Mitarbeiter gewesen. Es seien aber „nicht alles Militärs“ gewesen, hieß es.

Weiterlesen »

26. August 2016 · Kommentare deaktiviert für Libyen, Marine: „Operation Sophia is propaganda; Italy stealing Libya’s resources“ · Kategorien: EU, Italien, Libyen · Tags: , , ,

Quelle: The Libya Observer

Navy spokesman: Operation Sophia is propaganda; Italy wants to have more time to continue stealing Libya’s resources and smuggling its fuel

Main Highlights

  • Libya has become unable to face the opportunist EU countries such as Italy.
  • We refuse to build tents and camps for the African immigrants.
  • The EU and the UN do not have the will to fight illegal immigration.
  • Operation Sophia is propaganda used in the political conflict, the race for power, money and economy in Europe.
  • The EU countries are guilty of smuggling Libya’s fuel and undermining its economy.
  • Italy refuses to hand over four navy boats to Libya.
  • Italy wants to have more time to continue stealing Libya’s resources and smuggling its fuel.
  • The EU will only help Libya when terrorists sneak their way through to Europe alongside immigrants.
  • We do not need EU training; we need boats and other equipment.

Weiterlesen »

03. August 2016 · Kommentare deaktiviert für Libyen: US-Bombardierungen auch wegen Boat-people · Kategorien: Libyen · Tags: ,

Quelle: NBC

Obama: Libya airstrikes critical to US security

By LOLITA C. BALDOR and MATTHEW LEE

WASHINGTON (AP) – U.S. airstrikes against the Islamic State group in Libya continued for a second day Tuesday, as President Barack Obama called the new bombing campaign critical to protecting U.S. national security interests.

The strikes are needed to ensure that Libya’s fragile new Government of National Accord is „able to finish the job“ and drive the militants out of the troubled North African country, Obama said.

Weiterlesen »

16. Juli 2016 · Kommentare deaktiviert für Mali, Gao: Schüsse auf DemonstrantInnen, mindestens 4 Tote · Kategorien: Mali · Tags: , ,

Quelle: El Watan

Mali : Calme précaire à Gao après les manifestations de mardi

Des manifestations de jeunes mardi à Gao ont fait au moins quatre morts. Des discussions entre des représentants du gouvernement et des manifestants ont permis de rétablir le calme. Mais les problèmes de fond ne sont pas résolus.

Trois jours après les manifestations survenues à Gao, au nord du Mali, lors d’une manifestation interdite en raison de l’état d’urgence, le bilan des violences reste incertain. Selon le témoignage d’un lycéen à l’APS, qui dit s’être rendu à l’hôpital «pour voir les blessés», ce sont «quatre personnes» qui ont été tuées. Selon le témoignage d’un employé des urgences de l’hôpital de Gao, rapporté à El Watan Week-end, il y aurait «cinq décès et 34 blessés». Les manifestants voulaient dénoncer la création d’autorités intérimaires, une disposition de l’accord censé ramener la paix.

Weiterlesen »

07. Juli 2016 · Kommentare deaktiviert für Mittelmeer: EunavforMed Sophia „Mitschuld“ am Ertrinken – FAZ · Kategorien: EU, Italien, Libyen · Tags: , , ,

Quelle: FAZ

Flüchtlingsboote: Zu langsam für ein SOS auf dem Mittelmeer

Im Mittelmeer ertrinken mehr Migranten als im vergangenen Jahr. Kritiker geben der EU-Operation „Sophia“ eine Mitschuld. Denn durch den Kampf gegen Schmuggler gefährde sie Menschenleben.

von Jörg Bremer, Rom

Der Weg der Migranten aus Schwarzafrika über Libyen und das Mittelmeer nach Europa gilt mittlerweile als gefährlichste Fluchtroute weltweit. Einige hundert Menschen sterben jährlich auf dem Weg durch die Wüste, an Hunger oder weil sie entführt und versklavt werden. „Routinemäßig“ – wie ein reuiger Schleuser in einem Prozess in Italien jetzt sagte – würden Flüchtlinge in Libyen, die ihre Schlepper nicht bezahlen können, an Ägypter verkauft, die sie umbringen, um ihre Organe zu Geld zu machen.

Weiterlesen »

17. Juni 2016 · Kommentare deaktiviert für Libyen, EU: Militärs drängen · Kategorien: EU, Libyen · Tags: ,

Quelle: Spiegel Online

Bundeswehr vor Libyen: Militärs zweifeln an Sinn von Anti-IS-Mission

Von Matthias Gebauer

Die Bundeswehr soll vor der Küste Libyens den Schmuggel von Waffen für die Terrormiliz IS stoppen. Militärs bezweifeln allerdings den Sinn der Mission – weil die Marine nicht nah an die Küste darf.

Die Bundesregierung drängt bei der Ausweitung der Bundeswehr-Mission im Mittelmeer zu mehr Tempo. Am Freitag unterrichtete das Auswärtige Amt (AA) ausgewählte Abgeordnete, dass das nötige Mandat für die Militärmission vor der libyschen Küste schon am kommenden Mittwoch vom Kabinett beschlossen werden soll.

