UN-Hochkommissar für Flüchtlinge, Filippo Grandi

Wir reden die ganze Zeit über eine Flüchtlingskrise in Europa, die so gar nicht existiert. Eine Flüchtlingskrise gibt es im Libanon, in Pakistan, in Kenia, in Kolumbien. Aber Europa ist besessen von einer Krise, die einer verzerrten politischen Wahrnehmung entspringt. Die ständige Problematisierung der Migration schürt eine Atmosphäre der Angst und manchmal sogar der Feindseligkeit, die sehr gefährlich ist.

Handelsblatt 19.09.2018

Schwerpunkte

Mittelmeer

Migrationsbewegungen über das Mittelmeer nach der Implosion in Italien, Seenotrettung im westlichen und östlichen Mittelmeer‎

Sahel

Externalisierung der EU-Grenzen, soziale Aufbrüche infolge der EU-Intervention

MENA

Mobilität, Repression und soziale Aufbrüche nach der arabischen Revolution

Schengen Migration

Kampf an den Binnengrenzen, informelle Migrationsbewegungen, migrantische Armut, illegalisierte Arbeitsmärkte

FFM Publikationen