16. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „Siete muertos en una patera encallada en la costa de Lanzarote“ · Kategorien: Marokko, Spanien · Tags: ,

El País | 15.01.2018

Una veintena de personas saltó de la embarcación, según fuentes de la Guardia Civil

Txema Santana

Al menos siete inmigrantes han fallecido y otro se encuentra hospitalizado en estado crítico tras encallar este lunes con una patera en la playa Bastián, en Costa Teguise (Lanzarote), junto con otra veintena de personas que saltaron al agua, según han informado a Efe fuentes de la Guardia Civil. La embarcación ha llegado a la costa de Lanzarote con, al menos, unas 27 personas a bordo, todas ellas varones magrebíes. Es la primera tragedia con víctimas mortales en las costas españolas en lo que va de año.

Weiterlesen »

15. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „Ventimiglia, migrante muore folgorato sul tetto di un treno mentre cercava di arrivare in Francia. Quinto caso dal 2017“ · Kategorien: Frankreich, Italien, Schengen Migration · Tags: ,

Migrant erliegt einem Stromschlag bei dem Versuch, auf dem Dach eines Zugs die italienisch-französische Grenze zu überqueren.

Il Fatto Quotidiano | 15.01.2018

Il corpo dell’uomo è stato trovato nella stazione di Mentone. Probabilmente per evitare di essere sbalzato durante il viaggio, il giovane si è aggrappato allo strumento che trasmette energia elettrica al treno, rimanendo folgorato

Un migrante è morto folgorato sul tetto di un treno mentre da Ventimiglia cercava di superare il confine e arrivare così in Francia. Il corpo senza vita dell’uomo è stato trovato semi carbonizzato quando un treno francese della compagnia Sncf è arrivato in stazione a Mentone, in Francia, dopo aver fatto sosta anche a Ventimiglia.

Weiterlesen »

15. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „Décès de deux femmes dans une bousculade au point de passage de Bab Sebta“ · Kategorien: Marokko · Tags: , ,

Ceuta: 2 Frauen im Grenzgedränge erdrückt.

Yabiladi | 15.01.2018

Deux femmes ont trouvé la mort suite à une bousculade survenue ce lundi matin au point de passage de Bab Sebta, apprend-on auprès des autorités locales de la préfecture de M’diq-Fnideq dans un communiqué.

Une enquête a été ouverte par les autorités compétentes sous la supervision du parquet en vue d’élucider les tenants et aboutissants de cet accident, ajoute-t-on de même source.

Weiterlesen »

08. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „Mindestens 66 Tote bei Schiffbrüchen im Mittelmeer“ · Kategorien: Italien, Libyen, Mittelmeer · Tags: , ,

Handelsblatt | 08.01.2018

Auch zu Beginn des neuen Jahres wagen Migranten weiterhin die Überfahrt von Libyen nach Europa. Viele überleben diese Reise nicht. Im Winter gilt die Route als besonders gefährlich.

Rom Bei Schiffbrüchen im Mittelmeer sind am vergangenen Wochenende mindestens 66 Menschen ums Leben gekommen. 64 Flüchtlinge starben am Samstag bei einem ersten schweren Unglück. Das habe die Befragung von Migranten, die nach einem Schiffbruch gerettet worden seien, ergeben, twitterte der Sprecher der Internationalen Organisation für Migration (IOM), Flavio Di Giacomo, am Montag. Am Sonntag ereignete sich ein weiteres Unglück unweit der libyschen Küste mit mindestens zwei Toten, wie die libysche Küstenwache mitteilte. Da sich das Wetter bessern soll, rechnet die libysche Marine damit, dass in den kommenden Tagen noch mehr Menschen die gefährliche Überfahrt wagen könnten.

Weiterlesen »

07. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „Outcry grows over use of Spanish prison to house migrants after death of Algerian man“ · Kategorien: Algerien, Spanien · Tags: ,

Independent | 06.01.2018

Algerian authorities to open investigation into death of Mohamed B, 36, with incident emblematic of a deeper crisis in who Spain deals with refugees and migrants

Alasdair Fotheringham

As in thousands of towns and villages across Spain, the inhabitants of the sleepy Andalusian pueblo of Archidona cheered and clapped as they greeted the three kings in the annual Epiphany procession, while helpers on the kings’ elaborately designed floats threw out handful after handful of boiled sweets to the watching crowds, and Christmas carols boomed out overhead.