Damit soll möglich werden, dass die deutschen Schiffe der EU-Mission „Sophia“ den Waffenschmuggel für den „Islamischen Staat“ (IS) in Libyen unterbinden können. Am Montag sollen zuvor die EU-Außenminister die Mission absegnen.

Weiterlesen »

10. Juni 2016 · Kommentare deaktiviert für Libyen: EUNAVFOR – Kriegsschiffe statt Seenotrettung · Kategorien: EU, Libyen · Tags:

Quelle: Pressemitteilungen von Andrej Hunko

Kriegsschiffe der EU vor Libyen? Lieber Seenotrettung statt Brandbeschleuniger

„Das geplante Eindringen der EU-Militärmission EUNAVFOR MED auf libysche Hoheitsgewässer ist brandgefährlich. Die Kriegsschiffe in Sichtweite der Küste würden von der Bevölkerung als Provokation empfunden. Wenn sich nun wie geplant auch die NATO einmischt, werden unangenehme Erinnerungen an die Luftangriffe von 2011 wach. Erst dadurch wurde Libyen ins totale Chaos gestürzt“, erklärt der europapolitische Sprecher der Bundesfraktion DIE LINKE, Andrej Hunko.

Andrej Hunko weiter:

„Die europäische Politik in Libyen folgt dem Berlusconi-Motto ‚Mehr Öl, weniger Migranten‘. Nach dem Sturz von Gaddafi wurden Milizen, Militärs und Polizei zur Überwachung von Land- und Seegrenzen unterstützt. Flüchtlinge aus afrikanischen Ländern sollten den Plänen zufolge im Niger, dem Tschad und im Sudan festsitzen. Eine neu gebildete Gendarmerie war für die Bewachung westlicher Ölanlagen vorgesehen. Die EU-Unterstützungsmission scheiterte komplett, doch nun ist die Wiederaufnahme geplant. Die Bundeswehr will die libysche Marine in Tunesien ausbilden, der leitende Admiral von EUNAVFORMED schlägt ein Ausbildungscamp auf einem Kriegsschiff vor.

Weiterlesen »

07. Juni 2016 · Kommentare deaktiviert für Libyen, EU: Übersicht zu EUNAVFOR MED „Sophia“ · Kategorien: EU, Libyen · Tags: , ,

Quelle: bruxelles2

L’opération Sophia (EUNAVFOR Med) change de navire amiral

(BRUXELLES2) Le porte-aéronef italien Garibaldi (C-551) a pris le relais du Cavour (C-550) vendredi (3 juin) comme navire-amiral de l’opération maritime de l’UE en Méditerranée (EUNAVFOR Med / Sophia). C’est désormais lui qui abrite les quelque 60 officiers et sous-officiers de l’état-major de force (FHQ) qui proviennent de 14 pays différents.

sophie

Weiterlesen »

24. Mai 2016 · Kommentare deaktiviert für Libyen: Eunavfor Med Ausweitung – Beschluss im Wortlaut · Kategorien: EU, Libyen · Tags:

Quelle: European Council

Council conclusions on EUNAVFOR MED operation Sophia

„[…] the Council agrees to extend the mandate of EUNAVFOR MED Operation Sophia by one year and, while retaining the focus on its core mandate, to add two further supporting tasks:

  • capacity building and training of, and information sharing with, the Libyan Coastguard and Navy, based on a request by the legitimate Libyan authorities taking into account the need for Libyan ownership;
  • contributing to information sharing, as well as implementation of the UN arms embargo on the High Seas off the coast of Libya on the basis of a new UNSC Resolution. […]“

:::::

siehe auch: Telepolis

EU weitet Kampf gegen Schleuser vor Libyens Küste aus

Außenminister beschließen heute neue Maßnahmen im Mittelmeer. Küstenwache und Sicherheitskräfte sollen ausgebildet werden

Harald Neuber

Die Außenminister der EU-Mitgliedsstaaten beschließen heute bei ihren Beratungen in Brüssel die Ausweitung der Marine-Mission „Sophia“ im Mittelmeer. Das Mandat für diesen Einsatz soll um ein Jahr verlängert werden, zudem sollen neue Aufgaben hinzukommen. Geplant sind demnach die Ausbildung der Küstenwache von Libyen und die Überwachung eines UN-Waffenembargos. So sollen Lieferungen an die Terrormiliz „Islamischer Staat“ verhindert werden.

Weiterlesen »

13. Mai 2016 · Kommentare deaktiviert für EU, Libyen: EUNAVFOR MED – „gescheitert“ · Kategorien: EU, Hintergrund, Lesehinweise, Libyen · Tags: , , ,

Quelle: Parliament.uk

European Union Committee Operation Sophia, the EU’s naval mission in the Mediterranean: an impossible challenge

14th Report of Session 2015-16 – published 13 May 2016 – HL Paper 144

Weiterlesen »

Seite 10 von 64« Erste...89101112...203040...Letzte »