Algerien: 54 Harragas aufgebracht

Insgesamt 54 Harragas, darunter eine schwangere Frau und drei Minderjährige, wurden am Wochenende von der Küstenwache abgefangen bei dem Versuch, zur spanischen Küste überzusetzen.

„Thousands rally against looming offensive on northwest Syria“

Tausende haben in mehreren Städten der Region Idlib gegen die drohenden Angriffe der syrischen Regierung protestiert. Dabei kam es zu einer Polarisierung

Lampedusa: 7 Flüchtlingsboote angekommen, ein weiteres in Seenot

Sieben Boote mit 184 Geflüchteten sind in Lampedusa angekommen. Wahrscheinlich sind sie in Tunesien losgefahren.

Harragas: Zahlreiche Songs und selbst gedrehte Videos

Einen Sommer der marokkanischen Harragas, die nach Spanien übersetzen, vermitteln unzählige selbst gedrehte Videos dieser jungen Boat-people. Unterlegt sind die Videos mit marokkanischer oder spanischer Musik oder auch mit Botschaften an die Familien.

Marokko: Haftstrafen für Kollektivabgeschobene aus Spanien

Nach der spanischen Kollektivabschiebung von 116 Ceuta-Zaunkletterern nach Marokko wurden 20 von ihnen in Tetouan zu Haftstrafen verurteilt.

Italien verhandelt mit Trafficker-Milizen Haftars

Angesichts des Zusammenbruchs der sogenannten libyschen Küstenwache längs des Abschnitts Tripolis – Zawiya und angesichts des fortschreitenden Kollapses der „Einheitsregierung“ unter Sarraj in Tripolis verhandelt Italien mit Milizen des Warlords Haftars, die weite Teile Ost-Libyens und einige Oasenstädte in Süd-Libyen kontrollieren.

„The Tebu: the little-known community at the heart of Libya’s people smuggling trade“

Bericht über das Volk der Tebu, einer ethnischen Minderheit in Libyen, die seit 2011 besonders stark marginalisiert wird. Fast alle Schlepper auf der Route zwischen Agadez und Sebha gehören zu dieser Minderheit.

Tunesien: Friedhof angeschwemmter Toter

The Washington Post veröffentlicht eine Reportage über den Friedhof angeschwemmter Toter im Süden Tunesiens.

10.000 Flüchtlinge von Libyen aus dem Meer geholt

Die Zeit berichtet über eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linken. Demnach seien in ersten Halbjahr 2018 10.000 Boat People von den Milizen „gerettet“ und in die dortigen Lager zurück gebracht worden.

A week of horror in the Western Mediterranean

Between the 30th of August and the 6th of September, several boats capsized or disappeared in the Western Mediterranean Sea, off the coast of Morocco, but there is no outcry about the lives lost and hardly any media coverage.

EU-Gipfel Salzburg 20.09.2018 – Aktionstage

Am 20. September treffen sich die EU-Staatschefs in Salzburg zu einem Gipfel über „Sicherheit und Migration“. Österreichs rassistische neue Regierung leitet das Treffen. Verschiedene Netzwerke in Österreich, die für Gerechtigkeit, Gleichheit und für das Recht zu bleiben und zu gehen eintreten, organisieren gemeinsam eine große Zusammenkunft, um gegen diesen Gipfel der EU-Staatschefs zu protestieren.

Über 100 Boat-people vor Malta ertrunken – trotz SOS an IMRCC

Die NGO Ärzte ohne Grenzen berichtet von zwei Schiffskatastrophen Anfang September 2018 nahe Malta. Überlebende berichteten am 02.09.2018 den Ärzten ohne Grenzen von ausgebliebener Hilfe trotz Notruf an das IMRCC und vom Ertrinken ihrer Mitfahrenden

Tunesien: Friedhof für angeschwemmte Tote – Video

Videobeitrag über den Friedhof für angeschwemmte Tote in Tunesien

Tripolis: Küstenwache verschwunden, UNHCR zählt Geflüchtete

Die sogenannte libysche Küstenwache der Hauptstadt Tripolis „bleibt an Land“, nun bereits seit sechs Tagen, schreibt der Corriere della Sera. Die Zeitung bezieht sich auf ein Gespräch mit Massud Abdel Samat, dem Marineoffizier, der für die Koordinierung der vier Patrouillenschiffe zuständig ist, die Italien im letzten Jahr „geschenkt“ hat.

MSF calls for evacuating thousands of immigrants from Libya

Doctors without Borders (MSF) has remarked thousands of refugees, migrants, and asylum seekers arbitrarily held in Libyan detention centers must immediately be released and evacuated to safety out of the country.

Libyen: UNHCR bestürzt – Trafficker geben sich als UNHCR aus

UNHCR, the UN Refugee Agency, said it was dismayed at reports of smugglers and traffickers posing as UNHCR staff in Libya. UNHCR called on Libyan authorities for action against all criminals trying to target desperate refugees and migrants

Bericht des Europarats zu Ceuta und Melilla (März 2018)

Eine Delegation des Europarats hat im März 2018 die Lage Geflüchteter in und um die spanischen Enklaven Ceuta und Melilla untersucht. Gestützt auf diesen Bericht, fordert der Europarat Spanien auf, in diesen beiden Enklaven das Recht auf Asyl zu respektieren und auf „heiße Abschiebungen“ vollständig zu verzichten.

Video: Migrant detention centres in Libya unable to cope amid fighting

Videobericht über einige hundert Mirant*innen, die nach den Kämpfen in Tripolis wieder eingefangen wurden.

Tunisia demands Italy release fishermen detained for ‚rescuing migrants‘

Six Tunisian fishermen, who insist they were helping a sinking migrant boat, could face 15 years in Italian jail for facilitating illegal immigration.

„Iraqi protesters set fire to Iranian consulate in Basra“

Bericht über den fünften Tag des Aufstands in Basra