But just a few kilometres away from Archidona’s maze of narrow paved streets and beautiful eight-sided, 17th-century town hall square, an as-yet unopened prison, acting as a temporary holding centre for hundreds of migrants, is currently providing a much bleaker welcome for some other, less willing, visitors to the town.

Weiterlesen »

07. Januar 2018 · Kommentare deaktiviert für „Neues Flüchtlingsdrama: Zahlreiche Menschen sterben im Mittelmeer“ · Kategorien: Italien, Libyen · Tags: ,

Spiegel Online | 06.01.2018

Weil ihr Schlauchboot kenterte, sind wieder zahlreiche Flüchtlinge im Mittelmeer gestorben. Zunächst war von acht Opfern die Rede, inzwischen gehen libysche Behörden allerdings sogar von 25 Toten aus.

Bei der ersten Flüchtlingstragödie des neuen Jahres im Mittelmeer sind vor der libyschen Küste mindestens acht Menschen ums Leben gekommen – womöglich aber auch deutlich mehr. Dutzende Menschen werden noch vermisst. 84 Migranten konnten nach Angaben der italienischen Küstenwache am Samstag gerettet werden.

Die Menschen waren in einem Schlauchboot unterwegs und wurden am Morgen gesichtet, wie die Küstenwache mitteilte. An der Rettungsaktion sei auch die italienische Marine beteiligt gewesen.

Weiterlesen »

31. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für Algerischer Harraga: Tod in spanischer Abschiebehaft · Kategorien: Algerien, Spanien · Tags: ,

Le Quotidien d’Oran | 30.12.2017

Espagne: Mort d’un migrant algérien retenu dans une prison controversée

La police espagnole a annoncé, hier vendredi, l’ouverture d’une enquête sur la mort d’un Algérien dans une prison où des centaines de migrants arrivés par la mer avaient été provisoirement placés fin novembre contre l’avis des ONG locales.

Le corps a été découvert hier dans la prison toute neuve d’Archidona que le ministère de l’Intérieur avait décidé d’utiliser comme centre de rétention administrative «provisoire» près de Malaga en Andalousie, dans le sud du pays. Weiterlesen »

30. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für „Man thought to be migrant found dead on Greek-Turkish border“ · Kategorien: Griechenland, Türkei · Tags: ,

The Washington Post | 29.12.2017

THESSALONIKI, Greece — Greek police say they have found the body of a man, believed to be a migrant, in a river that flows along the country’s northeastern border with Turkey and which is on an illegal migration route.

The unidentified body was found late Thursday in the icy Evros River. Police announced the discovery Friday.

Weiterlesen »

20. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für „Serbia, Croatia Face Lawsuits Over Migrant Girl’s Death“ · Kategorien: Balkanroute, Kroatien, Schengen Migration, Serbien · Tags: , ,

BalkanInsight | 20.12.2017

After a Croatian NGO filed a lawsuit over the death of a six-year-old Afghan girl who died close to the Serbia-Croatia border, Serbian authorities may face similar legal action.

The Asylum Protection Centre, an NGO in Serbia, has told BIRN it is considering launching a lawsuit against Serbia over the death of Medina Husein, an Afghan migrant who lost her life, aged six, near the Serbia-Croatia border earlier in November.

“Institutions are treating this case [the death] as if it were not a child but some kind of less worthy being. This case is one sad fate – a child with a name and surname, and we want the truth,” Rados Djurovic, from the Asylum Protection Centre, told BIRN.

Weiterlesen »

20. Dezember 2017 · Kommentare deaktiviert für Vereinte Nationen: Fast 170.000 Bootsflüchtlinge kamen 2017 nach Europa · Kategorien: Mittelmeer · Tags: , ,

Migazin | 20.12.2017

Die Zahl der Bootsflüchtlinge ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken. Die Zahl der Todesopfer hingegen ist weniger stark zurückgegangen. Von Januar bis Dezember 2017 veroloren 3.115 Menschen bei der Überfahrt ihr Leben.

Die Zahl der mit Booten in Europa angekommenen Migranten und Flüchtlinge ist laut den Vereinten Nationen im laufenden Jahr im Vergleich zu 2016 stark gesunken. Von Anfang Januar bis Mitte Dezember hätten 168.000 Menschen auf dem Weg über das Mittelmeer die europäischen Küsten erreicht, teilte die Internationale Organisation für Migration der UN am Dienstag in Genf mit.

Weiterlesen »

Seite 4 von 107« Erste...23456...102030...Letzte »