Alarm Phone: Attack on migrants at sea?

Etwa 70 Boat-people befinden sich in einer Notsituation vor Malta, berichtet Alarm Phone. Maltesische Militärs sollen ein Kabel des Motorboots durchgeschnitten und gedroht haben, dass sie Malta nicht erreichen werden. Inzwischen dringt Wasser in das Boot ein.

BMI an Seenotretter: Lasst sie ertrinken!

Das Bundesinnenministerium bittet in einem Schreiben private Seenotretter, ihre Arbeit im Mittelmeer einzustellen.

„Alan Kurdi“ rettet 150, italienisches Schiff verweigert Rettung von 82

ALAN KURDI rettet an einem Tag 150 Menschen aus zwei Holzbooten – Italienisches Versorgungsschiff verweigert die Rettung von 82 Menschen.

Kanaren: Schiffskatastrophe, 41 Tote

Según la ONG Caminando Fronteras, 41 personas a bordo de una patera murieron la semana pasada durante su travesía hacia Canarias. Otro naufragio, que tampoco fue confirmado por las autoridades marroquíes, le costó la vida a 21 personas más el pasado 27 de marzo. Las víctimas de estos dos viajes se suman a las ...

Alan Kurdi kehrt in die SAR-Zone zwischen Libyen und Malta zurück

Die Alan Kurdi der deutschen NGO Sea-Eye hat mit Genehmigung der spanischen Regierung den Hafen von Burriana verlassen und befindet sich auf dem Weg ins zentrale Mittelmeer. Sie ist im Moment das einzige Rettungsboot der NGOs vor der Küste Libyens. Die Alan Kurdi dürfte die SAR-Zone an diesem Wochenende erreichen. An Bord wurde ein spezielles ...

„Wie der Kampf gegen Corona das Leid vieler Flüchtlinge verschärft“

Zum Schutz ihrer Bevölkerungen vor Covid-19 unternehmen Regierungen beispiellose Anstrengungen – und lassen jene im Stich, die ihre Hilfe am dringendsten benötigen.

Zentrales Mittelmeer: Weniger Passagen

Nach den IOM-Zahlen erreichten im März, dem ersten Monat der Corona-Krise, nur noch 343 Migranten die EU-Küste über die Zentralroute: ein deutlicher Einbruch im Vergleich zum Januar (1643) und Februar (1899). Dabei ertranken im Januar sechs, im Februar 109 und im März 18 Menschen.

EU Zentrales Mittelmeer, Operation Irene: Dokument EU

Proposal of the High Representative of the Union for Foreign Affairs and Security Policy to the Council for a Council Decision on a European Union military operation in the Mediterranean (IRENE) Council of the European Union | 27.02.2020 Laut der Tageszeitung Die Welt will sich Deutschland mit einem Aufklärungsflugzeug vom Typ »P-3C Orion« samt Besatzung beteiligen. ::::: Il Mediterraneo ...

Malta Libya: Free the El Hiblu 3 – dismiss the trial immediately!

Appeal to stop the criminalisation of three young migrants in Malta: In late March 2019, a rubber boat with 108 people on board, was escaping the Libyan coast and trying to reach Europe. Co-ordinated by an airplane of the Eunavfor Med operation, the people in distress were found and rescued by the merchant vessel El ...

Libya: Invisible shipwreck of the 9th of February – AP

AP Report: Invisible shipwreck of the 9th of February.

2019 vor Melilla: über 80 ertrunkene Boat-people

Im Provinzkrankenhaus „El Hassani“ von Nador, der marokkanischen Nachbarstadt der spanischen Enklave Melilla, wurden im letzten Jahr mehr als 80 ertrunkene Boat-people aus der Meeresregion vor Melilla bzw. vor Ostmarokko eingeliefert.

Coronavirus, NGOs stop sea missions. Migrants without rescue

Seenotrettungs-NGOs müssen wegen Coronavirus ihre Rettungsfahrten einstellen.

„Revealed: the great European refugee scandal“

Evidence obtained by the Guardian exposes a coordinated and unlawful EU assault on the rights of desperate people trying to cross the Mediterranean

Lesbos: „Da braut sich ein Pogrom zusammen“

„Die Situation erinnert an Rostock-Lichtenhagen 1992. Hier braut sich gerade ein Pogrom zusammen.“

+++ DEMO 3.3., 18 Uhr, Kanzler*innenamt, Berlin +++

Wir schauen nicht zu, wenn Menschen zu Opfern von Tränengas, Schlagstöcken und Schüssen der Friedensnobelpreisträgerin EU werden! Wir sind gegen eine europäische Abschottung und gegen das Austragen von Politik auf Kosten von Menschenleben. Wir stehen solidarisch mit flüchtenden Menschen und allen, die sich für die Einhaltung der Menschenrechte einsetzen!

Diskriminierende Quarantäne für NGO-Boote

Am Vormittag hat die Sea-Watch mit 194 geretteten Boat-people an Bord im Hafen von Messina angelegt. Obwohl keiner der Geretteten irgendwelche Krankheitssymptome zeigte, wurden alle im Aufnahmezentrum der Gasparro-Kaserne im Dorf Bisconte unter Quarantäne gestellt. Die Besatzung der Sea-Watch darf das Schiff nicht verlassen. Der Präsident der sizilianischen Provinz Catania Musumeci hatte am Vorabend versucht, ...

Libysche „Küstenwache“ schießt auf Boat-people – mindestens 5 Tote

Nach unbestätigter Meldung hat die sogenannte libysche Küstenwache am 23.02.2020 aus größter Nähe auf ein Flüchtlingsboot geschossen. Der Vorfall ereignete sich ca. 5 Kilometer vor der libyschen Küste. Mindestens fünf Boat-people starben durch die Kugeln, die Anderen wurden zurückdeportiert und in ein Gefängnis verbracht, zwei Personen gelang die Flucht im Hafen von Tripolis. Von ihnen ...

Autonomie der Reproduktion?

Ägypten ist geprägt von der Knappheit des Wassers und des Landes. Zugleich wächst die Bevölkerung um 2 Millionen Menschen pro Jahr. Kairo hat inzwischen 26 Millionen Einwohner*innen. Das El-Sissi- Regime, bis an die Zähne bewaffnet und zugleich von Waffenlieferungen, Krediten und Nahrungsmittelimporten abhängig, sieht in der Zunahme der Bevölkerung eine „Bedrohung der nationalen Sicherheit“. Wir ...

Neue Marinemission Mittelmeer

Am Montag (17.02.) einigten sich die EU-Außenminister in Brüssel grundsätzlich auf eine neue Marinemission vor Libyen. Sie soll nichts mehr mit Flüchtlingsrettung zu tun haben, nur noch mit der Überwachung des Waffenembargos gegen Libyens Konfliktparteien.

„Drohnen für Frontex“

Statt sich auf die Rettung von Bootsflüchtlingen im Mittelmeer zu konzentrieren, baut die EU die Luftüberwachung aus