01. Oktober 2013 · Kommentare deaktiviert für Lampedusa in Hamburg, Demonstration 02.11.2013 · Kategorien: Deutschland, Italien, Termine [alt] · Tags: ,

Was moralisch falsch ist, kann politisch nicht richtig sein.
Kommt zusammen gegen Unmenschlichkeit, Ungerechtigkeit und Rassismus
Der Hamburger Senat blockiert weiterhin jede gerechte Lösung für die 350 libyschen Kriegsflüchtlinge „Lampedusa in Hamburg“.
Weiterlesen »

01. Oktober 2013 · Kommentare deaktiviert für Sizilien: 150 Boat-people fliehen aus Aufnahmelager · Kategorien: Italien · Tags: ,

Porto Empedocle, fuga di massa dalla tensostruttura

Fuga di massa questa notte dalla tensostruttura di prima accoglienza al porto di Porto Empedocle. Circa centocinquanta immigrati, degli oltre duecento ospiti della struttura, in un momento di assoluta calma, si sono organizzati e sono fuggiti. Immediata la risposta delle forze dell’ordine, presenti in circa dieci unità, che hanno cercato di persuaderli e di respingerli nuovamente all’interno della struttura. Approfittando della confusione, il grosso dei migranti, tutti dell’Africa subsahariana sono riusciti ad allontanarsi. Gli immigrati fuggiti fanno parte dei 235 tra cui 9 bambini e 43 donne, giunti a Porto Empedocle con il pattugliatore Peluso della Guardia Costiera che li aveva raccolta a 25 miglia a sud-est di Lampedusa. Intanto continuano gli sbarchi sull’isola più grande delle Pelagie.

via Porto Empedocle, fuga di massa dalla tensostruttura | AgrigentoFlash.it

29. September 2013 · Kommentare deaktiviert für Süd-Algerien: Arbeitslosenbewegung – Interview · Kategorien: Algerien · Tags: , ,

http://www.elwatan.com/actualite/

Ouargla

Face-à-face wali-chômeurs

Les chômeurs sont en colère et ils comptent le montrer demain à Ouargla et dans plusieurs wilayas du pays, où rendez-vous est pris devant les sièges de mairie ou de wilaya pour crier en chœur : «Nous avons marre du chômage et des promesses non tenues du gouvernement.» El Watan Week-end a invité Ali Bouguerra, wali de Ouargla, nommé en plein marasme social de cette wilaya en février dernier et à la veille du rassemblement historique du 14 mars, à se prononcer à propos de ce cri de détresse et de défi à la fois à la veille de l’organisation de la journée de la colère prévue le 28 septembre. Tahar Belabès, porte-parole de la CNDDC, réagit aussi aux propos du premier responsable de la wilaya.
Weiterlesen »

23. September 2013 · Kommentare deaktiviert für Zahltag! Pay Day! Tediye Günü! Dia del Pago! Jour de Paie! Den Aufstand proben! · Kategorien: Termine [alt] · Tags: , ,

Die soziale KampfBaustelle wird Raum bieten für einen „Zahltag“ beim Jobcenter, Diskussionen + Aktionen gegen Wohnungsnot und fette Mieten, Erfahrungsaustausch verschiedener Widerstandspraxen und will solidarische Unterstützung bulgarischer und rumänischer Migrant_innen organisieren.

https://linksunten.indymedia.org/de/node/95793

DAS PROGRAMM

Samstag: 28.9.

  • 9 Uhr Aufbau der Baustelle
  • 13:30 Uhr Treffpunkt zur gemeinsamen Fahrt nach Düsseldorf zur Demo „Recht auf Stadt“
  • 18 Uhr Essen
  • 19 Uhr Baustellen-Vollversammlung 20 Uhr Baustellen-Party mit Live-Act

Sonntag: 29.9.

  • 11 Uhr Vollversammlung, Aktionsvorbereitung
  • 15 Uhr Diskussion zur Situation neu ankommender Migrant_innen (insbesondere aus Rumänien und Bulgarien) in Ehrenfeld und Mülheim

Montag: 30.9.

  • 10 Uhr Antirassitische Aktion zur Situation der migrantischen Arbeiter_innen in Ehrenfeld
  • 17 Uhr Essen
  • 18 Uhr Diskussion: „Selbstorganisierung“ – widerständische Praxis der Selbstermächtigung – Erfahrungen vom Zahltag! und anderen Baustellen
  • 20 Uhr Konzert „Beatguerilla“

Dienstag: 01.10.

  • 8 Uhr Zahltag! Gemeinsamer Besuch eines Jobcenters
  • 15 Uhr Diskussion: Wie leben Frauen und Kinder mit Hartz IV ? – Kinderarmut, die Situation alleinerziehender Mütter unter HartzIV und Widerstand
  • 16 Uhr Diskussion: Die Gruppe „Schule für Alle“ berichtet über den Schul-Ausschluss von bulgarischen Kindern in Köln und ihre Initiative dagegen
  • 17 Uhr Essen
  • 19 Uhr Film+Diskussion: „Ekümenopolis“- Film über die Entstehung der Aufstände in der Türkei – im Anschluss Berichte von der Revolte in der Türkei

Mittwoch: 02.10.

  • 10 Uhr Aktion zum Thema fette Mieten – Wohnungsnot und Büroleerstand
  • 16 Uhr Diskussion: „Recht auf Stadt“ – Stadt“aufwertung“,Verdrängung, Entmietung – die Situation in Rheinland und Ruhrgebiet
  • 17 Uhr Essen
  • 18 Uhr Bericht aus Berlin zum Thema Zwangsräumungen verhindern – Wir bleiben Alle!
  • 20 Uhr Abschlussparty mit Konzert „frolleinwunder“

Donnerstag: 03.10.

