03. Juli 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesische Sahara nach wie vor militärisches Grenz-Sperrgebiet · Kategorien: Algerien, Libyen, Sahara, Tunesien · Tags: , ,

Tunesische Grenzöffnung nur in den Küstenregionen?

Wie die TAP am 03.07.2012 meldet, bekräftigt Colonel-Major Mokhtar ben Nasr von der tunesischen Armee, dass die militärische Wüsten-Sperrzone in den Bezirken Tataouine, Kébili und Tozeur weiterhin aufrechterhalten werden wird. Für Fahrten in das Gebiet benötigen TunesierInnen wie TouristInnen eine besondere Erlaubnis und Begleitung. Es handelt sich um 400 km Grenzgebiet vor Algerien und 200 km Grenzgebiet vor Libyen.

In dieser Grenzregion gibt es nur 6 Grenzübertrittsorte, und zwar  „El Matrouh“, „Jebil“, „Ksar Ghilane“, „El Kammour“, „Kanbout“ und „la Larzat“. Sie werden von der Armee kontrolliert.

TAP veröffentlicht eine (alte?) Landkarte dieses gewaltigen Landstrichs. Die französischen Kolonialisten nannten das Sperrgebiet „zone militaire fermé„, sie versuchten den gesamtmaghrebinischen Widerstand mithilfe solcher Sperrgebiete territorial zu separieren; unter Ben Ali wurde die scharf kontrollierte Region 2008 in „zone du Sahara tunisienne“ umgenannt.

http://www.tap.info.tn/fr/fr/component/content/article/47/28686.html

 

20. Juni 2012 · Kommentare deaktiviert für Militärintervention in der Sahara · Kategorien: Algerien, Mali, Sahara · Tags: , ,

Der Weltsicherheitsrat hat in einem Kommunique öffentlich gemacht, dass er bereit ist, die angekündigte Militärintervention afrikanischer Staaten in Nordmali / Azawad zu unterstützen, falls einige noch ausstehende Dokumente geliefert werden. Eine Militärintervention würde wahrscheinlich einen langhaltenden Krieg in der Sahara nach sich ziehen.

http://www.lequotidien-oran.com/index.php?news=5169857

19. Juni 2012 · Kommentare deaktiviert für Newsletter izindaba 5 (2012) · Kategorien: Algerien, andere Länder, Lesehinweise, Libyen, Mali, Sahara · Tags: , , ,

newsletter izindaba 5, juni 2012

ruhrgebiets internationalismus archiv, Dortmund

SCHWERPUNKT:

Libyen ist anders

Über Migrationsarbeit, das Scheitern eines Herrschaftsmodells und Befreiung: [mehr]

Rubrik: Nordafrika, Schwerpunkt, Migration/Weltmarkt für Arbeitskraft

[mehr] Weiterlesen »

17. Juni 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesien: Ein Parteichef fordert Militärputsch · Kategorien: Tunesien · Tags:

Am 14.06.2012 hat der Chef des „Parti du Néo Destour“ Ahmed Mansour in einem Kommuniqué das Militär zum Putsch aufgefordert. Zwar handelt es sich um eine Partei mit antikolonialistischem Erbe, aber der Aufruf verhallt in Kritik. Zum einen ist das Militär nicht so aufgerüstet und wirtschaftsmächtig wie beispielsweise in Ägypten, zum anderen würde eine Militärdiktatur der Sit-Ins und Unruhen wohl noch weniger Herr werden als die derzeite Übergangsregierung.

http://www.espacemanager.com/politique/tunisie-ahmed-mansour-appelle-rachid-ammar-a-renverser-le-gouvernement.html

12. Juni 2012 · Kommentare deaktiviert für Bahrein: Dokumentation des Aufstands · Kategorien: Golfstaaten · Tags: , ,

Sehr sehenswert, gibt es sonst nirgendwo zu sehen, weitgehend aus Sicht der Frauen im Widerstand:

http://www.arte.tv/de/Programm/242,dayPeriod=evening.html#anchor_6683968

Bahrein. Verbotene Bilder.

ARTE F / © Premières Lignes

Dienstag, 12. Juni 2012 um 21.40 Uhr

Wiederholungen:
17.06.2012 um 05:00
19.06.2012 um 10:50
Bahrain
(Frankreich, 2012, 52mn)
ARTE F
Regie: Stéphanie Lamorré

Weiterlesen »

07. Juni 2012 · Kommentare deaktiviert für Tunesisches Militär gegen Blogger · Kategorien: Tunesien · Tags:

TUNIS afp | „Aus Protest gegen die Beschlagnahmung zweier Kameras während einer Verhandlung im Prozess gegen Tunesiens früheren Staatschef Zine al-Abidine Ben Ali befindet sich ein Blogger des Landes im Hungerstreik. Er esse bereits seit dem 28. Mai nicht mehr, „um die Pressefreiheit zu verteidigen“, sagte Ramzi Bettaieb vom preisgekrönten Blog Nawaat am Dienstag der Nachrichtenagentur afp . Nach Angaben des 36-Jährigen traten zudem fünf weitere Blogger in den Hungerstreik. – Die Militärpolizei hatte Bettaieb demnach am 21. Mai in der nordwestlichen Stadt Kef zwei Kameras abgenommen, als er von dort über den Prozess gegen Ben Ali und 22 weitere Angeklagte vor einem Militärgericht berichtete.“

Vollständiger Bericht:

http://www.taz.de/Tunesische-Blogger-gegen-Zensur/!94831/

18. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Abgeschobene an der Grenze Algerien – Azawad [Mali] · Kategorien: Algerien, Mali, Sahara · Tags: , , , ,

Reportage zur Sahara-Grenze

Erstmals wird in einer Reportage (El Watan 17.04.2012) aus der Grenzregion Algerien – Azawad [Mali] zur Lage der Abgeschobenen berichtet, die hier in der Sahara feststecken.

Flüchtlingslager bei Tinzaouatine

Flüchtlingslager bei Tinzaouatine

Der algerische Teil der Kleinstadt Tinzaouatine (10.000 EinwohnerInnen) ist durch ein ausgetrocknetes Flußbett, das die Grenze bildet, von seinem südlichen Stadtteil getrennt. 2.600 km südlich von Algier ist hier in der Wüste keine Grenzbefestigung zu erkennen. Auf algerischer Seite gibt es eine Luftwaffenbasis. Flüchtlinge aus Mali, aus dem Niger und afrikanische Abgeschobene aus den nordalgerischen Städten stecken auf beiden Seiten der Grenze fest. Es existieren Flüchtlingslager: Abgeschobene und Transitflüchtlinge hätten in den letzten Jahren Zelthäuser auf der malischen Seite besetzt. In den vergangenen Jahren sind immer wieder Touareg aus Mali kurz über die Grenze nach Norden geflüchtet.

Weiterlesen »

11. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Klage gegen französisches Militär wegen unterlassener Hilfeleistung · Kategorien: Frankreich · Tags: ,

Tod von 63 MigrantInnen im Mittelmeer: Klage gegen französische Armee wegen unterlassener Hilfeleistung


www.fidh.org/Death-of-63-migrants-in-the

Ciré
International Federation for Human Rights (FIDH)
Groupe d’information et de soutien des immigrés (GISTI)
LDH
Migreurop

Gemeinsame Presse-Erklärung

Paris, 11. April 2012

Ein Jahr nach dem Tod von 63 MigrantInnen in einem Boot vor Libyen reichen Überlebende heute mit Unterstützung eines NGO-Zusammenschlusses* Klage in Frankreich ein. Sie beschuldigen die französische Armee der unterlassenen Hilfeleistung.

Weiterlesen »

05. April 2012 · Kommentare deaktiviert für Sahara als internationale militarisierte Sperrzone? · Kategorien: Mali, Sahara · Tags: , , , ,

Mali: Drohende ausländische Militärintervention

Seit dem Militärputsch in Bamako, der Hauptstadt Malis, und der Proklamation eines unabhängigen Nordens des Landes durch Touareg-Milizen bleiben die Meldungen aus dem Land widersprüchlich.

Weiterlesen »

Seite 65 von 65« Erste...102030...6162636465