  • 10 Uhr Abschlussdiskussion
  • 12 Uhr Abbau der Baustelle

Anfahrt: (siehe Karte) Zug: Bahnhof Köln-West U-Bahn: Haltestelle Hans-Böckler-Platz (Linie 3+4+5) Auto+Fahrrad: Venloer Str. | im Grüngürtel zwischen Bahnhof West und Innerer Kanalstr

Mitbringen: Isomatte+Schlafsack, innere Unruhe, Ideen
Weiterlesen »

23. September 2013 · Kommentare deaktiviert für Wien: Precarity Office · Kategorien: andere Länder · Tags: ,

A Precarity Office in Vienna: notes from the start of an experiment
by MANUELA ZECHNER

http://www.connessioniprecarie.org/2013/09/23/a-precarity-office-in-vienna-notes-from-the-start-of-an-experiment/

Precarity Office Vienna

With the Precarity Office we open a monthly space for giving mutual advice about labour- and migration related issues and for discussing and developing self-organisation practices. As migrants and/or precarious workers we perceive the need for a space to get and give informal advice, meet and discuss, hear about our respective struggles and develop them further. We call this space the ‘Precarity Office’ – inspired by similar self-organised initiatives in Spain, Italy and beyond – and will open it once a month for now.
Weiterlesen »

03. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Kompass-AntiRa-Newsletter, Juli 2013 · Kategorien: Deutschland · Tags: ,

Juli 2013kompass_newsletter

02. Juli 2013 · Kommentare deaktiviert für Tunesische Angehörige vermisster Harragas: Video-Brief an die Bürgermeisterin von Lampedusa · Kategorien: Italien, Tunesien · Tags: , , ,

http://www.storiemigranti.org/spip.php?article1053

https://www.facebook.com/photo.php?v=486072178146985&set=vb.100002326220844&type=2&theater

19. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Lampedusa Laboratory, 21.07.2013 · Kategorien: Italien · Tags:

Laboratorio Lampedusa – Lampedusa Laboratory

[English version below]
Carissimi tutti,

facendo seguito al vostro interesse per le iniziative organizzate in occasione del Lampedusainfestival 2013, vi segnaliamo l’incontro “Laboratorio Lampedusa”, che si terrà sull’isola la mattina del 21 luglio, nell’ambito del festival.

Obiettivo dell’incontro è rafforzare e allargare la rete composta da soggetti interessati alla condivisione e diffusione di pratiche di narrazione in grado di conservare la memoria del fenomeno migratorio, che sempre più nettamente sta assumendo i contorni di una resistenza culturale alle logiche di controllo della mobilità umana.

Inoltre, attraverso questo laboratorio vorremmo confrontarci sulla possibilità di condividere nuove progettualità attorno all’idea di un museo/centro di documentazione sulle migrazioni a Lampedusa [per approfondimenti].

Il programma dell’incontro è ancora in fase di preparazione. Chi è interessato a partecipare dovrebbe inviare una sintetica descrizione delle questioni e dei progetti che vorrebbe proporre al gruppo e una breve biografia (personale o dell’organizzazione di riferimento). Questo consentirà ai partecipanti di anticipare la fase di conoscenza reciproca ed entrare direttamente nel merito delle questioni durante il laboratorio [un dossier con i materiali sarà inviato ai partecipanti prima dell’incontro].

Infine, vi chiediamo di confermare, entro il 7 luglio, la vostra partecipazione all’incontro, rispondendo a questo indirizzo di posta elettronica, indicando nell’oggetto: “partecipazione Laboratorio Lampedusa”.

Ci auguriamo di vedervi in quella occasione.
Rimaniamo a disposizione per qualsiasi ulteriore informazione.

 

Valeria Brigida

AMM – Archivio delle memorie migranti
www.archiviomemoriemigranti.net

 

Per ulteriori informazioni sul laboratorio:
+39 348.9582943
valeriabrigida@gmail.com

Per info sul LampedusaInFestival 2013:
www.lampedusainfestival.com

Per informazioni sugli alloggi:
Andrea Pavia
+ 39 393.9873135
a.pavia@eglobarts.com

 

18. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Calais: open letter from global No Border squat · Kategorien: Frankreich · Tags: ,
An open letter to the court signed by occupants from Sudan, Chad, Somalia,
Egypt, Syria, Palestine, Afghanistan, Iraq, Albania and from countries
across Europe :

"If there was a place for new migrants to stay it would give people a
better chance for a better future. In Calais there is no-where for
migrants to sleep.

Weiterlesen »

18. Juni 2013 · Kommentare deaktiviert für Lampedusa in Hamburg, Bericht telepolis 18.06.2013 · Kategorien: Deutschland, Italien, Libyen · Tags:

http://www.heise.de/tp/artikel/39/39351/1.html

Lampedusa in Hamburg

Birgit Gärtner 18.06.2013

Rund 300 afrikanische Flüchtlinge leben seit Monaten in Hamburg auf der Straße. Sie haben sich organisiert und protestieren gegen Krieg und Vertreibung

Lampedusa ist das geflügelte Wort für das europäische Flüchtlingselend. Ein Synonym für die Flüchtlinge, die aus Afrika via Mittelmeer nach Europa gelangen – jedenfalls sofern sie an dem militärischen Flüchtlingsabschirmdienst Frontex vorbei kommen und hier unter den abenteuerlichsten Umständen leben oder besser: überleben müssen. Mehrere Hundert solcher Flüchtlinge leben in Hamburg seit Mitte April auf der Straße – gestrandet in einem Teil der Welt, in dem zu leben sie niemals die Absicht hatten, rechtlos, ohne Papiere, ohne Geld und ohne Dach über dem Kopf.

Weiterlesen »

Seite 5 von 10« Erste...34567...10...Letzte »